Zhanjiang


Zhanjiang
Lage der Stadt in China
Lage der Stadt in der Provinz Guangdong

Zhanjiang (湛江市) ist eine bezirksfreie Stadt in der chinesischen Provinz Guangdong. Sie liegt südwestlich der Provinzhauptstadt Guangzhou an der Küste des südchinesischen Meeres bei der Halbinsel Leizhou.

Zhanjiang ist heute mit 6.070.702 Einwohnern (Zensus 2000) die viertgrößte Stadt der südchinesischen Provinz. Sie hat eine Fläche von 12.490 km², die die gesamte Halbinsel Leizhou und einige nördlich davon gelegene Gebiete umfasst. Zhanjiang besteht aus vier Stadtbezirken (zusammen 1.360 km² mehr oder weniger städtisches Siedlungsgebiet), drei kreisfreien Städten (Lianjiang, Leizhou und Wuchuan) und zwei Kreisen.

Ursprünglich war Zhanjiang ein kleiner Fischereihafen. Im Jahr 1898 besetzten französische Truppen die Stadt mit dem Ziel, dort eine Handelsniederlassung zu gründen. Ein 99-jähriger Pachtvertrag (ähnlich wie im Falle des deutschen Pachtgebietes Kiautschou und der New Territories der ehemaligen britischen Kronkolonie Hongkong) kam zustande; es entstand das französische Pachtgebiet Kwangtschouwan, welches allerdings bereits 1946 wieder unter chinesische Hoheit kam, nachdem es seit 1943 durch japanische Truppen besetzt gewesen war. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg gelang Zhanjiang der Aufstieg zu einer bedeutenden Hafenstadt, der durch das chinesische Wirtschaftswachstum der vergangenen Jahre noch beschleunigt wurde. Durch die natürlichen Verhältnisse als Tiefwasserhafen begünstigt, gehört die Stadt heute zu den zehn umschlagstärksten Häfen der Volksrepublik. Neben dem Stückgut- und Containerumschlag stellen die Öl- und Gasförderung (offshore), Fischerei, Perlenzucht und Salzgewinnung die bedeutendsten Wirtschaftszweige Zhanjiangs dar.

Inhaltsverzeichnis

Administrative Gliederung

Administrative Gliederung der bezirksfreien Stadt Yunfu

Die bezirksfreie Stadt Zhanjiang setzt sich auf Kreisebene aus vier Stadtbezirken, drei kreisfreien Städten und zwei Kreisen zusammen. Diese sind:

  • (1) Stadtbezirk Chikan - 赤坎区 Chìkǎn Qū ;
  • (2) Stadtbezirk Xiashan - 霞山区 Xiáshān Qū ;
  • (3) Stadtbezirk Potou - 坡头区 Pōtóu Qū ;
  • (4) Stadtbezirk Mazhang - 麻章区 Mázhāng Qū ;
  • (5) Stadt Wuchuan - 吴川市 Wúchuān Shì ;
  • (6) Stadt Lianjiang - 廉江市 Liánjiāng Shì ;
  • (7) Stadt Leizhou - 雷州市 Léizhōu Shì ;
  • (8) Kreis Suixi - 遂溪县 Suíxī Xiàn ;
  • (9) Kreis Xuwen - 徐闻县 Xúwén Xiàn.
Satellitenbild der Halbinsel Leizhou

Denkmäler

Der Leuchtturm der Naozhou-Insel (Naozhou dengta 硇州灯塔) steht seit 1996 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (4-218).

Weblinks

 Commons: Zhanjiang – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zhanjiang — Zhànjiāng · 湛江 Pays Chine …   Wikipédia en Français

  • Zhanjiang — [jäŋ′jē äŋ′] city in S China, on the Leizhou Peninsula, Guangdong province: formerly (1898 1946) in territory leased by France: pop. 867,000 * * * Zhan·jiang also Chan·chiang (jänʹjyängʹ) or Chan·kiang (chänʹkyängʹ) A city of southeast China… …   Universalium

  • Zhanjiang —   [dʒan dʒjaȖ], Chanchiang, Tschankiang, früher Tsamkong, Stadt in der Provinz Guangdong, Südchina, auf der Halbinsel Leizhou, 401 000 Einwohner; vielseitige, v. a. chemische Industrie; Sonderwirtschaftszone; vor der Küste Erdölförderung, bei… …   Universal-Lexikon

  • Zhanjiang — [jäŋ′jē äŋ′] city in S China, on the Leizhou Peninsula, Guangdong province: formerly (1898 1946) in territory leased by France: pop. 867,000 …   English World dictionary

  • Zhanjiang — This article is about the Chinese city of Zhanjiang, known in French as Fort Bayard. For the fort in the District of Columbia, see Fort Bayard (Washington, D.C.). Zhanjiang 湛江 广州湾 · Kwangchouwan   Prefecture level city   湛江市 …   Wikipedia

  • Zhanjiang — Situación de Zhanjing en China. Zhanjiang (chino, 湛江; francés, Fort Bayard) es una ciudad de la provincia de Guangdong en el suroeste de China. Se sitúa en la costa occidental de la Península de Leizhou. Sus habitantes hablan el dialexta Min Nan …   Wikipedia Español

  • Zhanjiang — Original name in latin Zhanjiang Name in other language Chan chiang, Chan chiang shih, Chankiang, Chzhan czjan, Fort Bayard, Hsi ying, Kwangchow, Kwangchowan, Kwangchowwan, Tram Giang, Trm Giang, Tsamkong, ZHA, Zhanjiang, Zhanjiang Shi, zhan… …   Cities with a population over 1000 database

  • Zhanjiang — (Chang chiang) ► C. del S de China, prov. de Guangdong; 400 997 h …   Enciclopedia Universal

  • Zhanjiang Normal University — (Chinese: 湛江师范学院) is an institution of higher learning in Zhanjiang, Guangdong Province of the People s Republic of China.The history of the university dates back to Leiyang Academy (雷阳书院) founded in 1636. In 1904, it started its education… …   Wikipedia

  • Zhanjiang Airport — is an airport in Zhanjiang, Guangdong, People’s Republic of China airport codes|ZHA|ZGZJ. Airlines and destinations*China Express Airlines (Kunming) *China Southern Airlines (Beijing, Changsha, Guangzhou) *Hainan Airlines (Haikou) *Shanghai… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.