Bresnitz (Adelsgeschlecht)

Z Březnice (deutsch von Bresnitz), ist ein altes böhmisches Adelsgeschlecht mit dem Sitz in Bresnitz in Südböhmen, das bereits im 13. Jahrhundert schriftlich nachgewiesen ist und zu deren Vorfahren die z Buzce, ein Geschlecht am Hof des Königs Wenzel von Böhmen, gehörten. Nach dem 15. Jahrhundert wird das Geschlecht nicht mehr erwähnt.

Vermutlich ist der Historiker Franz Philipp Bresnitz von Sydakoff (etwa 1870 - 1930) ein später Nachkomme derer von Bresnitz. Er hat mehrere zeitkritische Abhandlungen über osteuropäische Dynastien und deren Regierungen verfasst - so über Nikolaus II.


Persönlichkeiten

  • Budilav z Březnice war von 1224 bis 1240 Mitglied des Königsrats, baute vermutlich von auch die ehemalige Feste.
  • Oldřich z Březnice, Sohn von Budilav, baute 1250 bis 1265 unweit des Berges Tremšín die Burg Rosental.
  • Velek Koudelník z Březnice, Hauptmann der Waisen, einer Splittergruppe der Hussiten. Er führte sein Heer nach Ungarn, gewann die Schlacht bei Podivín und zog weiter bis in die Slowakei. Bei der Schlach am Fluss Waag fiel Velek.
  • Jan z Březnice verfasste 1395 das Compotus presbyterorum

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Von Bresnitz — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Lev von Rosental — Die Lev von Rosental (tschechisch Lev z Rožmitála), waren ein bedeutendes böhmisches Adelsgeschlecht. Sie benannten sich nach der Stadt Rosental und ihrem Herrensitz der Burg Rosental in Mittelböhmen. Größte Macht und Einfluss auf die Geschicke… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Adelsgeschlechter A–M — Diese Liste umfasst nur Adelsgeschlechter im deutschen Sprachraum (Deutschland, Österreich, Schweiz und teilweise Polen und Italien), die schon in der deutschsprachigen Wikipedia enthalten sind. Ausländische Geschlechter, die nicht in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Lev z Rožmitála — Die Lev von Rosental (tschechisch Lev z Rožmitála), waren ein bedeutendes böhmisches Adelsgeschlecht. Sie benannten sich nach der Stadt Rosental und ihrem Herrensitz der Burg Rosental in Mittelböhmen. Größte Macht und Einfluss auf die Geschicke… …   Deutsch Wikipedia

  • Von Rozmital — Die Lev von Rosental (tschechisch Lev z Rožmitála), waren ein bedeutendes böhmisches Adelsgeschlecht. Sie benannten sich nach der Stadt Rosental und ihrem Herrensitz der Burg Rosental in Mittelböhmen. Größte Macht und Einfluss auf die Geschicke… …   Deutsch Wikipedia

  • Březnice (Begriffsklärung) — Březnice ist der Name folgender Orte und Flüsse in Tschechien: Březnice (Bresnitz), Stadt im Okres Příbram Březnice u Bechyně (Bschesnitz), Gemeinde im Okres Tábor Březnice u Zlína (Bresnitz), Gemeinde im Okres Zlín Březnice (Fluss), linker… …   Deutsch Wikipedia

  • Z Březnice — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Zmrzlík von Schweißing — (tschechisch Zmrzlíkové ze Svojšína), waren ein altes Adelsgeschlecht, das dem Ritterstand angehörte. Deren Ahnen waren vermutlich die Herren von Schweißing (Svojšín), die im 12. und 13. Jahrhundert nachgewiesen waren. Bedeutendste Persönlichkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Zmrzlík von Schweißing — „der Ältere“ (tschechisch Petr Zmrzlík ze Svojšína (starší)), († 14./16. August 1421), war böhmischer Adeliger, Mitglied des Königsrats und Münzmeister König Wenzels IV.. Er stammte aus dem Adelsgeschlecht der Zmrzlík von Schweißing. Der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.