A. Charlois


A. Charlois

Auguste Honoré Pierre Charlois (* 26. November 1864; † 26. März 1910) war ein französischer Astronom.

Während seiner Tätigkeit am Observatorium von Nizza entdeckte Charlois 99 Asteroiden. Der erste war (267) Tirza, den er 1887 fand. Er fotografierte auch den Asteroiden (433) Eros während der Nacht seiner Entdeckung durch Gustav Witt. Witt konnte allerdings als erster seinen Fund bekanntgeben, so dass die Entdeckung von Eros ihm zugesprochen wurde.

Charlois begann seine Suche nach den Asteroiden noch während der Ära der visuellen Himmelsbeobachtungen am Teleskop. Der deutsche Astronom Max Wolf hatte um 1891 die fotografischen Verfahren für den Einsatz in der Astronomie grundlegend verbessert und auch zur Entdeckung von Asteroiden eingesetzt. Asteroiden weisen - im Vergleich zu den Sternen - eine große Eigenbewegung auf und erscheinen auf lang belichteten Himmelsaufnahmen als Strichspuren.
Charlois übernahm das fotografische Verfahren, und in den folgenden Jahren entdeckten er und Wolf wesentlich mehr Asteroiden, als dies durch visuelle Beobachtung möglich gewesen wäre.

Charlois wurde im Alter von 46 Jahren von seinem ehemaligen Schwager (dem Bruder seiner ersten Frau) ermordet, der nicht verwinden konnte, dass Charlois erneut heiratete. Der Mörder wurde zu lebenslanger Zwangsarbeit in Neukaledonien verurteilt. Zu seinen Ehren wurde nach ihm der Asteroid (1510) Charlois benannt.

Siehe auch Liste der Asteroiden


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Charlois — steht für: Auguste Charlois (1864 1910), ein französischer Astronom (1510) Charlois, ein Asteroid, benannt nach Auguste Charlois Charlois (Rotterdam), eine Teilgemeinde von Rotterdam Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Charlois — Le nom est surtout porté dans la Nièvre. Variante : Charloix (37). Il devrait s agir d un diminutif du prénom Charles …   Noms de famille

  • Charlois — For the astronomer, see Auguste Charlois. Old Charlois (light green) within Rotterdam (purple). Charlois ([ˈʃɑrloːs]) is a neighbourhood of the Dutch city of Rotterdam. It is located on the south bank of the Meuse River …   Wikipedia

  • Charlois (Asteroid) — Asteroid (1510) Charlois Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 2,67  …   Deutsch Wikipedia

  • Auguste Charlois — Auguste Honoré Pierre Charlois (* 26. November 1864; † 26. März 1910) war ein französischer Astronom. Während seiner Tätigkeit am Observatorium von Nizza entdeckte Charlois 99 Asteroiden. Der erste war (267) Tirza, den er 1887 fand. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Communaute de communes du Pays Charlois — Communauté de communes du Pays Charlois Communauté de communes du Pays Charlois Administration Pays France Région Poitou Charentes Département Vienne Date …   Wikipédia en Français

  • Auguste Honoré Charlois — Auguste Charlois Auguste Honoré Charlois (26 novembre 1864 26 mars 1910) est un astronome français, principalement connu pour la découverte de 99 astéroïdes alors qu il travaillait à l observatoire de Nice. Il naît à La… …   Wikipédia en Français

  • (1510) Charlois — Descubrimiento Descubridor A. Patry Fecha 22 de febrero de 1939 Nombre Provisional 1939 DC …   Wikipedia Español

  • Oud-Charlois —   Neighborhood of Rotterdam   Country  Netherlands Province …   Wikipedia

  • Auguste Charlois — Auguste Honoré Charlois (November 26 1864–March 26, 1910) was a French astronomer who discovered 99 asteroids while working in Nice.His first discovery was the asteroid 267 Tirza in 1887. He photographed 433 Eros on the very night of its… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.