Yoshifumi Kondo

Yoshifumi Kondō (jap. 近藤 喜文, Kondō Yoshifumi; * 31. März 1950 in Gosen, Präfektur Niigata, Japan; † 21. Januar 1998 in Tachikawa Präfektur Tokio, Japan) war ein japanischer Trickfilmzeichner, der in seinen letzten Jahren für Studio Ghibli arbeitete. Dort arbeitete er an den Filmen Anne mit den roten Haaren, Sherlock Hound, Kikis kleiner Lieferservice, Die letzten Glühwürmchen, Tränen der Erinnerung und Prinzessin Mononoke. Kondō führte außerdem Regie bei Whisper of the Heart.

Kondō starb 1998 an einem Aneurysma. Sein Tod soll durch Überarbeitung hervorgerufen worden sein und der Hauptgrund für Hayao Miyazakis zeitweise Ankündigung, in den Ruhestand zu gehen.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

  • April 1965: Eintritt in Muramatsu-Oberschule, wo er Mitglied des Kunstclubs wird und mit dem späteren Mangaka Kimio Yanagisawa zusammenarbeitet.
  • April 1968: Nach seinem Schulabschluss zieht er nach Tokio, wo am Tokyo Design College Trickfilm studiert.
  • 1. Oktober 1968: Kondō wird bei A Production (ehemals Shin'ei Dōga) angestellt und beteiligt sich unter anderem an der Produktion von Kyojin no Hoshi und Lupin III.
  • 20. Juni 1978: Kondō wechselt zu Nippon Animation, wo er an Future Boy Conan und Anne mit den roten Haaren arbeitet.
  • 1978: Betätigt sich als Coautor eines Lehrbuchs für werdende Trickfilmzeichner Animation Book (アニメーションの本 Animēshon no Hon).
  • 16. Dezember 1980: Wechselt zu Telecom Animation Film, wo er Charakterdesigner für Sherlock Hound wird.
  • 16. März 1985: Kondō gibt seine Anstellung bei Telecom Animation Film auf und wird von Juni bis August wegen eines Pneumothorax in ein Krankhaus eingewiesen.
  • Januar 1986: Wird bei Nippon Animation eingestellt.
  • Januar 1987: Wechselt zu Studio Ghibli.
  • 1995: Gibt sein Regisseursdebüt mit dem Film Whisper of the Heart.
  • 21. Januar 1998: Kondō stirbt im Städtischen Krankenhaus Tachikawa in der Präfektur Tokio im Alter von 47 Jahren an einem Aneurysma.

Filmographie

In chronologischer Reihenfolge.

1960er und 1970er

  • Kyojin no Hoshi (1971) (in-between animation, key animation)
  • Lupin III (1972) (opening key animation, key animation)
  • Dokonjou Gaeru (1974) (key animation, animation director)
  • Panda! Go, Panda! (1972) (key animation)
  • Panda! Go, Panda!: The Rainy-day Circus (1973) (key animation)
  • Hajime Ningen Gyātoruzu (1976) (key animation)
  • Ganba no Bouken (1975) (key animation)
  • Ganso Tensai Bakabon (1977) (key animation)
  • Manga Sekai Mukashi Banashi (1979) (production, character design, key animation, backgrounds)
  • Sougen no Ko Tenguri (1977) (key animation)
  • Ore ha Teppei (1978) (continuity, key animation)
  • Future Boy Conan (1978) (key animation)
  • Anne mit den roten Haaren (1979) (key animation, animation director, character designer)

1980er

  • The Adventures of Tom Sawyer (1980) (key animation, animation director)
  • Sugata Sanshirō (1981) (key animation)
  • Sherlock Hound (1985) (animation director, character designer)
  • The Blinkins (1985) (character designer)
  • The Wuzzles (1985) (animation director, key animation)
  • Wunderbare Pollyanna (1986) (key animation)
  • Eine fröhliche Familie (1987) (character designer, key animation)
  • Die letzten Glühwürmchen (1988) (character designer, animation director)
  • Kikis kleiner Lieferservice (1989) (animation director)
  • Little Nemo (1989) (storyboards, pilot film director, general director, pre-production)

