Waagner Biro

Waagner Biro AG
Logo der Waagner Biro AG
Unternehmensform Aktiengesellschaft
Gründung 1854
Unternehmenssitz Wien, Österreich
Unternehmensleitung

Wolfgang Gauster, Vorstandssprecher

Mitarbeiter 1.028 (2007) [1]
Umsatz 229,1 Mio (2007) [1]
Website

www.waagner-biro.at

Die Waagner Biro AG ist ein österreichisches Stahlbauunternehmen mit Sitz in Wien.

Der Bereich der Waagner Biro Gruppe umfasst:

Im Jahr 2007 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 229,1 Millionen Euro mit 1.028 Mitarbeitern an 24 Standorten weltweit.

Geschichte

Rudolph Philipp Waagner, Wien, Produzent der Bauelemente der „Eisernen Kirche“ St. Stefan in Istanbul.

Das Unternehmen wurde 1854 durch den Zusammenschluss der Schlossereibetriebe von Rudolph Philipp Waagner und Anton Biró, sowie Albert Milde & Co. gegründet. Im Jahr 1905 wurde die Aktien-Gesellschaft R. Ph. Waagner – L. und J. Biró & A. Kurz fusioniert. Den heutigen Namen führt das Unternehmen seit 1924.

Im Jahr 1906 wurde die Wiener Staatsoper mit der Bühnentechnik von Waagner Biró ausgestattet. In der Zwischenkriegszeit wurden zahlreiche Wiener Stahlbrücken, wie die Schwedenbrücke, Floridsdorfer Brücke, Friedensbrücke oder Augartenbrücke von Waagner Biró errichtet. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Dachkonstruktion der zerbombten Staatsoper und des Stephansdomes neu errichtet. Auch der Wiederaufbau und die Rekonstruktion des zerstörten Burgtheaters wurde zum größten Teil von der Firma durchgeführt, im Jahr 1954 wurde die neue Bühne fertig. Bekannte Bauvorhaben waren im Jahr 1960 die Bühnenausstattung des Opernhauses in Sydney und im Jahr 1962 der Europabrücke am Brenner. Auch bei den neueren Donaubrücken in Wien in der jüngeren Zeit war Waagner Biro maßgeblich beteiligt.

Im Jahr 1991 erhielt die Firma den Europäischen Stahlbaupreis bei der Renovierung des Palmenhauses in Schönbrunn. Zu den neueren von Waagner-Biró ausgeführten Arbeiten gehören

1997 fertigte Waagner Biro für den Bonner Schausteller Peter Barth das Fahrgeschäft „Flying Circus“


Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Waagner Biro AG: Geschäftsbericht 2007. Abgerufen am 9. Februar 2009. (PDF)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Waagner-Biro — 48.23641116.413606 Koordinaten: 48° 14′ 11″ N, 16° 24′ 49″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Biro — ist der Familienname folgender Personen: Anton Biró, Mitgründer des österreichischen Stahlbauunternehmens Waagner Biro Atila Biro (auch Attila Biro; 1931–1987), ungarisch französischer Maler László József Bíró (1899–1985), ungarischer Erfinder… …   Deutsch Wikipedia

  • Waagner — ist der Familienname folgender Personen: Rudolph Philip Waagner (1827–1888), österreichischer Bauingenieur und Gründer des Unternehmens Waagner Biro Siehe auch: Waagner Biro, österreichisches Stahlbauunternehmen mit Sitz im Saturn Tower in Wien …   Deutsch Wikipedia

  • Bíró — oder Biro ist der Familienname folgender Personen: Anton Biró, Mitgründer des österreichischen Stahlbauunternehmens Waagner Biro Atila Biro (auch Attila Biro; 1931–1987), ungarisch französischer Maler Lajos Biró (1880–1948), britischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolph Philip Waagner — (* 16. Juli 1827 in Korneuburg; † 1888) war ein österreichischer Bauingenieur. Biografie Waagner gründete seine Firma 1854 als kleines Handelshaus in Wien. Das Unternehmen wurde durch den Zusammenschluss seines Schlossereibetriebes und von Anton… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Biró — († 1. Dezember 1882) war ein k.u.k. Hofschlosser und Begründer der Eisenkonstruktions Werkstätte und Brückenbau Anstalt Biró in Wien.[1] Geschichte Constructions Werkstätte von Ant …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Linien der Holding Graz Verkehrsbetriebe — Altes Logo der Graz AG Verkehrsbetriebe Der Jakominipl …   Deutsch Wikipedia

  • Floating Bridge, Dubai — Floating Bridge (Arabic: الجسر العائم‎) is a pontoon bridge (floating bridge) in Dubai, United Arab Emirates. It connects Riyadh Road, Dubai Courts and Creek Park on the Bur Dubai side with Baniyas Road, Deira City Centre and the Dubai Creek Golf …   Wikipedia

  • Liste der Linien der Graz AG Verkehrsbetriebe — Logo der Graz AG Verkehrsbetriebe Der Jakominiplatz Richtung Osten gesehen …   Deutsch Wikipedia

  • AE&E — AE E GROUP Unternehmensform GmbH Unternehmenssitz Wien (Hauptsitz) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.