Bundesstra├če 15n

´╗┐
Bundesstra├če 15n
Bundesstra├če 15n
Basisdaten
Gesamtl├Ąnge: 138 km geplant
Bundesland: Bayern

Dieser Link wird f├╝r den Wartungsaufwand einer ggf. erfolgenden Unstellung der Vorlage ben├Âtigt.

Die Bundesstra├če 15 neu (B 15n) ist eine seit 2006 im Bau befindliche und seit 2011 teilweise fertiggestellte Bundesstra├če in Deutschland. Sie liegt vollst├Ąndig in Bayern und soll nach ihrer kompletten Fertigstellung von Regensburg ├╝ber Landshut ins Inntal f├╝hren.

Der Planung nach wird die Strecke durchgehend vierspurig (RQ 26) mit Standstreifen ausgebaut. Es handelt sich somit um eine ÔÇ×gelbe AutobahnÔÇť. Eine sp├Ątere Aufstufung zur Bundesautobahn ist denkbar.

B 15n lautete zudem die offizielle Bezeichnung einer ehemaligen Schnellstra├če vor ihrem Ausbau zur heutigen Bundesautobahn 93 im Streckenabschnitt zwischen der Anschlussstelle 19 (Falkenberg/B 299) und der Einm├╝ndung in die ehemalige Bundesstra├če 15, nahe der heutigen Anschlussstelle 25 (Weiden-S├╝d).

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Die B 15n zweigt s├╝dlich von Regensburg bei Saalhaupt von der A 93 ab und f├╝hrt ├╝ber Landshut nach Rosenheim, wo sie nahe dem Autobahndreieck zur A 93 (Inntaldreieck) auf die A 8 st├Â├čt.


Trivia

Nach Stra├čenverkehrsordnung sind nicht nur Autobahnen, sondern allgemein mehrspurige Stra├čen mit baulicher Trennung der beiden Fahrtrichtungen frei von allgemeinen Geschwindigkeitsbeschr├Ąnkungen. Der freigegebene Teil der B 15n ist eine der wenigen Nicht-Autobahnen, wo dies tats├Ąchlich (also auch durch Beschilderung) so ist.

Geschichte

Die B 15n ersetzt die fr├╝here Planung der A 93, da diese s├╝dlich von Regensburg (ab Saalhaupt) nicht nach Rosenheim, sondern zum Dreieck Holledau (A 9) gef├╝hrt wurde ÔÇô das Teilst├╝ck zwischen den Dreiecken Saalhaupt und Holledau war urspr├╝nglich als Teil der A 90 geplant. Die Trasse der B 15n entspricht in etwa dem Verlauf der Bundesstra├če 15, jedoch streckenweise in gr├Â├čerem Abstand. Es ist deshalb m├Âglich, dass die B 15 nach Fertigstellung der B 15n in Teilbereichen nicht zur Staatsstra├če abgestuft wird, sondern als Bundesstra├če bestehen bleibt.

Der Zweck der B 15n ist vor allem die effektive Entlastung der M├╝nchner Ostumfahrung, die jetzt schon in ihrer achtspurigen Ausf├╝hrung (drei Spuren pro Fahrbahn, in Spitzenzeiten mit befahrbarem Standstreifen) oft ├╝berlastet ist. Daneben dient sie aber auch der Entlastung der bisher vom ├╝berregionalen Nord-S├╝d-Verkehr der B 15 und in Landshut der B 299 stark belasteten Ortsdurchfahrten.

Baufortschritt/Planungsstand

Bauabschnitt 1 (in Bau, teilweise fertiggestellt)

Derzeit wird die Bundesstra├če zwischen Saalhaupt und Neufahrn in Niederbayern auf dem ersten 21,6 km langen Teilabschnitt gebaut. Erdaufsch├╝ttungen wurden bereits get├Ątigt und die ersten Br├╝cken bei Schierling zur ├ťberquerung der Gro├čen Aue werden gebaut. Am 21. Juli 2006 fand der offizielle Spatenstich bei der zuk├╝nftigen Unterf├╝hrung der Kreisstra├če KEH 17 bei Saalhaupt im Beisein von Vertretern des Bundes- und des bayerischen Verkehrsministeriums statt. Dieser Bauabschnitt ist aktuell mit Kosten von 154 Mio. ÔéČ geplant.[1] Die Verkehrsfreigabe bis Schierling-S├╝d erfolgte am 26. Juli 2011 im Beisein des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann,[2] die Freigabe bis Neufahrn soll Ende 2011 erfolgen[3]. Als voraussichtlicher Er├Âffnungstermin wird bislang der 18. November[4] genannt.

