Verband der Modelleisenbahner und Eisenbahnfreunde Europas

Die Abkürzung MOROP bezeichnet den Verband der Modelleisenbahner und Eisenbahnfreunde Europas. Der Begriff selbst ist aus dem deutschen Wort MOdellbahn und dem französischen Wort EuROPe zusammengesetzt.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Die Modelleisenbahn ist eine Entwicklung aus dem Anfang des letzten Jahrhunderts. Der wachsende Erfolg dieser Produkte brachte auch eine Fülle von neuen Herstellern mit sich, die alle ihr eigenes System (bezogen auf Spurweite, Maßstab, etc.) auf den Markt brachten. Diese anfangs gewollte Inkompatiblität wurde aber im Laufe der Zeit zu einem gravierenden Nachteil für den Absatz der Modelle und des Zubehörs. Daher schlossen sich 1954 in Genua einige nationale Modelleisenbahnverbände aus Europa zum Verband der Modelleisenbahner und Eisenbahnfreunde Europas (MOROP) zusammen, mit dem Ziel, eine einheitliche Normung für den Modelleisenbahnbereich zu erarbeiten.

Zielsetzung

Das Hauptziel der MOROP ist es, gültige Normen für den Modellbahnbereich zu erarbeiten. Diese bezeichnet man als Normen europäischer Modellbahnen (NEM). Festgelegt und aktualisiert werden sie durch eine Technische Kommission (TK) des MOROP, der auch führende Hersteller angehören.

Nächster Kongress: 2008 in Antwerpen/Belgien

Mitgliedesverbände

  • Belgien:
    • ASBL FEBELRAIL VZW (Fédération des Associations belges d'amis du Rail / Federatie van belgische verenigingen van spoorbelangstellenden)
    • 0-FORUM (Fédération Belge du Zéro / Belgische Nulspoor Federatie)
  • Dänemark:
    • DMJU (Dansk Model Jernbane Unions)
  • Frankreich:
    • CDZ (Cercle Du Zéro)
    • FFMF (Fédération Française de Modélisme Ferroviaire)
    • GEMME (Groupe d'Etude du Modélisme ferroviaire à voie Métrique et Etroite)
  • Italien:
    • FIMF (Federazione Italiana Modellisti Ferroviare)
  • Luxemburg:
    • MBM a.s.b.l. (Modelleisebunn Bassin Minier)
  • Norwegen:
    • MJF (Modeljernbaneforeningen I Norge)
  • Niederlande:
    • NVBS (Nederlandse Vereniging van Belangstellende in het Spoor en Tramwegweze)
  • Österreich:
    • VOEMEC (Verband Österreichischer Modell-Eisenbahn-Clubs)
  • Polen:
    • PZMKIMK (Polski Zwiazek Modelarzy Kolejowych i Milosników Kolei)
  • Portugal:
    • APAC (Associação Portuguesa dos Amigos do Caminho de ferro)
  • Rumänien:
    • TCR (Tren Clubul Roman)
  • Schweiz:
    • SVEA-ASEA (Schweizerische Verband Eisenbahn-Amateur)
  • Slowakei:
    • Zväz modelárov Slovenska, Združenie železničných modelárov Slovenska
  • Spanien:
    • FEAAF (Federacion Espanola de Asociaciones de Amigos del Ferrocarril)
  • Tschechische Republik:
    • SMČR, KŽeM CR (Svaz modelářů České republiky, Klub železničních modelářů)
  • Ungarn:
    • MAVOE (Magyar Vasútmodellezők es Vasútbarátok Országos Egyesülete)

Andere Verbände (nicht MOROP)

  • Großbritannien:
    • "BRMSB" (British Railway Modelling Standards Bureau)
  • USA:
    • NMRA (National Model Railroad Association)

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BDEF — Der BDEF Bundesverband Deutscher Eisenbahn Freunde e.V. ist eine Dachorganisation für Vereine, die sich mit dem Schienenverkehr, der Verkehrspolitik sowie mit Modelleisenbahnen beschäftigen. Sie ist ehrenamtlich geführt. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesverband Deutscher Eisenbahn-Freunde — Der BDEF Bundesverband Deutscher Eisenbahn Freunde e.V. ist eine Dachorganisation für Vereine, die sich mit dem Schienenverkehr, der Verkehrspolitik sowie mit Modelleisenbahnen beschäftigen. Sie ist ehrenamtlich geführt. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • MOROP — Verband der Modelleisenbahner und Eisenbahnfreunde Europas Die Abkürzung MOROP bezeichnet den Verband der Modelleisenbahner und Eisenbahnfreunde Europas (Union Européenne des Modélistes Ferroviaires et des Amis des Chemin de Fer). Der Begriff… …   Deutsch Wikipedia

  • Modellbahnverein — Mobile Vereins Modulanlage an einer lokalen Schmalspurausstellung in Burgdorf (Schweiz) Modellbahnvereine sind Vereine von Modelleisenbahnern zwecks gemeinsamer Beschäftigung mit dem Hobby Modelleisenbahn. Inhaltsverzeichnis 1 Ziele …   Deutsch Wikipedia

  • Modelleisenbahnverein — Mobile Vereins Modulanlage an einer lokalen Schmalspurausstellung in Burgdorf (Schweiz) Modellbahnvereine sind Vereine von Modelleisenbahnern zwecks gemeinsamer Beschäftigung mit dem Hobby Modelleisenbahn. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenbahn-Epoche — Zur authentischen Darstellung eines Zeitabschnitts der Eisenbahngeschichte auf Modelleisenbahnanlagen dient für Deutschland und andere Teile Europas eine Unterteilung in verschiedene Epochen. Um dem Modelleisenbahner die zeitliche Zuordnung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Epoche 1 — Zur authentischen Darstellung eines Zeitabschnitts der Eisenbahngeschichte auf Modelleisenbahnanlagen dient für Deutschland und andere Teile Europas eine Unterteilung in verschiedene Epochen. Um dem Modelleisenbahner die zeitliche Zuordnung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Epoche 2 — Zur authentischen Darstellung eines Zeitabschnitts der Eisenbahngeschichte auf Modelleisenbahnanlagen dient für Deutschland und andere Teile Europas eine Unterteilung in verschiedene Epochen. Um dem Modelleisenbahner die zeitliche Zuordnung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Epoche 3 — Zur authentischen Darstellung eines Zeitabschnitts der Eisenbahngeschichte auf Modelleisenbahnanlagen dient für Deutschland und andere Teile Europas eine Unterteilung in verschiedene Epochen. Um dem Modelleisenbahner die zeitliche Zuordnung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Epoche 4 — Zur authentischen Darstellung eines Zeitabschnitts der Eisenbahngeschichte auf Modelleisenbahnanlagen dient für Deutschland und andere Teile Europas eine Unterteilung in verschiedene Epochen. Um dem Modelleisenbahner die zeitliche Zuordnung der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.