Brian Hugh Warner


Brian Hugh Warner
Marilyn Manson bei den Filmfestspielen von Cannes 2006
Marilyn Manson live in Ljubljana (2007)

Brian Hugh Warner (* 5. Januar 1969 in Canton, Ohio, Vereinigte Staaten), besser bekannt als Marilyn Manson, ist Musiker, Künstler, Sänger und Gründer der gleichnamigen Rockband Marilyn Manson.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Warner wurde als Sohn von Barbara und Hugh Warner in Canton geboren. Er besuchte die Heritage Christian School, eine streng-christliche Privatschule, später eine staatliche Public School. Nachdem er mit seinen Eltern nach Fort Lauderdale, Florida, umgezogen war, besuchte er das Broward Community College, um dort Journalismus und Theater zu studieren.

Bevor er die Band Marilyn Manson gründete, deren ursprünglicher Name Marilyn Manson And The Spooky Kids lautete, hatte er Gedichte und Kurzgeschichten geschrieben und als Musikjournalist bei dem Magazin 25th Parallel gearbeitet. Sein Markenzeichen bei Marilyn Manson sind das weiß geschminkte Gesicht sowie die zweifarbigen Kontaktlinsen. Außerdem ist er Ehrenmitglied der Church of Satan.

Seit den 1990er Jahren kursiert im Internet das Gerücht (Hoax), Marilyn Manson wäre als Kind der Darsteller des Paul Pfeiffer in der Fernsehserie Wunderbare Jahre gewesen (der bebrillte Freund der Hauptfigur). Der Darsteller des Paul ist jedoch Josh Saviano. Während Aufnahmen zum Album "Mechanical Animals" (1998) begann Marilyn Manson auch zu malen und seine Bilder in Ausstellungen zu präsentieren.[1] Warner spielte 1999 eine Rolle in Der zuckersüße Tod, 2003 in Party Monster, 2004 in The Heart Is Deceitful Above All Things, 2005 Living in Neon Dreams und 2006 in Rise. Bereits im Jahr 2002 war er darüber hinaus in Michael Moores Dokumentarfilm Bowling for Columbine zu sehen. 2010 stellte Marilyn Manson seine Aquarelle im "project space" der Kunsthalle Wien aus.[2]

Am 3. Dezember 2005 heiratete Warner seine langjährige Freundin Dita Von Teese auf dem irischen Anwesen von Gottfried Helnwein, jedoch reichte Von Teese am 29. Dezember 2006 die Scheidung ein.[3] Danach war Warner mit der Schauspielerin Evan Rachel Wood liiert. Das Paar trennte sich im November 2008.[4] Seit Ende 2009 war Warner wieder mit Evan Rachel Wood liiert. Der Sänger machte der Schauspielerin während einer Performance in Paris einen Heiratsantrag, Evan Rachel Wood nahm an.[5]Auch diese Versöhnung war nicht von Dauer, Manson trennte sich im August 2010 von ihr mit einer wilden Abschiedsparty.[6]

Für 2008 plante Warner die Dreharbeiten für einen Film namens Phantasmagoria (Trugbild), bei dem er als Regisseur und Hauptdarsteller agieren soll. Das Drehbuch wurde Ende 2007 fertig gestellt. Der Film handelt von dem Mathematiker Lewis Carroll, der durch sein Buch Alice im Wunderland bekannt wurde.[7]

Namensursprung

Sowohl der Band- und Künstlername Marilyn Manson als auch der Künstlername vieler Bandmitglieder (Daisy Berkowitz, Madonna Wayne Gacy, Twiggy Ramirez, Sara Lee Lucas, Olivia Newton Bundy, Ginger Fish, Gidget Gein) sind Zusammensetzungen aus dem Namen einer Ikone (Marilyn Monroe, Madonna, Twiggy) einerseits und einem Massen- oder Serienmörder andererseits (John Wayne Gacy, Richard Ramírez, Henry Lee Lucas, Albert Fish, Ted Bundy, Charles Manson). Dadurch soll die untrennbare Zusammengehörigkeit von Gut und Böse verdeutlicht werden.