Bauabschnitt 2 (in Bau)

F├╝r den zweiten Bauabschnitt NeufahrnÔÇôErgoldsbach (Bau-km 33,735 bis 39,000) lief das Planfeststellungsverfahren seit dem 16. Januar 2004 und wurde am 16. Juli 2007 mit dem Planfeststellungsbeschluss beendet. Klagen gegen den Abschnitt wurden vor dem bayerischen Verwaltungsgerichtshof am 4. November 2008 abgelehnt und eine Revision nicht zugelassen. Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Nichtzulassungsbeschwerde abgewiesen. Dieser Abschnitt wird voraussichtlich 50 Mio. ÔéČ kosten.[5]
Da sich zwischen den Ortschaften Neufahrn und Ergoldsbach ein gr├Â├čeres Industriegebiet befindet, das etwa zu gleichen Teilen von beiden Gemeinden genutzt wird, w├╝rde hier verst├Ąrkt Verkehr durch die Orte Neufahrn und Ergoldsbach (auch Prinkofen, Iffelkofen und Jellenkofen) anfallen. Aus diesem Grund wurde am 31. August 2009 vom Bundesverkehrsministerium eine zus├Ątzliche Anschlussstelle Neufahrn-S├╝d zwischen den Orten Neufahrn und Ergoldsbach (auf H├Âhe des Industriegebiets) genehmigt, die in absehbarer Zeit gebaut werden wird.
Baubeginn f├╝r diesen 2. Bauabschnitt der Bundesstra├če 15n war am 31. August 2009. Erste Vorbereitung f├╝r die Erdbauarbeiten in diesem Streckenabschnitt, der nur 7 Kilometer lang, jedoch umstritten ist, haben bereits zur Jahresmitte 2009 begonnen. Die Fertigstellung ist f├╝r 2013 geplant.

Planung Bauabschnitt 3

Der dritte Bauabschnitt ErgoldsbachÔÇôEssenbach (Bau-km 39,000 bis 48,110) bis zur A 92 (Kosten. 88 Mio. ÔéČ) ist seit dem 20. September 2005 in der Planfeststellungsphase.[6] Die Auslegung ist mittlerweile abgeschlossen, eine Anbindung an die A 92 soll erfolgen. In diesem etwa 9 km langen Bauabschnitt soll eine Anschlussstelle liegen. Den Planungen soll diese zwischen Essenbach und Unterwattenbach an der Staatsstra├če 2142 entstehen. Das Ende des dritten Bauabschnittes markiert die Verbindung mit der A 92 bei Ohu.

Da das Ende dieses Bauabschnittes nach Aussagen der Gegner der Stra├če eine andere Trassenf├╝hrung erm├Âglicht, als die im folgenden beschriebene, wird derzeit angeblich gepr├╝ft, ob hier anstatt des Kleeblattes eine sogenannte Trompeten-L├Âsung gebaut wird und der Verkehr dann ├╝ber die inzwischen fertig gestellte Flughafentangente Ost (FTO) an Erding vorbei zur A94 geleitet wird.

Planung Bauabschnitt 4

Der vierte Bauabschnitt von der A 92 nach Geisenhausen als verkehrsbedeutende Ostumfahrung von Landshut befindet sich bei der Autobahndirektion S├╝dbayern noch in der Planungsphase. Dieser Abschnitt ist wegen der Querung des Isarhanges natursch├╝tzerisch besonders schwierig und soll deshalb in einem 2,1 km langen Tunnel bei Eisgrub gef├╝hrt werden (Gesch├Ątzte Kosten 321 Mio. ÔéČ). Ebenso soll eine 320 m lange Einhausung bei Ohu gebaut werden. Die Fertigstellung des Vorentwurfes erfolgte mittlerweile.

