Wuxi


Wuxi
Basisdaten
Großregion: Ostchina
Provinz: Jiangsu
Status: bezirksfreie Stadt
Untergliederung: 6 Stadtbezirke, 2 kreisfreie Städte
Einwohner: 1,06 Mio. (Innenstadt) / 4,47 Mio. (Stadt)
Fläche: 4.787,61 km²
Lage in China
Blick über Wuxis Innenstadt

Wuxi, amtlich Wúxí Shì (无锡市, klassische Form 無錫市 – „Ohne-Zinn-Stadt“, „Stadt Zinnlos“) ist eine bezirksfreie Stadt in der Volksrepublik China. Wuxi liegt in der Provinz Jiangsu, zwischen dem Jangtsekiang und dem Binnensee Tai Hu. Das Verwaltungsgebiet der Stadt Wuxi hat eine Fläche von 4787,61 km² und ca. 4.471.900 Einwohner (Ende 2004).

Lage der Stadt Wuxi in China
Lage der Stadt Wuxi in der Provinz Jiangsu

Inhaltsverzeichnis

Administrative Gliederung

Auf Kreisebene setzt sich Wuxi aus sechs Stadtbezirken und zwei kreisfreien Städten zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Chong'an (崇安區 / 崇安区), 17 km², 180.000 Einwohner, Zentrum, Sitz der Stadtregierung;
  • Stadtbezirk Nanchang (南長區 / 南长区), 22 km², 320.000 Einwohner;
  • Stadtbezirk Beitang (北塘區 / 北塘区), 31 km², 250.000 Einwohner;
  • Stadtbezirk Binhu (濱湖區 / 滨湖区), 770 km², 670.000 Einwohner;
  • Stadtbezirk Huishan (惠山區 / 惠山区), 327 km², 380.000 Einwohner;
  • Stadtbezirk Xishan (錫山區 / 锡山区), 454 km², 430.000 Einwohner;
  • Stadt Jiangyin (江陰市 / 江阴市), 987 km², 1,18 Mio. Einwohner;
  • Stadt Yixing (宜興市 / 宜兴市), 2.177 km², 1,06 Mio. Einwohner.

Geschichte

Wuxi besitzt eine 3000-jährige Stadtgeschichte. Die Stadtgründung fand gegen Ende der Shang-Dynastie statt. Taibo, ältester Sohn von Kaiser Zhouwu, errichtete die Stadt und Wuxi wurde ein kulturelles Zentrum des Wu-Staates. Während der Zhou-Dynastie- und Qin-Dynastie wurde sie ein Zentrum des Zinnbergbaus, woraus sich der Stadtname Youxi (有錫 / 有锡 ‚hat Zinn‘) ergab. Als die Zinnvorkommen erschöpft waren, wurde die Stadt in Wuxi (無錫 / 无锡 ‚hat kein Zinn‘) umbenannt.

Wirtschaft und Verkehr

Aufgrund seiner aufstrebenden wirtschaftlichen Entwicklung wird Wuxi oft auch als „Klein-Shanghai“ bezeichnet. Wuxi ist eines der ostchinesischen Wirtschaftszentren, sie ist nach Nanjing die zweitbedeutendste Stadt der Provinz Jiangsu und war die erste Stadt in dieser Provinz mit einem Industriepark für ausländische Investoren. Nach einem Ranking des Wirtschaftsmagazins Forbes im Jahr 2008, zählt Wuxi zu den attraktivsten chinesischen Wirtschaftsstandorten. Sie belegte Platz 3 in der Liste der besten Wirtschaftsstädte in Festlandchina.

Der traditionelle Industriezweig der Textilverarbeitung ist von hoher Bedeutung, wird aber zunehmend von Unternehmen der Elektro-, Maschinenbau- und Automobilindustrie, sowie der Hochtechnologie verdrängt. Wuxi ist ein Zentrum der chinesischen Solartechnik. Außerdem ist sie eines der Hauptinvestitionsziele der japanischen Wirtschaft. Große Unternehmen, wie Sony, Minolta, Panasonic oder Agfa, sind mit Werken in der Stadt vertreten.

Wuxi profitiert von ihrer günstigen Lage am Kaiserkanal sowie einer Autobahn und einer Eisenbahnlinie nach Shanghai und Nanjing. Mit der Einführung der "Bullet Train"-Schnellzüge am 18. April 2007 ist Shanghai in 45 Minuten Fahrtzeit zu erreichen. Wuxi ist außerdem das Zentrum des Wasserverkehrs im südlichen Jiangsu.

Seit Oktober 2007 besteht der internationale Flughafen Wuxi, der auf einem ehemaligen Militärflugplatz errichtet wurde. Es werden neben Regionalflüge auch Flugverbindungen in das asiatische Ausland angeboten.

Der öffentliche Personennahverkehr wird hauptsächlich von Vororteisenbahnen und Stadtbussen getragen. Eine U-Bahn ist seit 2008 im Bau. Bei der geplanten Fertigstellung im Jahr 2015 wird das Netz aus drei Linien bestehen und eine Gesamtlänge von 56.11 km umfassen. Die "Linie 1" soll im Oktober 2012 eröffnet werden. Darüber hinaus ist Wuxi eine Modellstadt der Zentralregierung zur Entwicklung von effizienten Verkehrsleitsystemen.

Neugebaute Eigenheimsiedlung in Wuxi

Zur Zeit entstehen umfangreiche Wohngebiete in Seelage, vornehmlich als Wohnraum für Ausländer. Zur Attraktivitätssteigerung entsteht ein neuer Zoo nach dem Vorbild Singapurs und einer der größten Freizeitparks Asiens, deren Fertigstellung für 2008/09 geplant ist. Die zunehmende Urbanisierung, das gesteigerte Verkehrsaufkommen und große Immobilienprojekte führen zu Umweltproblemen und der Zerstörung der historischen Bausubstanz.

