10. März


10. März

Der 10. März ist der 69. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 70. in Schaltjahren), somit bleiben noch 296 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Februar · März · April

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Inhaltsverzeichnis

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

241 v. Chr.: Römische Trireme
1496: Erste europäische Siedlungen in Amerika
  • 1496: Nachdem im Oktober des Vorjahres eine königliche Untersuchungskommission in La Isabela angekommen ist, verlässt Christoph Kolumbus die Kolonie Hispaniola in Richtung Spanien, um dem Königspaar persönlich Bericht zu erstatten. Während seiner Abwesenheit gründet sein Bruder Bartolomeo die neue Hauptstadt Santo Domingo.
1535: Galapagosinseln
1661: Ludwig XIV.
1804: Die USA nach dem Louisiana Purchase
1861: Städte in Bambara
  • 1861: Mit der Einnahme der Hauptstadt Ségou durch muslimische Kämpfer aus den Reihen der Tukulor und anschließenden Pressionen gegenüber der Bevölkerung, zum Islam zu konvertieren, endet nach rund 150 Jahren das afrikanische Reich Bambara im Gebiet des heutigen Mali.
1864: Ludwig II. von Bayern
1971: William McMahon
1998: Suharto

Wirtschaft

1906: Heutige Station Baker Street mit Sherlock-Holmes-Silhouette
2001: Logo der FSFE

Wissenschaft und Technik

1814: Fraunhoferlinien
1977: Kuiper Airborne Observatory
2006: Mars Reconnaissance Orbiter im Mars-Orbit

Kultur

Gesellschaft

Seit 1813: Eisernes Kreuz

Religion

1791: Pius VI.

Katastrophen

1906: Bergung der Opfer

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

1998: Giovanni Trapattoni
2006: Aster, das Maskottchen der Paralympics in Turin

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 19. Jahrhundert

Ferdinand II. von Aragón (* 1452)
Frances Trollope
(* 1779)

19. Jahrhundert

20. Jahrhundert

1901–1950

1951–2000

Gestorben

Vor dem 19. Jahrhundert

19. Jahrhundert

20. Jahrhundert

21. Jahrhundert

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste der Gedenk- und Aktionstage.


 Commons: 10. März – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • März, ein Künstlerleben — ist ein Schauspiel von Heinar Kipphardt. Inhaltsverzeichnis 1 Über das Stück 2 Die Handlung 2.1 1. Aufzug 2.2 2. Aufzug …   Deutsch Wikipedia

  • Marz Lovejoy — Genres Hip hop Years active 2010–present Associated acts Pac Div, Polyester Website www.MarzLovejoy.com Marz Lovejoy is a 20 yea …   Wikipedia

  • Marz — Marz …   Deutsch Wikipedia

  • März (Begriffsklärung) — März bezeichnet einen Monat, siehe März einen Film, siehe März (Film) eine Zeitschrift, siehe März (Zeitschrift) einen Roman von Heinar Kipphardt, siehe März (Roman) MAERZ (Künstlervereinigung), seit 1913 in Linz einen westdeutschen Verlag, siehe …   Deutsch Wikipedia

  • Marz — may refer to: people Ron Marz, comic book author Richard Marz, Canadian politician Marz (rapper), an American rapper other Marz (Armenia), the first order administrative division of Armenia Marz, Austria, a town in the district of Mattersburg,… …   Wikipedia

  • Marz, Austria — Marz …   Wikipedia

  • Marzəsə —   Municipality   …   Wikipedia

  • Marz (Begriffsklärung) — Marz steht für eine Gemeinde im Burgenland im Bezirk Mattersburg in Österreich, siehe Marz Marz ist der Familienname folgender Personen: Karl Robert Marz (1919–1977), österreichischer Komponist, Kapellmeister, Pianist und Übersetzer Reiner Marz… …   Deutsch Wikipedia

  • Marz (Autriche) — Marz Blason de Marz …   Wikipédia en Français

  • März — (lat. Martius), der dritte Monat unsers Jahres, war im römischen Kalender der ältesten Zeit der erste Monat und hat seinen Namen vom Mars, dem er geheiligt war. Karl d. Gr. gab ihm den Namen Lenz oder Frühlingsmonat. Die Sonne tritt im M. in das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • März — Sm std. (8. Jh.), mhd. merze, ahd. marzeo, merzo, mndd. merte Entlehnung. Entlehnt aus l. (mēnsem) mārtium nach dem Kriegsgott Mars. Der März war im römischen Jahr der erste Monat des Jahres.    Ebenso nndl. maart, ne. march, nfrz. mars, nschw.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.