W├Ąhrenddessen formiert sich weiterer Widerstand gegen den vierten Bauabschnitt. Zu der ÔÇ×Gemeinschaft der Betroffenen und Gegner der Autobahntrasse Regensburg - Rosenheim e. V.ÔÇť[7], einem Verein, der die Interessen der Gegner seit mehreren Jahrzehnten vertritt, wurde am 21. Juli 2009 der Grundstein zur Gr├╝ndung mehrerer B├╝rgerinitiativen unter dem Namen ÔÇ×Stop B15 NeuÔÇť[8] gelegt; so gr├╝ndete sich eine B├╝rgerinitiative in dem trassennahen Adlkofen am 17. August 2009 und eine weitere in Geisenhausen am 19. August 2009. Vilsbiburg folgte Mitte September 2009 und eine weitere Ende November f├╝r Velden. Am 31. August 2009 protestierten Aktive der B├╝rgerinitiativen, sowie Betroffene aus dem s├╝dlichen Landkreis, vorwiegend aus dem Bereich Adlkofen ├╝ber Geisenhausen bis Vilsbiburg, gegen den geplanten Bauabschnitt indem die komplette Fahrbahnbreite mit 27 Menschen nebeneinander symbolisiert wurde. Dar├╝ber hinaus veranlassten die B├╝rgerinitiativen inzwischen einen Gemeinderatsbeschluss in Adlkofen und einen weiteren in Geisenhausen, in dem sich die Gemeinden f├╝r einen sofortigen Planungsstopp und die Streichung des Abschnitts EssenbachÔÇôSchwindegg aus dem Bundesverkehrswegeplan aussprechen. ├ähnliche Beschl├╝sse sind in Vilsbiburg und Velden bereits in der Vorbereitung. F├╝r den 9,8 km langen und 60 Mio. Euro teuren Abschnitt GeisenhausenÔÇôHaarbach inklusive der sogenannten ÔÇ×VilstalspangeÔÇť zur B 388 ruht aktuell das Verfahren. Der Planfeststellungsbeschluss erfolgte hier am 16. Februar 1991. Dieser wird vor dem Verwaltungsgerichtshof sowie dem Bundesverwaltungsgerichtshof beklagt.

Weitere Planungsabschnitte

Der 15 km lange Abschnitt VeldenÔÇôSchwindegg hat ein festgestelltes hohes ├Âkologisches Risiko und ist im Bundesverkehrswegeplan als weiterer Bedarf eingeordnet. Hier finden aktuell keine Planungsarbeiten statt.[9]

S├╝dlich der Kreuzung B 15n und A 94 bei Schwindegg finden derzeit ebenfalls keine Planungsarbeiten statt. Dieser 55 km lange Abschnitt ist ebenfalls lediglich im weiteren Bedarf des Bundesverkehrswegeplans eingeordnet. Nach ihrer endg├╝ltigen Fertigstellung, welche insgesamt ca. 1 Mrd. Euro kosten wird, soll sie im Nord-S├╝d-Verkehr vor allem die A 9 N├╝rnbergÔÇôM├╝nchen, den Autobahnring um M├╝nchen und die A 8 M├╝nchenÔÇôRosenheim entlasten.

Das Verkehrsaufkommen f├╝r die B15n wird f├╝r diesen Zeitpunkt auf 37.500 Kraftfahrzeuge t├Ąglich, mit einem Schwerverkehrsanteil von bis zu 19,4 % gesch├Ątzt. Bis 2020 soll sie zumindest bis zum Autobahnkreuz Obertaufkirchen mit der A 94 reichen und dabei bereits ein Verkehrsaufkommen von 32.500 Fahrzeugen aufweisen. Aktuell verkehren auf der B 15 pro Tag 18.000 Kraftfahrzeuge.


Einzelnachweise

  1. ÔćĹ ABDSB Bundesstrasse B15 neu Regensburg - Landshut - Rosenheim Abschnitt: Saalhaupt - Neufahrn i. Nb.
  2. ÔćĹ http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg/nachrichten-aus-dem-landkreis-regensburg/artikel/innenminister_weiht_die_b_15_n/687781/innenminister_weiht_die_b_15_n.html
  3. ÔćĹ ABDSB Neubau zwischen Saalhaupt und Neufahrn i. Nb.
  4. ÔćĹ [1]
  5. ÔćĹ ABDSB Neubau zwischen Saalhaupt und Ergoldsbach
  6. ÔćĹ Laufende Projekte Autobahndirektion S├╝dbayern
  7. ÔćĹ Gemeinschaft der Betroffenen und Gegner der Autobahntrasse Regensburg - Rosenheim e.V.
  8. ÔćĹ Stop B15 Neu
  9. ÔćĹ Information der ABD S├╝dbayern in Landshut am 17. Februar 2009

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen W├Ârterb├╝chern nach:

  • Bundesstra├če 15 neu ÔÇö Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher m├Âglicherweise demn├Ąchst gel├Âscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 180 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 280 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Anhalt Th├╝r ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 96 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 520 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Brande ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 311 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 115 km Bundesland: Baden W├╝rttemberg ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 313 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 100 km Bundesland: Baden W├╝rttemberg ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 183 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 121 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Anhalt Sach ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 214 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 250 km Bundesland: Niedersachsen ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 248 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 207 km Bundesl├Ąnder: Niedersachsen Sachse ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 292 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 110 km Bundesland: Baden W├╝rttemberg ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 500 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 55 km , 45 km , 42 km ; 67 km , 14 km Bundesland ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
ÔÇŽ Do a right-click on the link above
and select ÔÇťCopy LinkÔÇŁ

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.