Verkehrsverbund Region Trier


Verkehrsverbund Region Trier
Logo des Verkehrsverbundes Region Trier

Der Verkehrsverbund Region Trier (VRT) ist ein Zusammenschluss des Zweckverbandes VRT und der VMS GmbH. Der Zweckverband besteht aus der kreisfreien Stadt Trier und der Landkreise Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Vulkaneifel und Trier-Saarburg. Die VMS ist ein Zusammenschluss der unten genannten Verkehrsunternehmen. Ziel der VRT GmbH ist, für einen einheitlichen ÖPNV-Tarif zu sorgen. Das Gebiet des Verkehrsverbunds VRT entspricht dem des bis zum Jahre 2000 existierenden Regierungsbezirks Trier.

Der VRT grenzt im Norden an den Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS), im Osten an den Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM), im Süden an den Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbund (RNN) und an den Saarländischer Verkehrsverbund (Saar VV), im Westen an das Großherzogtum Luxemburg mit der Bus- und Bahngesellschaft Chemins de Fer Luxembourgeois (CFL). Es werden Fahrkarten angeboten, die auch auf Teilen der Gebiete der benachbarten Verkehrsverbünde und Länder gelten wie das SaarLorLux-Ticket. Außerdem besteht ein Übergangstarif (Tages- und Monatskarten) für Fahrten nach Luxemburg.

Inhaltsverzeichnis

Verkehrsbetriebe im VRT

Ein Gelenkbus von SWT an der Haltestelle Treviris.

Städte und Gemeinden im VRT (Auswahl)

Siehe auch

Weblinks

Siehe auch: Liste deutscher Tarif- und Verkehrsverbünde


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verkehrsverbund Rhein-Mosel — GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1. Januar 1996 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Verkehrsverbund Rhein-Sieg — GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1. September 19 …   Deutsch Wikipedia

  • Trier — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Trier-Ehrang — Ehrang/Quint Stadt Trier Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Trier-Quint — Ehrang/Quint Stadt Trier Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Trier–Koblenz — Moselstrecke Kursbuchstrecke (DB): 690 Streckennummer: 3010 Streckenlänge: 112 km Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz  …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Saarbrücken–Trier — Saarstrecke Saarbrücken–Trier Kursbuchstrecke (DB): 685 Streckennummer: 3230 Streckenlänge: 88 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV / 16,7 Hz  Höchstgeschwindigkeit: 110 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Köln–Trier — Eifelstrecke Kursbuchstrecke (DB): 474 Streckennummer: 2631 Streckenlänge: 163,5 km Spurwei …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Trier–Köln — Eifelstrecke Kursbuchstrecke (DB): 474 Streckennummer: 2631 Streckenlänge: 163,5 km Spurwei …   Deutsch Wikipedia

  • Uni Trier — Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehlt Universität Trier Motto Treveris ex urbe deus complet dona sophiae Gründung …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.