Zhenjiang


Zhenjiang
Lage von Zhenjiang in Jiangsu

Zhenjiang (chinesisch 鎮江市 / 镇江市 Zhènjiāng shì) ist eine bezirksfreie Stadt im süd-westlichen Teil der Provinz Jiangsu in der Volksrepublik China. Sie liegt an der Stelle, wo der Jangtsekiang den Großen Kanal schneidet. Das Verwaltungsgebiet von Zhenjiang hat eine Fläche von 3.799 km² und ca. 3.113.384 Einwohner (Ende 2010)[1].

Inhaltsverzeichnis

Administrative Gliederung

Auf Kreisebene setzt sich Zhenjiang aus drei Stadtbezirken und drei kreisfreien Städten zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Jingkou (京口区), 316 km², 601.671 Einwohner, Zentrum, Sitz der Stadtregierung;
  • Stadtbezirk Runzhou (润州区), 132 km², 296.453 Einwohner;
  • Stadtbezirk Dantu (丹徒区), 611 km², 360.000 Einwohner;
  • Stadt Yangzhong (扬中市), 332 km², 270.000 Einwohner;
  • Stadt Danyang (丹阳市), 1.023 km², 960.418 Einwohner;
  • Stadt Jurong (句容市), 1.385 km², 617.680 Einwohner.

Im Osten des Stadtbezirks Jingkou gibt es seit Juni 1998 eine wirtschaftlich-technische Sonderentwicklungszone mit der Bezeichnung Zhenjiang Xinqu (镇江新区 = "Zhenjiang Neue Zone"), die einer gemeinsamen Verwaltung durch Provinz- und Stadtregierung untersteht. Die "Neue Zone" ist ca. 82 km² groß und hat rund 80.000 Einwohner. Administrativ setzt sie sich aus zwei Straßenvierteln und vier Großgemeinden zusammen. Diese sind:

  • Straßenviertel Dagang (大港街道);
  • Straßenviertel Dingmao (丁卯街道);
  • Großgemeinde Dagang (大港镇);
  • Großgemeinde Dalu (大路镇);
  • Großgemeinde Yaoqiao (姚桥镇);
  • Großgemeinde Dinggang (丁岗镇).
Jinshan-Tempel in Zhenjiang

Geschichte

Im 11. Jahrhundert ließ sich der berühmte Shen Kuo hier ein Anwesen bauen. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts war Zhenjiang Provinzhauptstadt. Dann wurde der Sitz in das östlich gelegene Nanjing verlegt. Während der Dynastien Ming und Qing war Zhenjiang ein wichtiges Handelszentrum. Zhenjiang ist der Geburtsort von Li Lanqing. Touristisch ist u. a. der Jinshan-Tempel von Bedeutung.

Kulinarisches

Zhenjiangs bekannteste Spezialität ist der Zhenjiang-Essig.

Einzelnachweise

  1. 中国镇江政府网站

Partnerstädte

Weblinks

 Commons: Zhenjiang – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
32.2119.41638888889

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zhenjiang — (chino: 镇江, pinyin: Zhènjiāng; nombres anteriores: Chin kiang, Dantu, Runzhou, Zhufang, Guyang) es una ciudad de categoría de prefectura al sur de la provincia china de Jiangsu, en la República Popular de China. Está ubicada sobre la margen… …   Wikipedia Español

  • Zhenjiang —   [dʒɛȖdʒjaȖ], Chen chiang, Stadt in der Provinz Jiangsu, China, an der Kreuzung von Kaiserkanal mit unterem Jangtsekiang, 350 000 Einwohner; Seiden , Nahrungsmittelindustrie; Fischerei; …   Universal-Lexikon

  • Zhenjiang — [jen′jē äŋ′] city in Jiangsu province, E China, at the juncture of the Grand Canal & the Chang River: pop. 346,000 …   English World dictionary

  • Zhenjiang — For other uses, see Zhenjiang District. Zhenjiang 镇江   Prefecture level city   镇江市 …   Wikipedia

  • Zhenjiang — Pour les articles homonymes, voir Zhenjiang (homonymie). Zhènjiāng · 镇江 …   Wikipédia en Français

  • Zhenjiang — /juen jyahng /, n. Pinyin. a port in S Jiangsu province, in E China, on the Chang Jiang. 250,000. Also, Chenchiang, Chinkiang. * * * ▪ China Introduction Wade Giles romanization  Chen chiang , formerly (1912–18)  Dantu        city and port,… …   Universalium

  • Zhenjiang — 1 Original name in latin Zhenjiang Name in other language Chen chiang, Chen chiang ch eng, Chen chiang ch’eng, Chen chiang hsien, Chen chiang shih, Chenkiang, Chinkiang, Tan t a, Tan t u, Tan t’a, Tan t’u, Tantuhsien, ZUJ, Zhenjiang, Zhenjiang… …   Cities with a population over 1000 database

  • Zhenjiang — or Chen chiang geographical name city & port E China in NW central Jiangsu population 368,316 …   New Collegiate Dictionary

  • Zhenjiang — noun A prefecture level city in Jiangsu Province, China Syn: Chinkiang …   Wiktionary

  • Zhenjiang — Zhen•jiang [[t]ˈdʒœnˈdʒyɑŋ[/t]] also Chenchiang Chinkiang n. pin geg a port in S Jiangsu province, in E China, on the Chang Jiang. 368,316 …   From formal English to slang


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.