Östra Södermanlands Järnväg

Läggesta–Mariefred
Kursbuchstrecke: 251
Streckenlänge: 3,655 km
Spurweite: 600 mm (Schmalspur)
Legende
Halt… – Streckenanfang
-0,447 Mariefreds Ångbåtsstation
Haltepunkt, Haltestelle
-0,194 Värdshuset
Bahnhof, Station
0,000 Mariefred
Haltepunkt, Haltestelle
0,648 Folkhögskolan
Haltepunkt, Haltestelle
0,962 Hjorthagen
Haltepunkt, Haltestelle
2,059 Marielund
Haltepunkt, Haltestelle
2,565 Ekudden
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Normalspur von Taxinge-Näsby (s.u.)
Kopfbahnhof – Streckenende
3,208 Läggesta nedre
Läggesta–Taxinge-Näsby
Streckenlänge: 7,594 km
Spurweite: 1435, z. Zt. im Umbau zu 600 mm
Legende
Kopfbahnhof – Streckenanfang
0,000 Läggesta nedre
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Schmalspur nach Mariefred (s.o.)
   
Industrieanschlussgleis
Haltepunkt, Haltestelle
3,399 Hedlandet
Haltepunkt, Haltestelle
4,460 Sjöbygget
Kopfbahnhof – Streckenende
7,594 Taxinge-Näsby

Die Östra Södermanlands Järnväg (ÖSlJ) ist die älteste Museumseisenbahn Schwedens und befördert an den jährlich 100 bis 110 Betriebstagen rund 35.000 Passagiere.

Inhaltsverzeichnis

Streckenverlauf

Sie besitzt je zwei Strecken mit der Spurweite von 600 mm. Auf ihr fahren Dampfzüge. Das Netz ist Y-förmig aufgebaut. Von der neben der SJ-Station Läggesta gelegenen Station Läggesta nedre führt ein rund vier Kilometer langer Ast nach Mariefred. Der Weg nach Mariefred verläuft an zwei weiteren Haltestellen vorbei, Marielund und Hjorthagen. In Mariefred kann man im Sommer auch weiter zum Hafen fahren, dort wartet das Dampfschiff S/S Mariefred. Mit dem Schiff kann man nach Taxinge-Näsby oder Stockholm kommen.

Der zweite Ast von rund sieben Kilometer Länge führt nach Taxinge Näsby. Zwischen diesen beiden Ästen befindet sich der Mälarsee. Derzeit wird der Ast nach Taxinge Näsby, bis 1994 Teil der Bahnstrecke Stockholm - Eskilstuna, von Normalspur 1435 mm auf 600 mm umgebaut.

Auf dem See verkehren Passagierschiffe, unter anderem zwischen Mariefred und Taxinge, so dass eine Rundreise möglich ist, von Taxinge Näsby nach Läggesta nedre und umgekehrt derzeit mit einem historischen Bus.

Neben der Strecke werden auch die dazugehörenden Gebäude erhalten und renoviert.

Geschichte

Am 30. September 1895 wurde die Strecke der privaten Norra Södermanlands Järnväg (NrSlJ) von Södertälje nach Eskilstuna mit den Zweigstrecken Åkers Styckebruk – Strängnäs und Läggesta - Mariefred eröffnet. 1931 wurde die Strecke verstaatlicht und 1936 elektrifiziert. Am 27. September 1964 fuhr der letzte normalspurige Zug von Läggesta nach Mariefred.

Bereits im März 1958 gründeten Eisenbahnenthusiasten den Verein Svenska Järnvägsklubben (zu deutsch: Schwedischer Eisenbahnverein). Am 31. Mai 1959 begann der Verein mit dem Museumsbahnbetrieb bei der Ziegelei Lina nahe Södertälje. Im Dezember 1963 wurde die Museiföreningen Östra Södermanlands Järnväg (zu deutsch: Museumsvereinigung Östliche Södermanlands Eisenbahn) ausgegründet. Nach dem Umbau der Strecke Läggesta – Mariefred begann man am 24. Juli 1966 mit dem schmalspurigen Betrieb. Problematisch war die Anlage eines südlichen Endpunktes an der Eisenbahnstrecke nach Södertälje bzw. Eskilstuna. Hier hat es zu Museumsbahnzeiten drei Bahnhöfe gegeben: Läggestra Östra, Läggesta Södra und den aktuellen Bahnhof Läggesta nedre.