Tourismus

Touristisch erschlossen ist Wuxi aufgrund seiner Lage am Tai Hu (太湖), dem drittgrößten Binnensee Chinas. Sehenswürdigkeiten sind z.B. die 1996 fertiggestellte, 88 Meter hohe Buddha-Statue am Lingshan, der Luding-Bergpark sowie der Garten der Zerstreuung, der zu den berühmten Privatgärten Südchinas zählt. Südlich des Tai Hu-Sees befindet sich, auf einer Halbinsel gelegen, der Yuantou Zhu Park. Im Park befinden sich Teehäuser, Pavillons und ein Leuchtturn, welche in der Vergangenheit den wohlhabenden Chinesen als Sommerresidenz dienten.[1] Am Ufer des Li-Sees liegt der 8,2 hektar große Li-Garten, der Legende nach angelegt für Fan Li in der Zeit der Frühlings- und Herbstannalen. Der Frühlings- und der Herbstpavilion, die auf die Frühlings- und Herbstperiode zurück gehen, bilden den höchsten Punkt im Park. Die heutigen Bauwerke sind Rekonstruktionen.

Bildung

Die Jiangnan-Universität bietet 63 Studiengänge an und ist mit über 15000 Studenten die größte Hochschule von Wuxi. Neben der Universität gibt es acht weitere Hochschulen und Fachhochschulen, die u.a. auf Informationstechnologie, Erziehung und technische Wissenschaften spezialisiert sind. Darüber hinaus gibt es neun Colleges in Wuxi.

Wuxi ist eines der Zentren deutscher Bildung in China. Es wird auf IHK Prüfungen und auf ein Studium nach deutschen Standards vorbereitet, sowie ein berufsbegleitendes Studium in englischer Sprache durchgeführt, um die zahlreichen ortsansässigen deutschen Unternehmen, u.a. Siemens, Bosch, Lanxess uvm. zu unterstützen. Die hierfür verantwortliche iVWA Internationale Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie wurde 2006 mit dem iMOVE Weiterbildungs Export Preis 2006 ausgezeichnet. Seit 2007 betreibt die iVWA eine deutsche Schule in Wuxi.

Sport

In der Stadt befindet sich das 7155 Zuschauer fassende Wuxi Sports Center Gym.

Städtepartnerschaften

Außerdem schlossen die kreisfreien Städte Jiangyin and Yixing im Verwaltungsbereich Wuxi eine Partnerschaft mit:

Die beiden Städte Wuxi und Leverkusen haben eine Wirtschaftspartnerschaft geschlossen. Zu diesem Zweck wurde das Forum Wuxi - Leverkusen gegründet, das der Förderung der Völkerverständigung und der Festigung der Partnerschaft dient. Eine ähnliche Wirtschaftspartnerschaft besteht mit der Stadt Bocholt.[2]

Quellen

  1. http://www.chinatours.de/wuxi
  2. „Wuxi in China“ auf bocholt.de zur Partnerschaft. (Überprüft 7. Januar 2007)

Weblinks

31.566666666667120.28333333333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wuxi — (zh stp|s=无锡|t=無錫|p=Wúxī; former spellings: Wu shi, Wushi, or Wusih; lit. Without Tin ) is an old city in Jiangsu province, People s Republic of China. Split into halves by Lake Taihu, Wuxi borders Changzhou to the west and Suzhou to the east.… …   Wikipedia

  • Wuxi — Wúxī · 无锡 Pays Chine Statut administratif …   Wikipédia en Français

  • Wuxi — es una antigua ciudad industrial situada en la provincia de Jiangsu en la República Popular China. La ciudad está localizada a orillas del Lago Taihu, a unos 130 kilómetros al noroeste de la ciudad de Shanghai. Ocupa un área total de 517,7 Km².… …   Enciclopedia Universal

  • Wuxi —   [wuçi], Wuhsi, Stadt in der Provinz Jiangsu, China, am Tai Hu, inmitten des Reis und Seidegebietes (Zentrum der chinesischen Seidenraupenzucht) des Jangtsekiangdeltas, 826 800 Einwohner; Universität, Institut für Limnologie; Textil ,… …   Universal-Lexikon

  • Wuxi — [wo͞o′shē′] city in Jiangsu province, E China, on the Grand Canal: pop. 813,000: former transliterations Wuhsi, Wusih …   English World dictionary

  • Wúxi — Basisdaten Großregion: Ostchina Provinz: Jiangsu Status: bezirksfreie Stadt Untergliederung: 6 Stadtbezirke, 2 kreisfreie Städte …   Deutsch Wikipedia

  • Wuxi — Ciudad prefectura 无锡市 Wuxi …   Wikipedia Español

  • Wuxi — /wyuu shue /, n. Pinyin. a city in S Jiangsu province, in E China. 900,000. Also, Wuhsi; Older Spelling, Wusih. * * * ▪ China Wade Giles romanization  Wu hsi        city, southern Jiangsu (Kiangsu) sheng (province), eastern China. It is situated… …   Universalium

  • Wuxi — 1 Original name in latin Wuxi Name in other language Usi, Usis, Vo Tich, Vuhszi, Vusi, Vusio, Vuio, V Tch, WUX, Wu hsi, Wu hsi hsien, Wu hsi shih, Wu si, Wusih, Wusih hsien, Wusihsien, Wuxi, Wuxi Shi, usi si, vukasi, wu xi, wu xi shi, wwshy, wwsy …   Cities with a population over 1000 database

  • Wuxi — or Wu hsi or Wusih geographical name city E China in S Jiangsu NW of Suzhou …   New Collegiate Dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.