Bundesstraße 211


Bundesstraße 211

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B

Bundesstraße 211 in Deutschland
Bundesstraße 211
Karte
Verlauf der B 211
Basisdaten
Betreiber: Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: ca. 22 km

Bundesland:


Die Bundesstraße 211 (Abkürzung: B 211) ist eine deutsche Bundesstraße im Bundesland Niedersachsen. Sie verbindet Brake mit der Bundesautobahn 29 bei Oldenburg. In Fortsetzung der B 211 führt die A 293 weiter nach Oldenburg.

Geschichte

Dieser Landweg verband die Residenzstadt Oldenburg mit der 1514 errichteten Burg Ovelgönne, die von 1664 bis 1859 politisches Zentrum der Wesermarsch war. Nach Regenfällen war dieser Weg, der durch Moore führte, oft unpassierbar.

Ab 1847 wurde der Landweg zwischen dem Weserhafen Brake und der Residenzstadt Oldenburg zu einer Chaussee ausgebaut. Die Klinkersteine zum Straßenbau wurden im oldenburgischen Bockhorn hergestellt und mit dem Schiff nach Brake transportiert. Als Untergrund wurde Sand aus der Weser verwendet, um Transportkosten zu sparen. Im Jahre 1849 konnte der Straßenbau bis Oldenbrok, im Jahre 1852 die gesamte Strecke bis zur Vareler Chaussee fertiggestellt werden. Seit 1852 fuhr auch ein Omnibus zweimal täglich zwischen Brake und Oldenburg. Durch den Straßenbau stieg die wirtschaftliche Bedeutung Brakes so stark an, dass dieser Ort 1856 die Stadtrechte erhielt.

Diese Landstraße wurde um 1937 zur Reichsstraße erhoben, obwohl die historischen Klinkerstraßen nicht für hohe Geschwindigkeiten geeignet waren und aufgrund der hohen Belastung streckenweise im sumpfigen Boden versanken.

Auf dieser Landstraße wurde 1946 eine Busverbindung zwischen Oldenburg und Nordenham eingerichtet, die 1952 von der Bundesbahn übernommen wurde und den Zugverkehr zwischen Brake und Oldenburg ersetzte.

Der 7,4 km lange Abschnitt zwischen Mittelort und der B 212 bei Brake soll auf Grund eines Planfeststellungsbeschlusses vom 2. Juni 2008 durch eine neu zu bauende Umgehungsstraße ersetzt werden.[1] Damit wurden frühere Planungen, die am Autobahndreieck Oldenburg West beginnende A 293 über das Autobahnkreuz Oldenburg Nord hinaus zu verlängern und die B 211 durch die verlängerte A 293 zu ersetzen, gegenstandslos gemacht.[2]

Am 9. Juli 2009 wurde das Planfeststellungsverfahren zum Bau einer Südumgehung um den Ort Loy (Gemeinde Rastede) eröffnet.[3]

Einzelnachweise

  1. Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr: Neubau der Bundesstraße 211 von westlich Mittelort bis Brake
  2. Autobahnatlas online: A 293
  3. Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr: Ortsumgehung Loy (Loyerberg) im Zuge der Bundesstraße 211

Literatur

  • Rudolf Bernhardt: 50 Jahre Landkreis Wesermarsch. Oldenburg 1986. ISBN 3-87358-270-8 S. 400–424.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bundesstraße 212 — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE B Bundesstraße 212 in Deutschland Ka …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 212n — Basisdaten Gesamtlänge: ca. 65 km Bundesländer: Bremen Niedersachsen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 246 — Basisdaten Gesamtlänge: 254 km Bundesländer: Brandenburg Sachsen A …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 180 — Basisdaten Gesamtlänge: 280 km Bundesländer: Sachsen Anhalt Thür …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 96 — Basisdaten Gesamtlänge: ca. 520 km Bundesländer: Sachsen Brande …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 311 — Basisdaten Gesamtlänge: ca. 115 km Bundesland: Baden Württemberg …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 313 — Basisdaten Gesamtlänge: ca. 100 km Bundesland: Baden Württemberg …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 183 — Basisdaten Gesamtlänge: 121 km Bundesländer: Sachsen Anhalt Sach …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 214 — Basisdaten Gesamtlänge: ca. 250 km Bundesland: Niedersachsen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 248 — Basisdaten Gesamtlänge: 207 km Bundesländer: Niedersachsen Sachse …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.