1994 wurde der Betrieb auf der alten Bahnstrecke Södertälje – Eskilstuna eingestellt und mit dem Bau der neuen "Svealandbanan" begonnen, die 1997 in Betrieb ging. 1999 nahm die Museumsbahn den Betrieb auf der Strecke Läggesta – Taxinge Näsby auf, einem Teilstück der alten Strecke nach Södertälje. Zunächst fuhr man mit einem Schienenbus auf der nach der Stilllegung dieser Strecke verbliebenen Normalspur. Ende August 2008 verkehrte der Schienenbus zum letzten Mal und der Umbau auf 600 mm Spur begann, der 2011 abgeschlossen sein soll.

Fahrzeuge

Der Fahrzeugbestand umfasst:

  • 11 Dampflokomotiven
    • JGJ 9 und No 2 Lessebo sind geliehen
  • 8 Lokomotiven (Diesel und Akku):
    • Nr. 12 Grefven
    • Nr. 13 Munken
    • Nr. 14 Surahammar (nicht betriebsfähig)
    • Nr. 15 Garpen (Akkulokomotive)
    • Nr. 16 Aspa
    • Nr. 17 Emma Storvik
    • Nr. 18 Pyret
    • Nr. 19 Värtan
  • 1 Triebwagen (Schienenbus, Diesel)
  • 18 Personenwagen (14 betriebsfähig)
  • 26 historische Güterwagen
  • 16 Unterhaltswagen
  • 1 Triebwagen (1435 mm)

Bildergalerie

Bahnhofsgebäude

Fahrzeuge

Weblinks

Quellen

Thomas Lange (Hrsg.): Museibanor och veterantåg, Trafik-Nostalgika Förlaget, Stockholm, 2005


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Östra Södermanlands Järnväg — Östra Södermanlands Railroad Mariefred – Läggesta Nedre(– Taxinge Näsby) …   Wikipedia

  • Bahnstrecke Kolmården–Virå — Kolmården–Virå Dampflok Virå Streckenlänge: 17,7 km Spurweite: 600 mm (Schmalspur) Maximale Neigung …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Lessebo–Målerås — Lessebo–Målerås Streckennummer: KLJ Streckenlänge: 30 km Spurweite: 600 mm (Schmalspur) Maximale Neigung: 29 ‰ Minimaler Radius: 120 m Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Ormaryd–Anneberg — Ormaryd–Anneberg Bahnhof Ormaryd Streckennummer: AOJ Streckenlänge: 7 km Spurweite: 600 mm (Schmalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Jönköping–Gripenberg — Jönköping–Gripenberg[1] Ingaryddalen Streckennummer: JGJ Streckenlänge: 44,1 km Spurweite: 600 mm …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Museumsbahnen — Dies ist eine Liste von Orten, zwischen denen oder in denen eine Museumseisenbahn oder eine Museumsstraßenbahn betrieben wird bzw. in denen ein Eisenbahn oder ein Straßenbahnmuseum existiert. Zusätzlich sind zum Teil die Betreibergesellschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Museumseisenbahnen — Dies ist eine Liste von Orten, zwischen denen oder in denen eine Museumseisenbahn oder eine Museumsstraßenbahn betrieben wird bzw. in denen ein Eisenbahn oder ein Straßenbahnmuseum existiert. Zusätzlich sind zum Teil die Betreibergesellschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Museumsbahnen — Dieser Artikel wurde aufgrund von akuten inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen. Bitte hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion.… …   Deutsch Wikipedia

  • Mariefred — Mariefred …   Deutsch Wikipedia

  • List of heritage railways — is a comprehensive listing of heritage railways sorted by country, state or region. A heritage railway is a preserved or tourist railroad which is run as a tourist attraction, and is usually but not always run by volunteers, and seeks to re… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.