Yasutomo Nagai


Yasutomo Nagai
Nagai 1993 auf Yamaha beim 8-Stunden-Rennen von Suzuka

Yasutomo Nagai (jap. 永井 康友, Nagai Yasutomo; * 29. Oktober 1965 in Koshigaya, Präfektur Saitama, Japan; † 12. September 1995 in Assen, Niederlande) war ein japanischer Motorradrennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Yasu, wie er genannt wurde, begann seine Rennfahrerkarriere auf Minibikes. Sein erstes Straßenrennen fuhr 1986, er im Alter von 21 Jahren. Seit 1989 startete er für Yamaha.

Superbike-WM

Yasutomo Nagai debütierte am 1994 im japanischen Sugo als Wildcard-Pilot bei seinem Heimrennen in der Superbike-Weltmeisterschaft. Er konnte bei diesem Einsatz für das Yamaha-Team Y.R.T.R. Anhieb die Pole Position einfahren. In den beiden Läufen belegte er den dritten bzw. fünften Platz von jeweils 40 gestarteten Fahrern.

1995 wurde Yasutomo Nagai als Stammfahrer in das Yamaha-Werksteam Yamaha World Superbike Team berufen. Am 10. September 1995 wurde er beim zweiten Lauf des Tages im niederländischen Assen bei einem Unfall schwer verletzt. Er rutschte in der vorletzten Runde des Rennens auf dem Öl eines vor ihm gelegenen Fahrers aus und stürzte schwer. Dabei wurde er von seinem Motorrad getroffen und zog sich schwere Schädelverletzungen zu. Das Rennen wurde abgebrochen, Yasu ins Krankenhaus gebracht.

Am 12. September 1995 um 21:40 Uhr erlag Nagai im Krankenhaus in Assen in Anwesenheit seiner Freundin und seiner Eltern den schweren Verletzungen. Das Yamaha-Werksteam zog seinen zweiten Fahrer Colin Edwards von den restlichen vier Saisonrennen zurück. Zum Zeitpunkt seines Todes lag Yasu auf dem vierten WM-Rang, im Endklassement wurde er Fünfter.

Ergebnisse

  • 1994 - Superbike-WM, Y.R.T.R., 2 Rennen, 24., 26 Punkte (1 Podium, 1 Pole Position)
  • 1995 - Superbike-WM, Yamaha World Superbike Team, 5., 188 Punkte (2 Podien, 1 Pole Position, 1 schnellste Rennrunde)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Yasutomo Nagai — was a motorcycle road racer from Japan, born in Koshigaya. He died two days after crashing at Assen, Holland during the 1995 Superbike World Championship race, riding a Yamaha YZF750, when he rode over an oil that had been spilt by a Ducati 916,… …   Wikipedia

  • Nagai Yasutomo — Yasutomo Nagai (jap. 永井 康友, Nagai Yasutomo; * 29. Oktober 1965 in Koshigaya, Japan; † 12. September 1995 in Assen, Niederlande) war ein japanischer Motorradrennfahrer. Yasu, wie er genannt wurde, begann seine Rennfahrerkarriere auf Minibikes.… …   Deutsch Wikipedia

  • Nagai (Begriffsklärung) — Nagai bezeichnet: Nagai, eine Stadt in der japanischen Präfektur Yamagata Nagai (Saitama), ein ehemaliges Dorf inder japanischen Präfektur Saitama Nagai (Hyōgo), ein ehemaliges Dorf in der japanischen Präfektur Hyōgo das Nagai Stadium, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Nagai — can refer to: The city of Nagai, Yamagata in Japan Takashi Nagai, a Nagasaki radiologist and prominent Japanese Catholic writer. An alternative name for Nagapattinam district, Tamil Nadu, India Go Nagai, a Japanese manga artist known for many… …   Wikipedia

  • Superbike-WM-Saison 1995 — Inhaltsverzeichnis 1 Punkteverteilung 2 Wissenswertes 3 Rennergebnisse 4 Fahrerwertung 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Motorradrennfahrer — Inhaltsverzeichnis 1 Deutsche 1.1 Vor 1938 1.1.1 Gespann Duos 1.2 Vor 1938 und von 1945 bis 1960 1.3 Von 1945 bis 1960 1.3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Na — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Superbike-WM-Saison 1994 — Inhaltsverzeichnis 1 Punkteverteilung 2 Wissenswertes 3 Rennergebnisse 4 Fahrerwertung 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Motorradrennfahrern — Inhaltsverzeichnis 1 Deutsche 1.1 Vor 1939 1.1.1 Gespann Duos 1.2 Vor 1939 und von 1945 bis 1960 …   Deutsch Wikipedia

  • Superbike-WM — Logo der SBK WM Die Superbike Weltmeisterschaft ist eine Rennsportklasse für seriennahe Motorräder. Sie ist auch unter den Kürzeln SBK und WSBK bekannt. Als Superbikes werden straßenzugelassene, vollverkleidete Sportmotorräder der 1.000 cm³… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.