William Huggins


William Huggins
Sir William Huggins, Foto aus dem Jahr 1910

Sir William Huggins (* 7. Februar 1824 in London, England; † 12. Mai 1910 ebenda) war ein britischer Astronom und Physiker.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Er baute 1856 ein Privatobservatorium bei London und forschte zusammen mit seiner Frau Margaret Lindsay Huggins als Pionier auf dem Gebiet der Spektroskopie durch Beobachtung der neu entdeckten Emissionslinien und Absorptionslinien bei verschiedenen astronomischen Objekten (Spektralanalyse).

Huggins war der erste Astronom, der zwischen Nebeln und Galaxien durch die Beobachtung der Spektren unterscheiden konnte. Hierfür untersuchte er die Spektren einer Anzahl chemischer Elemente und veröffentlichte seine Ergebnisse mit Abbildungen der Spektren (eine damalige Neuheit) in den Philosophical Transactions. 1863 hat er nachgewiesen, dass in den Sternspektren dieselben chemischen Elemente angezeigt sind wie auf der Erde. 1866 konnte er bei der Beobachtung einer Nova feststellen, dass deren äußerste Hülle aus Wasserstoff besteht. Schließlich forschte er auch zur Bewegung von Sternen mit Hilfe der Spektralanalyse, indem er den Doppler-Effekt im Spektrum des Sirius fand. Er erkannte eine Rotverschiebung in dem Spektrum und schloss daraus, dass sich der Stern von uns entfernen musste.

Ehrungen

1865 wurde er als Mitglied („Fellow“) in die Royal Society gewählt, die ihm 1866 die Royal Medal, 1880 die Rumford-Medaille und 1898 die Copley-Medaille verlieh. Von 1900 bis 1905 war er Präsident der Royal Society. 1885 wurde Huggins mit der Goldmedaille der Royal Astronomical Society ausgezeichnet. 1897 wurde er in den Adel erhoben, 1904 bekam er die Bruce Medal verliehen. Seit 1872 war er korrespondierendes Mitglied der Accademia dei Lincei in Rom.

Ein Krater auf dem Mond und dem Mars sind ebenso wie der Asteroid (2635) Huggins nach ihm benannt.

Werke

  • Spectrum analysis, applied to the heavenly bodies. (1866)
  • On the spectra of some of the fixed stars and nebulae. (1863-1868)
  • Further observations on the spectra of some of the stars and nebulae. (1868)

Siehe auch

Weblinks

 Commons: William Huggins – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William Huggins — William Huggins. Sir William Huggins, fue un astrónomo británico, nacido el 7 de febrero de 1824 y fallecido el 12 de mayo de 1910 . Construyó un observatorio privado en el número 90 de Tulse Hill, al sur de Londres donde llevó a cabo una extensa …   Wikipedia Español

  • William Huggins — Pour les articles homonymes, voir Huggins. William Huggins Sir William Huggins portrait de John Collier N …   Wikipédia en Français

  • William Huggins — Sir William Huggins, OM, FRS (February 7 1824 ndash; May 12 1910) was an English astronomer best known for his pioneering work in astronomical spectroscopy. Life and work William Huggins was born at Cornhill, Middlesex in 1824. He married… …   Wikipedia

  • William Huggins —  / Bill Huggins    A Stone troll of the Trollshaws.    With Tom and Bert, one of the three Trolls encountered by Bilbo and the Dwarves on their eastward journey to the Lonely Mountain. He seems to have been the leader of the troll band at least,… …   J.R.R. Tolkien's Middle-earth glossary

  • Sir William Huggins — noun English astronomer who pioneered spectroscopic analysis in astronomy and who discovered the red shift (1824 1910) • Syn: ↑Huggins • Instance Hypernyms: ↑astronomer, ↑uranologist, ↑stargazer …   Useful english dictionary

  • Huggins — refers to:People with the surname Huggins: *Bob Huggins (born 1953), American college basketball coach *Charles Brenton Huggins (1901–1997), Canadian born American physician, physiologist, and cancer researcher *Godfrey Huggins, 1st Viscount… …   Wikipedia

  • Huggins — ist der Familienname folgender Personen: Charles Brenton Huggins (1901–1997), kanadisch US amerikanischer Chirurg und Nobelpreisträger David Huggins (* 1959), britischer Autor und Illustrator Godfrey Huggins, 1. Viscount Malvern (1883 1971),… …   Deutsch Wikipedia

  • William Allen Miller — FRS (December 17 1817 – September 30 1870) was a British scientist who taught at King%27s College London, succeeding to the position held by John Frederic Daniell.Although primarily a chemist, the scientific contributions for which Miller is… …   Wikipedia

  • William H. Brawley — William Huggins Brawley (* 13. Mai 1841 in Chester, Chester County, South Carolina; † 15. November 1916 in Charleston, South Carolina) war ein US amerikanischer Jurist und Politiker. Zwischen 1891 und 1894 vertrat er den Bundesstaat South… …   Deutsch Wikipedia

  • William H. Brawley — William Huggins Brawley (May 13, 1841 November 15, 1916) was a U.S. Representative from South Carolina, cousin of John James Hemphill and great uncle of Robert Witherspoon Hemphill.Born in Chester, South Carolina, Brawley attended the common… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.