Zappen

Zapping [ˈzæpɪŋ] ist ein Begriff aus alten Wild-West-Zeiten, in denen der Gegner abgeknallt (zapped) wurde.

Das Wort hat heute Eingang in die Alltagssprache gefunden:

  • Fernsehzuschauer zappen (schalten) in schneller Folge durch die Kanäle.
  • Unternehmen werden von ihren Kunden durch kurz entschlossenen Wechsel der Geschäftsbeziehungen gezappt.
  • Im Englischen beschreibt das Wort zapping die Erzeugung eines kurzschlussartigen Geräusches, das Umschalten von TV-Programmen oder auch störende, blinkende Webseiten.

Der TV-Zapper unterscheidet sich in drei Kategorien:

  • der Zapper nutzt die Werbeabschnitte, um durch andere Programme zu streifen und danach zum ursprünglichen Programm zurück zu schalten.
  • der Grazer sucht sich „durch die Programme streifend“ die witzigsten oder spannendsten Höhepunkte aus dem Programm.
  • der Switcher wiederum verfolgt mit seiner Umschalttechnik das Ziel, mehrere Sendungen gleichzeitig zu verfolgen.

Laut einer im Jahre 2007 durchgeführten Umfrage des Forschungsinstitut Ipsos nimmt das einst beliebte Zappen durch die Kanäle ab. Deutsche Fernsehzuschauer würden demnach wieder gezielter Fernsehsendungen aussuchen. 56 Prozent der Befragten gaben an, eine ausgewählte Sendung bis zum Schluss zu verfolgen. [1]

Inhaltsverzeichnis

Sports Zapping (WATTS)

Der TV-Sender Eurosport strahlt wöchentlich die Sportzapping-Sendung WATTS aus.

Zapping, das Computerprogramm

Zapping ist eine freie Anwendung für die GNOME-Desktop-Umgebung mit der man auf dem PC fernsehen kann. Zapping läuft gegenwärtig auf den Betriebssystemen Linux, FreeBSD und Solaris. Zapping kann zusätzlich zum analogen Fernsehen den Videotext darstellen und zwischenspeichern.

Literatur

  • Michael Jäckel: Fernsehwanderungen. Eine empirische Untersuchung zum Zapping. Verlag Reinhard Fischer, München 1993
  • Anne Preckel: Zapping als Fernsehkritik. Die italienische Telecollage Blob. Avinus Verlag, Berlin 2008

Quellenangaben

  1. DWDL: Umfrage - Deutsche zappen weniger

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • zappen — zappen:⇨umschalten(1) zappen(häufig)dasProgramm/denKanalwechseln,(schnell)umschalten,(mitderFernbedienung)hinundherschalten,switchen zappen:UmschaltenperKnopfdruck:DerausdemAmerikanischenstammendeNeologismuszappenbedeutet,beimFernsehenperFernbedie… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • zappen — (ugs. für:) »mit der Fernbedienung den Kanal wechseln, auf einen anderen Kanal umschalten«: Das Verb wurde in der 2. Hälfte des 20. Jh.s aus dem ebenfalls umgangssprachlichen engl. Verb to zap »verschwinden lassen« entlehnt. Dieses geht auf die… …   Das Herkunftswörterbuch

  • zappen — V. (Aufbaustufe) ugs.: das Programm beim Fernsehen per Fernbedienung wechseln Beispiele: Sie hat zu ihrer Lieblingsserie gezappt. Er hat sich durch alle Programme gezappt …   Extremes Deutsch

  • zappen — zạp|pen 〈a. [ zæ̣p ] V. intr.; hat; TV〉 zwischen verschiedenen Fernsehprogrammen schnell u. häufig hin u. her schalten; →a. switchen [<engl. zap, eigtl. „schnellen; schnell, zackig erledigen“] Siehe auch Info Eintrag: zappen info! * * *… …   Universal-Lexikon

  • zappen — durch die TV Kanäle wechseln ♦ Zap Zap Wer zappt, sieht mehr vom Leben, zumindest vom Fernseh Programm ): Zappen wir uns mal wieder durch Kiste. Zap Zap bringt mich voll auf Trab Trab …   Jugendsprache Lexikon

  • zappen — zạp·pen [auch zɛpn̩]; zappte, hat gezappt; [Vi] gespr; mit der Fernbedienung in kurzen Abständen (wahllos) von einem Fernsehsender zum nächsten schalten …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • zappen — zap|pen 〈 [zæ̣p ] V.; TV〉 zwischen verschiedenen Fernsehprogrammen schnell u. häufig hin u. herschalten; →a. s. switchen [Etym.: <engl. zap, eigtl. »schnellen; schnell, zackig erledigen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • zappen — zap|pen [ zæ...] <nach engl. (ugs.) to zap »verschwinden lassen«> (ugs.) (beim Fernsehen) mit der Fernbedienung den Kanal wechseln, auf einen anderen Kanal umschalten …   Das große Fremdwörterbuch

  • zappen — zạp|pen [auch zɛ... ] <englisch> (umgangssprachlich für mit der Fernbedienung in rascher Folge von einem Programm ins andere schalten) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • zappen — (engl.) rasch zwischen den Fernsehsendungen hin und her wechseln, switchen …   Das Grundschulwörterbuch Fremde Wörter


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.