Bundesstra├če 172

´╗┐
Bundesstra├če 172

Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE-B

Bundesstra├če 172 in Deutschland
Bundesstra├če 172
Karte
Verlauf der B 172
Basisdaten
Betreiber: Bundesrepublik Deutschland
Gesamtl├Ąnge: 45 km
  davon in Planung: 0,5 km

Bundesland:

Ausbauzustand: zweispurig, z.T. vierspurig
Ortsdurchfahrt Bad Schandau
Ortsdurchfahrt Bad Schandau

Die Bundesstra├če 172 (Abk├╝rzung: B 172) ist eine 44 km lange deutsche Bundesstra├če im Freistaat Sachsen. Sie beginnt in Dresden und endet am Grenz├╝bergang zur Tschechischen Republik in Schmilka (S├Ąchsische Schweiz).

Inhaltsverzeichnis

Verlauf und Geschichte

Die B 172 ist ein Hauptverkehrsweg von Dresden in den Landkreis S├Ąchsische Schweiz-Osterzgebirge, dessen wichtigste Bundesstra├če er ist. Die Stra├če verl├Ąuft meist parallel anfangs in einigem Abstand zur Elbtalbahn und der oberen Elbe. Aufgrund ihrer weitgehend inner├Ârtlichen Trassierung und unzureichenden Breite ist sie f├╝r den grenz├╝berschreitenden Verkehr von Dresden in die Tschechische Republik von geringer Bedeutung. Seit den 1990er Jahren ist faktisch die Kapazit├Ątsgrenze erreicht.

Die Bundesstra├če beginnt in Dresden, dem Knoten der Bundesstra├čen B 6, B 97, B 173 und B 170, von der sie abzweigt. Sie verl├Ąuft zun├Ąchst als innerst├Ądtische Hauptverkehrsader in s├╝d├Âstlicher Richtung und ist bis Nickern vierspurig ausgebaut. Der weitere Verlauf f├╝hrt ├╝ber Heidenau nach Pirna, wo sie auch teilweise vierspurig ausgebaut ist. ├ťber zwei Kehren ├╝berwindet die Stra├če die Gel├Ąndestufe zum Stadtteil Sonnenstein und verl├Ąuft auf der Hochfl├Ąche der Struppener Ebenheit bis K├Ânigstein. Unterhalb der Festung K├Ânigstein f├╝hrt die Stra├če wieder in das Elbtal hinab. Die enge Ortsdurchfahrt K├Ânigstein stellt ein Hauptnadel├Âhr der aktuellen Streckenf├╝hrung dar. In Bad Schandau existierte mit der Carolabr├╝cke seit 1877 eine feste Elbquerung. Allerdings wurde der weiterf├╝hrende rechtselbische Stra├čenabschnitt nach Schmilka erst 1909 fertiggestellt. Die steigende Verkehrsbelastung und die Elektrifizierung der Elbtalbahn machte 1977 den Bau einer neuen Elbbr├╝cke erforderlich. Bis Mitte der 1930er Jahre endete die Stra├če in Schmilka. Der L├╝ckenschluss entlang der Elbe ├╝ber H┼Öensko (Herrnskretschen) nach D─Ť─Ź├şn (Tetschen) (heute I/62) wurde erst 1936-39 fertiggestellt. Bis dahin verlief der Verkehr von Pirna ├╝ber die Struppener Ebenheit nach Hermsdorf, querte die Biela und f├╝hrte weiter ├╝ber Rosenthal und Maxi─Źky (Maxdorf) nach D─Ť─Ź├şn (Tetschen).

Ausbau

Der B 172 kommt als Hauptverkehrsader eine hohe Bedeutung f├╝r die Erschlie├čung des Elbsandsteingebirges zu. Bis 1990 galt die Route als ÔÇ×Strecke der hohen VerkehrssicherheitÔÇť. Dies ├Ąnderte sich mit der schlagartig steigenden Verkehrsbelastung Anfang der 1990er Jahre. Der westliche Streckenabschnitt Dresden - Pirna war v.a. durch den Berufsverkehr stark belastet, w├Ąhrend der ├Âstliche Abschnitt Pirna - Schmilka - Tschechien v.a. an den Wochenenden einen hohen Ausflugsverkehr aufnehmen musste.

