Bukowina (Begriffsklärung)


Bukowina (Begriffsklärung)

Bukowina steht für:

  • Bukowina (veraltet deutsch Buchenland; rumänisch Bucovina, ukrainisch Буковина/Bukowyna), historische Landschaft im östlichen Mitteleuropa. Von 1867 bis 1918 als Herzogtum Bukowina Kronland von Österreich-Ungarn.


Bukowina ist der Name folgender Orte in Polen:

  • in der Woiwodschaft Karpatenvorland:
    • Bukowina (Laszki)
    • Bukowina (Ulanów)
  • in der Woiwodschaft Kleinpolen:
  • in der Woiwodschaft Lebus:
    • Bukowina (Trzebiel) (deutsch: Buchholz, Kreis Sorau/Brandenburg)
    • Bukowina Bobrzańska (deutsch: Buchwald, Kreis Sprottau/Schlesien)
  • in der Woiwodschaft Łódź:
    • Bukowina (Błaszki)
    • Bukowina (Gorzkowice)
  • in der Woiwodschaft Lublin:
    • Bukowina (Biszcza)
    • Bukowina (Tomaszów Lubelski)
  • in der Woiwodschaft Niederschlesien:
    • Bukowina (Długołęka)
    • Bukowina Kłodzka (deutsch: Tannhübel, Kreis Glatz/Schlesien)
    • Bukowina Sycowska (deutsch: Buchenhain, Kreis Oststernberg/Brandenburg)
  • in der Woiwodschaft Pommern:


Bukowina ist der Name folgender Flüsse und Berge in Polen:

  • Bukowina (Fluss) (deutsch: Buckowin), Fluss in Westpreußen und Hinterpommern
  • Bukowina (Beskid Żywiecki), Berg
  • Bukowina (Gór Leluchowskich), Berg
  • Bukowina (Góry Kamienne), Berg


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.