William Fothergill Cooke

William Fothergill Cooke 1895

Sir William Fothergill Cooke (* 4. Mai 1806 in Ealing, England; † 25. Juni 1879 in Farnham, Surrey, England) war ein englischer Erfinder der zusammen mit Charles Wheatstone an der Entwicklung der elektrischen Telegrafie arbeitete.

Leben

Sein Vater, William Cooke († 1857) war seit 1833 Lector der Medizin an der Universität in Durham.

1826–31 war er beim Militär in Indien.

Anschließend fertigte er für den Vater anatomische Präparate aus Wachs. 1833 hörte er in Paris vier anatomische Vorlesungen. 1835 begleitete er die Eltern auf einer Reise in die Schweiz. In Heidelberg versprach Friedrich Tiedemann ihm behilflich zu sein. Auf der Rückreise war er im November wieder in Heidelberg und logierte in der Plöckstraße in der Bierbrauerei zum neuen Essighaus. Er hatte schon vier Kisten voll Wachsmodelle angefertigt. Anfang März 1836 berichtete ihm John William Rizzo Hoppner von Georg Wilhelm Munkes (den er später Möncke nannte) Vorlesung zu Paul Ludwig Schilling von Cannstatts Telegrafen.

Nachdem Cooke am 6. März 1836 einer Demonstration zur Übertragung von Nachrichten über Draht beiwohnte, kam er auf die Idee, dass so etwa in den Eisenbahntunnels nützlich sein könne. Er ließ in Heidelberg und Frankfurt einen solchen Apparat mit drei Nadeln machen und reiste zum 22. April 1836 wieder nach London. Zwei Mal besuchte er Faraday und schlug einen Zeichengeber für den Tunnel bei Liverpool vor, was aber nicht zustande kam. Auf Rat von Peter Mark Roget wandte er sich am 27. Februar 1837 an Charles Wheatstone. Beide beschlossen, in England Telegrafenlinien aufzubauen.

Ihr erstes gemeinsames Patent aus dem Jahre 1837 war aus Kostengründen unpraktisch. Am 25. Juli 1837[1] (knapp zwei Wochen vor Schillings Tod) demonstrierten sie ihren 5-Nadel Telegrafen, als sie eine Telegrafenleitung entlang der Bahnlinie von Euston nach Camden Town nutzten um eine Nachricht erfolgreich zu übermitteln und eine Nachricht zu erhalten.

Am 19. November 1837 schlossen sie einen Compagnie-Contract ab und am 12. Dezember reichten sie ein Patent auf ihre Verbesserung mit vertikaler Plazierung der Nadeln ein.

Im Jahre 1845 patentierten sie den 1-Nadel Telegrafen. 1845/46 gründete er mit dem Geschäftsmann und Chairman der North Staffordshire Railway John Lewis Ricardo die Electric Telegraph Company, deren Direktor er wurde.[2]

Am 11. November 1869 wurde er zum Sir ernannt.

Cooke soll den besseren Geschäftssinn der beiden Partner gehabt haben, während Wheatstone größere Bedeutung in der Geschichte des Telegrafen zugeschrieben wird.

Cooke starb verarmt und erhielt zuletzt bis zu seinem Tode eine jährliche Pension von 100 Pfund.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Anton A. Huurdeman: The worldwide history of telecommunications, Seite 67. ISBN 978-0-471-20505-0 (englisch), abgefragt am 25. Juli 2011
  2. Munro's Hero's of The Telegraph, S. 216f

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William Fothergill Cooke — Infobox Scientist name = William Fothergill Cooke box width = image width =150px caption = William Fothergill Cooke birth date = May 4 1806 birth place = Ealing death date = June 25 1879 death place = Farnham, Surrey residence = citizenship =… …   Wikipedia

  • William Fothergill Cooke — Pour les articles homonymes, voir Cooke. William Fothergill Cooke Sir William Fothergill Cooke est un inventeur britannique, né le 4 mai  …   Wikipédia en Français

  • Cooke, William Fothergill — SUBJECT AREA: Telecommunications [br] b. 1806 Baling, London, England d. 25 June 1879 Farnham, Surrey, England [br] English physicist, pioneer of electric telegraphy. [br] The son of a surgeon who became Professor of Anatomy at Durham University …   Biographical history of technology

  • Cooke, Sir William Fothergill — ▪ British inventor born May 4, 1806, Ealing, Middlesex, Eng. died June 25, 1879, Surrey       English inventor who worked with Charles Wheatstone (Wheatstone, Sir Charles) in developing electric telegraphy (telegraph).       Cooke s attendance at …   Universalium

  • Cooke , Sir William Fothergill — (1806–1879) British physicist. See Wheatstone, Sir Charles …   Scientists

  • William Cooke — may refer to some of the following people:* William Fothergill Cooke 1806 1879, English inventor * William Ernest Cooke 1863 1947, Australian astronomer * William Cook (missionary) British missionary, settler of Papeete * William W. Cooke (1846… …   Wikipedia

  • Cooke — is the surname of several notable people: Alan Cooke, British actor Alexander Cooke (d. 1614), English actor Alfred Tyrone Cooke, of the Indo Pakistani wars Alistair Cooke KBE (1908 2004), journalist and broadcaster Amos Starr Cooke (1810–1871),… …   Wikipedia

  • Cooke — steht für: Cooke Optics, britischer Optikhersteller Orte in den USA: Cooke County, Texas Cooke Township, Pennsylvania Personen: Alan Cooke (* 1966), englischer Tischtennisspieler Alistair Cooke (1908–2004), britisch US amerikanischer Journalist… …   Deutsch Wikipedia

  • Fothergill (surname) — Fothergill is a surname, thought to have come from the meaning Further river and may refer to the following:*Arnold Fothergill (1854–1932), English cricketer *Bob Fothergill (1897–1938), American baseball player *Charles Fothergill (1782–1840),… …   Wikipedia

  • William Fardely — (* 16. Februar 1810 in Ripon, Grafschaft York, Großbritannien; † 26. Juni 1869 in Mannheim) gehörte zu den Wegbereitern der elektrischen Telegrafie. Fardelys Vater, englischer Staatsbürger, hatte sich 1820 in Mannheim als vermögender Privatier… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.