Durch den weitgehend vierspurigen Ausbau innerhalb des Dresdner Stadtgebietes und die 2005 erfolgte Fertigstellung der A17 bis Pirna konnte im westlichen Abschnitt (bis Pirna) eine deutliche Entlastung vom Fernverkehr erreicht und eine verbesserte Erreichbarkeit des Mittelzentrums herbeigef├╝hrt werden. Allerdings weist dieser Abschnitt nach wie vor einen hohen kleinr├Ąumigen Verkehr auf, so dass weitere Ausbauma├čnahmen (Ortsumfahrung Gro├čluga) geplant sind.

Die Entlastung des ├Âstlichen Streckenabschnittes gestaltet sich hingegen schwierig, da insbesondere die beengten st├Ądtebaulichen Situationen in K├Ânigstein und Bad Schandau kaum Platz f├╝r notwendige Ausbauma├čnahmen lassen. Die Ortsdurchfahrten sind hier insbesondere am Wochenende der gestiegenen Verkehrsmenge nicht mehr gewachsen, obwohl der internationale G├╝terverkehr den Grenz├╝bergang Schmilka nicht passieren darf. Der Grenz├╝bergang wurde 2007 am Tag von durchschnittlich 3.700 KFZ frequentiert.[1]

Aktuelle Planungen sehen f├╝r die Strecke noch folgende Ausbauma├čnahmen vor:

  • Dresden-Luga: Bau einer vierspurigen n├Ârdlichen Ortsumgehung um Gro├čluga (L├Ąnge 4,2 km; Baukosten ca. 25 Mio. ÔéČ), alternativ werden Varianten zum drei- und bzw. vierspurigen Ausbau der vorhandenen Trasse gepr├╝ft[2]
  • Heidenau: Neutrassierung im Ortsbereich oder Ausbau der vorhandenen Trasse
  • Pirna: Bau einer s├╝dlichen Ortsumfahrung als Bundesstra├če 172b vorgesehen (Planung: DEGES, Fertigstellung nicht vor 2014)
  • K├Ânigstein: Ausbau im Bereich der Bahnhofstra├če (Februar 2009 Abriss der hangseitigen Bebauung)

Galerie

siehe auch

Einzelnachweise

  1. ÔćĹ http://www.smwa.sachsen.de/de/Verkehr/Aktuell/Grenzuebergang_Z_Schmilka__Hensko_Herrnskretschen/97450.html (abgerufen am 28. Mai 2008)
  2. ÔćĹ Mareike Huisinga: Neue Ideen zur B-172-Trasse. S├Ąchsische Zeitung (Ausgabe Pirna) vom 11. Juni 2008, S. 18

Weblinks

 Commons: Bundesstra├če 172 ÔÇô Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen W├Ârterb├╝chern nach:

  • Bundesstra├če 170 ÔÇö Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE B Bundesstra├če 170 in Deutschland K ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 172b ÔÇö Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE B Bundesstra├če 172b in Deutschland ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 177 ÔÇö Dieser Artikel beschreibt die deutsche Bundesstra├če 177. F├╝r die gleichnamige Stra├če in ├ľsterreich, siehe Seefelder Stra├če. Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 22┬ákm ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 172a ÔÇö Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE B Bundesstra├če 172a in Deutschland ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 180 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 280 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Anhalt Th├╝r ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 96 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 520 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Brande ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 183 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 121 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Anhalt Sach ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 311 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 115 km Bundesland: Baden W├╝rttemberg ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 313 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 100 km Bundesland: Baden W├╝rttemberg ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 214 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 250 km Bundesland: Niedersachsen ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
ÔÇŽ Do a right-click on the link above
and select ÔÇťCopy LinkÔÇŁ

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.