1990er

Bibliography

  • Animage Tokubetsu Guidebook: Omohide Poro Poro Roman Album (August 1991, ISBN 4197210809)
  • Animation no Hon: Ugoku E wo Egaku Kiso Chishiki to Sakuga no Jissai (Januar 1978, ISBN 4772600795)
  • Animētā Kondō Yoshifumi (7. September 2003, Niigata Nippō newspaper)
  • Futo Furikaeru to (31. März 1998, ISBN 4198608326)
  • Kondō Yoshifumi no Shigoto: Dōga de Hyōgen Dekiru Koto (29. Juni 2001, keine ISBN)
  • Kondō Yoshifumi-san Tsuitō Bunshū: Kondō-san no Ita Fūkei (erschienen bei Takahata · Miyazaki Sakuhin Kenkyūjo)
  • Nihon no Animēshon wo Kizuita Hitobito (Januar 2001, ISBN 4948755788, Seiji Kanō)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Yoshifumi Kondō — (近藤喜文 Kondō Yoshifumi ) (March 31, 1950 ndash; January 21, 1998) was a Japanese animator that worked for Studio Ghibli in his last years. He was born in Gosen shi, Niigata Prefecture, Japan. He worked as an animation director on Anne of Green… …   Wikipedia

  • Yoshifumi Kondō — (jap. 近藤 喜文, Kondō Yoshifumi; * 31. März 1950 in Gosen, Präfektur Niigata, Japan; † 21. Januar 1998 in Tachikawa Präfektur Tokio, Japan) war ein japanischer Trickfilmzeichner, der in seinen letzten Jahren für Studio Ghibli arbeitete. Dort… …   Deutsch Wikipedia

  • Yoshifumi Kondo — Yoshifumi Kondō Yoshifumi Kondō (近藤 喜文, Kondō Yoshifumi?) était un membre du fameux studio Ghibli. Né le 31 mars 1950 et décédé le 21 janvier 1998, il a exercé durant sa carrière les métiers d animateur clé, de chef animateur, de character… …   Wikipédia en Français

  • Yoshifumi Kondō — (近藤 喜文, Kondō Yoshifumi?) était un membre du fameux studio Ghibli. Né le 31 mars 1950 et décédé le 21 janvier 1998, il a exercé durant sa carrière les métiers d animateur clé, de chef animateur, de character designer, de réalisateur, de designer …   Wikipédia en Français

  • Yoshifumi Kondou — Yoshifumi Kondō Yoshifumi Kondō (近藤 喜文, Kondō Yoshifumi?) était un membre du fameux studio Ghibli. Né le 31 mars 1950 et décédé le 21 janvier 1998, il a exercé durant sa carrière les métiers d animateur clé, de chef animateur, de character… …   Wikipédia en Français

  • Kondo — Kondō (近藤 near wisteria ) is a Japanese surname, and is sometimes used in other contexts.People named Kondo: * Koji Kondo, musician, composer * Dorinne K. Kondo, anthropologist * Ezekiel Kondo, Bishop, Diocese of Khartoum, Episcopal Church of the …   Wikipedia

  • Kondo — Kondō steht für: Kondō (Han), ein Lehen Kondō ist der Familienname folgender Personen: Kondō Isami (1834–1868), japanischer Samurai Jun Kondō (* 1930), japanischer theoretischer Physiker Kōji Kondō (* 1961), japanischer Komponist Masahiko Kondō,… …   Deutsch Wikipedia

  • Si tu tends l'oreille — 耳をすませば (Mimi o Sumaseba) Genre Aventure, Romance One shot Manga : Mimi wo Sumaseba Type Shōjo Auteur Aoi Hīragi …   Wikipédia en Français

  • Mimi o Sumase ba — Filmdaten Deutscher Titel: Stimme des Herzens – Whisper of the Heart Originaltitel: 耳をすませば Mimi o Sumase ba Produktionsland: Japan Erscheinungsjahr: 1995 Länge: 111 Minuten Originalsprache: Japanisch …   Deutsch Wikipedia

  • Mimi o Sumaseba — Filmdaten Deutscher Titel: Stimme des Herzens – Whisper of the Heart Originaltitel: 耳をすませば Mimi o Sumase ba Produktionsland: Japan Erscheinungsjahr: 1995 Länge: 111 Minuten Originalsprache: Japanisch …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.