Mansinthe

2007 lancierte Warner in Zusammenarbeit mit der Destillerie Mather&Luginbühl in der Schweiz einen Absinth, an dessen Entwicklung er maßgeblich teilnahm und dem er den Namen Mansinthe gab. An der San Francisco World Spirits Competition, dem weltweit wichtigsten Wettbewerb für Schnäpse und Liköre, gewann dieser Absinth 2008 eine Goldmedaille [8].

Filmografie

  • Lost Highway (1997)
  • Jawbreaker (1999)
  • Clone High (2000)
  • The Hire: Beat The Devil (2003)
  • Party Monster (2003)
  • Doppelherz (Regisseur, 2003)
  • The Heart Is Deceitful Above All Things (2004)
  • Living Neon Dreams (Veröffentlichung 2006 geplant, die Produktion wurde jedoch eingestellt)
  • Rise: Blood Hunter (2006)
  • King Shot (Veröffentlichung 2009 geplant, die Produktion wurde jedoch eingestellt)
  • Phantasmagoria: The Visions of Lewis Carroll (Schauspieler, Regisseur, Autor; 2010)

Bücher

  • The Long Hard Road Out of Hell. (1998) Hannibal, 2000, ISBN 3-85445-182-2 (Deutsche Übersetzung von Christoph Gurk)
  • Holy Wood (unveröffentlicht)
  • Marilyn Manson und David Lynch: Genealogies of Pain. Verlag für moderne Kunst, Nürnberg 2010, ISBN 978-3-86984-129-8. (Deutsch-/englischsprachiger Katalog zur Ausstellung in Wien mit Aquarellen von Marilyn Manson)

Einzelnachweise

  1. APA: Marilyn Manson als Maler in Wien (29. Juni 2010). In: Relevant.at. Abgerufen am 1. Juli 2010.
  2. Ebenda. In: Relevant.at. Abgerufen am 1. Juli 2010.
  3. Focus Online: Schockrocker Manson von Frau verlassen
  4. Focus Online: Marilyn Manson liebt 19-Jährige
  5. WEB.de: Manson macht Wood Antrag
  6. FOCUS.DE: „Partynacht: Marilyn Manson feiert Trennung“
  7. IMDB.com
  8. Bieler Tagblatt, 4. April 2008, Seite 22

Weblinks

 Commons: Marilyn Manson – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brian Hugh Warner — Marilyn Manson Pour les articles homonymes, voir Manson. Marilyn Manson …   Wikipédia en Français

  • Brian Warner — Brian Hugh Warner es el vocalista de la banda Marilyn Manson. También es conocido por este nombre. La banda empezó con el nombre de Marilyn Manson & The Spooky Kids. Es hijo de Hugh y Barb Warner, y tiene dos hijas, Bunny y Skip. Apareció en… …   Enciclopedia Universal

  • Warner (Familienname) — Warner ist als Vorname die friesische Form von Werner. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • Hugh — [hjuː] ist ein Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Brian — ist ein männlicher Vorname, der in erster Linie in englischsprachigen Ländern verbreitet ist. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Famili …   Deutsch Wikipedia

  • Brian Warner — Marilyn Manson live in Ljubljana (2007) Brian Hugh Warner (* 5. Januar 1969 in Canton, Ohio, Vereinigte Staaten), besser bekannt als Marilyn Manson, ist Musiker, Sänger und Gründer der gleichnamigen Rockband Marilyn Manson …   Deutsch Wikipedia

  • Brian Warner — Marilyn Manson Pour les articles homonymes, voir Manson. Marilyn Manson …   Wikipédia en Français

  • Warner — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Warner est un nom propre, utilisé principalement comme patronyme, mais également comme prénom. C est également le nom d un conglomérat américain qui a… …   Wikipédia en Français

  • Warner Music Group — Type Subsidiary Industry Music Entertainment Founded 1958 (as W …   Wikipedia

  • Hugh Grant — Infobox actor imagesize= caption=Grant at the 2007 Alfred Dunhill Links Championship in St Andrews, Scotland birthname=Hugh John Mungo Grant birthdate=birth date and age|1960|9|9|mf=y birthplace=Hammersmith, London, England occupation=Actor, Film …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.