Volksvertretung


Volksvertretung

Die Volksvertretung ist die politische Repräsentation des Volkes in einem organisierten und strukturierten Organ. Die Volksvertretung auf Ebene des Nationalstaates oder eines Gliedstaates wird zumeist als Parlament bezeichnet und gehört auf dieser Ebene zur Legislative.

Volksvertretung in Deutschland

In Deutschland muss das Volk gemäß Artikel 38 Abs. 1 S. 2, 28 Abs. 1 S. 2 GG im Bund, in den Ländern, in den Kreisen und Gemeinden eine allgemein, frei, gleich, unmittelbar und geheim gewählte Vertretung haben.

Über die von der Verfassung vorgeschriebenen Volksvertretungen hinaus bestehen zudem Volksvertretungen auf Ebene der bayerischen Bezirke.

Die Volksvertretungen sind

  • im Bund: der Deutsche Bundestag (als Teil der Legislative des Bundes)
  • in einem Land: das Landesparlament (Landtag, Abgeordnetenhaus, Bürgerschaft) (als Legislative des Landes)
  • in einem bayerischen Bezirk: der Bezirkstag (als Teil der Exekutive)
  • in einem Kreis oder Landkreis: der Kreistag (als Teil der Exekutive)
  • in der Gemeinde: der Gemeinderat (unter wechselnder Bezeichnung, siehe Gemeinderat (als Teil der Exekutive, sofern nicht mit dem Landesparlament identisch)
  • in Teilen großer Gemeinden: die Bezirksversammlung (in Hamburg)

Der Bundesrat als zweite gesetzgebende Körperschaft auf Bundesebene ist hingegen keine Volksvertretung. Er setzt sich aus weisungsgebundenen Mitgliedern der Landesregierungen (Exekutive) zusammen und vertritt die Interessen der einzelnen Bundesländer bei der Gesetzgebung.

Vertretung der Volksvertretung

Der Bundestagspräsident repräsentiert die Volksvertretung Bundestag; er repräsentiert den Bundestag als die "symbolische und offizielle Personifizierung des Parlaments" in seiner "Gesamtheit" (BVerfGE 1, 115 f. (27, 152, 157).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Volksvertretung — Volksvertretung, s. Vertreter, Constitution u. Landstände …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Volksvertretung — (Volksrepräsentation), das aus gewählten oder sonstwie bestellten Mitgliedern (Abgeordnete, Deputierte, Landstände, Repräsentanten) zusammengesetzte Vertretungsorgan (Landtag, Parlament, Gesetzgeben der Körper), das die Interessen des Volkes… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Volksvertretung — Volksvertretung, die Vertretung des Volks in seiner Gesamtheit durch gewählte Abgeordnete oder auch vom Staatsoberhaupte berufene Vertreter (Repräsentanten, s. Repräsentativsystem) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Volksvertretung — Volksvertretung, s. Constitution …   Herders Conversations-Lexikon

  • Volksvertretung — ↑Parlament …   Das große Fremdwörterbuch

  • Volksvertretung — die Volksvertretung, en (Oberstufe) politische Repräsentation des Volkes, Parlament Beispiel: Die Einführung der Studiengebühren wurde von der Volksvertretung beschlossen. Kollokation: Abgeordnete für eine Volksvertretung wählen …   Extremes Deutsch

  • Volksvertretung — Abgeordnetenhaus; Parlament * * * Vọlks|ver|tre|tung 〈f. 20〉 Gesamtheit der Volksvertreter, Parlament bzw. eine der beiden Kammern des Parlaments * * * Vọlks|ver|tre|tung, die: Organ, das die Interessen des Volkes (gegenüber der Regierung)… …   Universal-Lexikon

  • Volksvertretung — Bundestag, Hohes Haus, Parlament; (österr., schweiz.): Nationalrat; (Geschichte): Reichstag. * * * Volksvertretung,die:1.⇨Parlament–2.obersteV.:⇨Parlament VolksvertretungParlament,Abgeordnetenhaus …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Volksvertretung — Vọlks·ver·tre·tung die; Kollekt ≈ Parlament …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Volksvertretung — Vọlks|ver|tre|tung …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.