Bundesanstalt für Flugsicherung


Bundesanstalt für Flugsicherung

Die Bundesanstalt für Flugsicherung war von 1953 bis 1992 eine bundesunmittelbare Anstalt öffentlichen Rechts der Bundesrepublik Deutschland mit der Aufgabe der Flugsicherung des zivilen Luftverkehrs in Deutschland.

Geschichte

Die Geschichte der Flugsicherung ist eingebunden in die Entwicklung des Flugzeuges zum Massentransportmittel, die in Deutschland zu Beginn der 1950er Jahre einsetzte.

In der Nachkriegszeit wurde die Luftraumkontrolle vor allem von den Flugsicherungsdiensten der West-Alliierten wahrgenommen. Das Alliierte Luftamt in Wiesbaden signalisiert jedoch bereits 1951, die Flugsicherung in deutsche Hände legen zu wollen.

Am 7. Juli 1953 übertrug Bundesverkehrsminister Hans-Christoph Seebohm der neu gegründeten Bundesanstalt für Flugsicherung (BFS) in Frankfurt am Main die Durchführung der zivilen Flugsicherungsdienste.

1959 legten das Bundesverkehrsministerium und das Bundesministerium der Verteidigung in einer Ressortvereinbarung die zivil-militärische Aufgabenteilung formal fest. Die Dienste an den militärischen Flugplätzen und den dazugehörigen Nahverkehrsbereichen verblieben teils in der Hand der Alliierten, teils wurden sie von der neu aufgestellten Bundeswehr übernommen.

Die BFS übernahm 1965 im gesamten süddeutschen Luftraum die bisher von der Bundeswehr wahrgenommenen Aufgaben, ausgenommen die Fliegerhorste selber. Diese Umstrukturierung wurde „Münchner Modell" genannt.

Mit der Deutschen Einheit übernahm die BFS 1990 die Flugsicherung im ostdeutschen Luftraum von der Interflug / Hauptabteilung „Zivile Luftfahrt".

1992 zog die Zentrale der BFS von Frankfurt in ein erheblich größeres Gebäude in Offenbach am Main um.

Am 16. Oktober 1992 wurde sie privatisiert und als Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) gegründet, gehört aber weiterhin zu 100 Prozent dem Bund. Zum 1. Januar 1993 übernahm die DFS die Kontrolle des Luftverkehrs.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bundesanstalt für Gewässerkunde — BfG Staatliche Ebene Bund Aufsichtsbehörde(n) Bundesminist …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesanstalt für Wasserbau — – BAW – Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Bundesoberbehörde Aufsichtsbehörde(n) …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesanstalt für Straßenwesen — BASt Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Technisch wissenschaftliche Einrichtung des Bundes …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesanstalt für den Güterfernverkehr — Bundesamt für Güterverkehr Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Bundesoberbehörde Aufsichtsbehörde(n) Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung — BAF Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Bundesoberbehörde Aufsichtsbehörde(n) Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Gründung 9. August 2009 …   Deutsch Wikipedia

  • Flugsicherung — Die Flugsicherung dient der sicheren, geordneten und flüssigen Abwicklung des Luftverkehrs (§ 27 c deutsches LuftVG). International sind die Organisationsformen sehr verschieden, insbesondere die Kooperation ziviler und militärischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Flugsicherung — DFS Deutsche Flugsicherung Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gründung 1. Januar 1993 …   Deutsch Wikipedia

  • DFS Deutsche Flugsicherung GmbH — DFS Deutsche Flugsicherung GmbH,   Abkürzung DFS, vom Bundesminister für Verkehr durch Rechtsverordnung mit der Wahrnehmung der im Luftverkehrsgesetz genannten Aufgaben der Flugsicherung und in ihrem Zuständigkeitsbereich mit der Abwehr von… …   Universal-Lexikon

  • Bundesamt für Seeschiffahrt und Hydrographie — Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Bundesoberbehörde Aufsichtsbehörde(n) Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie — Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Bundesoberbehörde Aufsichtsbehörde(n) Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Gegründet …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.