AKSU 74

AKS-74U
Allgemeine Information
Militärische Bezeichnung: 6P26 (GRAU-Index)
Einsatzland: Russland
Entwickler:/Hersteller: Michail Timofejewitsch Kalaschnikow
Herstellerland: Russland
Produktionszeit: 1975 bis
Waffenkategorie: Sturmgewehr
Maße
Gesamtlänge: 490 mm (eingeklappte Schulterstütze)
735 mm
Gewicht:
(mit leerem Magazin):
2,71 kg
Lauflänge:

210 mm

Technische Daten
Kaliber:

5,45 x 39 mm

Mögliche Magazinfüllungen: 30 Patronen
Munitionszufuhr: gebogenes Kastenmagazin
Effektive Reichweite: 200 m
Kadenz: 650-735 Schuss/min
Ladeprinzip: Gasdrucklader
Liste der Handfeuerwaffen
Ukrainischer Soldat mit AKS-74U-Gewehr

Die AKS-74U, auch bekannt als AKSU-74 oder AK-74SU, ist ein sowjetisches Sturmgewehr, das ab 1975 produziert und eingesetzt wurde. Die AKS-74U ist nach dem Vorbild der AK-74 als Karabiner gebaut. Sie hat die typischen Maße und Eigenschaften einer Maschinenpistole verschießt aber die starke 5,45 × 39 mm Munition der AK-74. Das U in der Bezeichnung der Waffe steht für „Укороченный“/„Ukorochennyj“ („gekürzt“). Auffallend ist der konische Mündungsfeuerdämpfer, der anstelle einer Mündungsbremse am Ende das Laufs angebracht ist und als Ansaugraum dient, was einen all zu starken Rückstoß und verräterisches Mündungsfeuer verhindert. Die Waffe wird von Fahrzeugbesatzungen, Artilleriemannschaften und Spezialkommandos, wie den Speznas, benutzt, da sie eine leichte und kleine Waffe benötigen.

Inhaltsverzeichnis

AKS-74U in fremden Diensten

Die AKS-74U wurde und wird vor allem in Ländern der ehemaligen Sowjetunion von verschiedensten Sicherheitsdiensten, Militäreinheiten und Rebellengruppen benutzt. Da sie in vielen Ländern des Warschauer Paktes beliebt war, wurde sie auch in vielen dieser Länder produziert. Jugoslawien produzierte die AKS-74U unter dem Namen Zastava M85 im Kaliber 5,56 × 45 mm NATO, weshalb sie auch in den Kriegen, die dem Zusammenbruch Jugoslawiens folgten, eingesetzt wurde.

Indonesische Kampfeinheiten benutzten eine Variante der AKS-74U, die Patronen im Kaliber 5,56 × 45 mm NATO verschoss. Die Waffen wurden in Bulgarien, China und Russland hergestellt.

Des Weiteren sieht man Osama bin Laden, wie er auf Fotos und Videos mit einer AKS74-U posiert.

Siehe auch

Weblinks

Literatur

  • Kevin Dockery, Future Weapons, Berkley Books, 2007, ISBN 9780425217504

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aksu — bezeichnet: Orte: Aksu (Stadt) am gleichnamigen Fluss im Tarimbecken in China Aqsu (Kasachstan), Stadt im Gebiet Pawlodar, Kasachstan Aksu (Antalya), Stadt und Landkreis in der türkischen Provinz Antalya Aksu (Yüksekova), Dorf in der türkischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Aksu — (also, Agsu and Akhsu) is a Turkish word, composed of the words ak (white) and su (water) . It is the name of several localities and waterways in Asia and Europe.Habitations;in Armenia *Akhsu, Armenia;in Azerbaijan *Agsu Rayon, Azerbaijan *Agsu… …   Wikipedia

  • AKSU-74 — Saltar a navegación, búsqueda AKS 74U Obtenido de AKSU 74 …   Wikipedia Español

  • Aksu — (Oksu), 1) Khanat in der Kleinen Bucharei (Ching), am Mustagh; 2) Stadt hier am A., Sitz des Oberbefehlshabers von ganz Turfan; 30,000 Ew., Besatzung von 3000 M., Zollamt, viel Industrie, Baumwollen , Seiden , Leder u. Metallwaaren,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aksu — (»Weißwasser«, chines. Wön su tschou), Stadt im chines. Turkistan, unter 41°7´ nördl. Br. und 80°81´ östl. L., ist von einer Mauer mit 4 Toren umgeben, soll 16 Moscheen, 5 Medressen, 6 Karawanseraien und 50,000 Einw. türkischer Rasse, Nachkommen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aksu — Aksu, chines. Wen su tschon, Stadt in Ostturkestan, am Flusse A., 15.000 E., Zentralpunkt des Handels im W. Chinas. – A. heißt auch der Oberlauf des Amu darja …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aksu — Aksu, Stadt und Fluß in China, District Turfan, hohe Tatarei, soll bei 40000 E. haben. Centralpunkt vieler Karawanenstraßen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Aksu — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Aksu ou Aksou signifie en turc « eau blanche », « eau claire » (de ak blanc et su eau) entre dans de multiples toponymes en Turquie et …   Wikipédia en Français

  • Aksu — 1 Original name in latin Aksu Name in other language AKSU, Aksu, Aqsu, Aqs ERMAK, Ermak, Yermak, АКСУ, ЕРМАК State code KZ Continent/City Asia/Almaty longitude 52.07287 latitude 76.9039 altitude 112 Population 44808 Date 2013 05 07 2 Original… …   Cities with a population over 1000 database

  • Aksu — La entrada Aksu puede referirse a. Aksu. Prefectura en la Región Autónoma de Sinkiang,República Popular China. Aksu. Ciudad en la Región Autónoma de Sinkiang,República Popular China. Aksu. Río en la provincia de Antalya (suroeste de Turquía).… …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.