Wieda (Fluss)


Wieda (Fluss)
Wieda
Die Wieda beim Durchfließen des gleichnamigen Ortes

Die Wieda beim Durchfließen des gleichnamigen OrtesVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Landkreis Osterode am Harz, Niedersachsen und Landkreis Nordhausen, Thüringen
Flusssystem Elbe
Abfluss über Zorge → Helme → Unstrut → Saale → Elbe → Nordsee
Quelle Am Nullpunkt, Waldstück bei Wieda
51° 40′ 44″ N, 10° 37′ 5″ O51.67890833333310.617997222222602
Quellhöhe ca. 602 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung unterhalb Woffleben in die Zorge
51.55158333333310.740166666667206.9

51° 33′ 6″ N, 10° 44′ 25″ O51.55158333333310.740166666667206.9
Mündungshöhe 206,9 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied ca. 395,1 mVorlage:Infobox Fluss/LÄNGE_fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Die Wieda ist ein rechter Zufluss der Zorge im Harz in Niedersachsen.

Verlauf

Sie hat ihren Ursprung oberhalb des Ortes Wieda, durchfließt das Dorf Walkenried, die Siedlung Wiedigshof, das Dorf Gudersleben und mündet bei Woffleben in den Harzer Fluss Zorge.

Versickerung

Auf ihrer Wegstrecke fällt die Wieda in Sommermonaten regelmäßig trocken. Sie versinkt im Karsterdreich und kommt andernorts in Quelltöpfen, wie dem Salzaspring wieder zu Tage.

Zuflüsse

  • Breitenbach (links)
  • Uffe (rechts)
  • Talgraben (rechts)
  • Lochmühlengraben (links)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wieda — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Uffe (Wieda) — Uffe Lauf der Uffe mitten durch Bad SachsaVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Zorge (Fluss) — Zorge Die Zorge in NordhausenVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt DatenVorlage:Infobox Fluss/GK …   Deutsch Wikipedia

  • Harz (Gebirge) — f1 Harz Topografie des Harzes Höchster Gipfel Brocken (1.141 m ü. NN) …   Deutsch Wikipedia

  • Harzfestung — f1 Harz Topografie des Harzes Höchster Gipfel Brocken (1.141 m ü. NN) …   Deutsch Wikipedia

  • Harzvorland — f1 Harz Topografie des Harzes Höchster Gipfel Brocken (1.141 m ü. NN) …   Deutsch Wikipedia

  • Hochharz — f1 Harz Topografie des Harzes Höchster Gipfel Brocken (1.141 m ü. NN) …   Deutsch Wikipedia

  • Naturpark Harz — f1 Harz Topografie des Harzes Höchster Gipfel Brocken (1.141 m ü. NN) …   Deutsch Wikipedia

  • Ostharz — f1 Harz Topografie des Harzes Höchster Gipfel Brocken (1.141 m ü. NN) …   Deutsch Wikipedia

  • Unterharz — f1 Harz Topografie des Harzes Höchster Gipfel Brocken (1.141 m ü. NN) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.