Bundesstra├če 217

´╗┐
Bundesstra├če 217
Bundesstra├če 217
Basisdaten
Gesamtl├Ąnge: 40 km
Bundesland: Niedersachsen
Verlaufsrichtung: Nord - S├╝d
Karte
Verlauf der Bundesstra├če 217

Dieser Link wird f├╝r den Wartungsaufwand einer ggf. erfolgenden Unstellung der Vorlage ben├Âtigt.

Die Bundesstra├če 217 (Abk├╝rzung: B 217) ist eine Bundesstra├če in Deutschland. Sie beginnt in Hannover und endet in Hameln.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Bundesstra├če 217 folgte urspr├╝nglich dem Verlauf der Hamelner Chaussee von der Residenzstadt Hannover zur Landesfestung Hameln des Kurf├╝rstentums Hannover. Diese Landstra├če wurde zwischen 1766 und 1771 unter der Leitung des Ingenieur-Capitaine-Lieutenants Anton Heinrich du Plat zur Chaussee ausgebaut und gilt somit als erste Kunststra├če des sp├Ąteren K├Ânigreichs Hannover. Weitere Ausbauten erfolgten 1863 f├╝r den Gesamtverkehr und in den 1920ern mit Asphalt.

Bei der 1932 eingef├╝hrten Nummerierung des Reichsstra├čennetzes wurde diese Stra├če noch als Bestandteil der Reichsstra├če 1, die von Aachen ├╝ber Hannover nach Berlin f├╝hrte, eingeordnet. Um 1937 wurde der Verlauf dieser Reichsstra├če ge├Ąndert und f├╝hrte fortan ├╝ber Hildesheim. Die gut ausgebaute Landstra├če zwischen Hannover und Hameln wurde fortan als Reichsstra├če 217 bezeichnet.

Zur Expo 2000 wurden die Ortsumfahrung Steinkrug sowie erste Teile einer Ortsumgehung von Weetzen fertiggestellt. Der weitere Ausbau sollte nach der Expo zun├Ąchst zur├╝ckgestellt werden, da zur Expo gro├če Finanzmittel auf den Bereich Hannover konzentriert worden waren. Nach zahlreichen Protesten und mit Hilfe der UMTS-Lizenzerl├Âse wurden die Ortsumgehungen von Weetzen und Evestorf jedoch 2003 fertiggestellt. Durch die Ortsumgehungen wurde die Stra├če einen Kilometer l├Ąnger. Es entfielen der stark belastete Bahn├╝bergang s├╝dlich von Weetzen und die n├Ąchsts├╝dliche Kurve, die trotz Geschwindigkeitsbeschr├Ąnkung immer wieder Unf├Ąlle aufgrund ├╝berh├Âhter Geschwindigkeit provozierte und deshalb als Todeskurve bezeichnet wurde.

Verlauf

Die B 217 beginnt in Hannover-Bornum, wo sie am T├Ânniesbergkreisel von der Bundesstra├če 65 abzweigt und dann in s├╝dlicher Richtung zum Stadtteil Wettbergen f├╝hrt. Dort verl├Ąsst sie das Stadtgebiet von Hannover und f├╝hrt s├╝d├Âstlich durch Ronnenberg. Die urspr├╝ngliche Trasse verlief geradeaus weiter durch das Ortsgebiet Weetzens, die inzwischen gebaute Ortsumgehung f├╝hrt westlich am Dorf vorbei. Dabei ├╝berquert sie die Bahnlinie Hannover-Hameln-Altenbeken-Soest n├Ârdlich des Dorfes und unterquert s├╝dwestlich davon die Trasse der Deisterbahn (Weetzen-Haste). Kurz darauf erreicht sie wieder ihre alte Trasse. Diese verl├Ąsst sie wieder an der Abzweigung nach Wennigsen-Sorsum und umf├Ąhrt den Ort Evestorf ├Âstlich. Anschlie├čend durchquert sie Holtensen um Steinkrug westlich zu umgehen und ├╝ber den Deister nach V├Âlksen weiterzuf├╝hren. Bei der Kaiserrampe wird sie von der Bahnstrecke nach Soest zum zweiten Mal ├╝berquert bevor sie Springe ├Âstlich schneidet und durch die Deisterpforte f├╝hrt, wo die Landesstra├če 421 nach Bad M├╝nder abzweigt. Diese wird gern als Verbindung zur Bundesstra├če 442 genutzt, um in deren weiterem Verlauf die Bundesautobahn 2 bei Lauenau zu erreichen. Nach der Ortschaft Altenhagen I wird das Gebiet der Region Hannover verlassen. In Hachm├╝hlen im Landkreis Hameln-Pyrmont wird dann tats├Ąchlich die Bundesstra├če 442 gekreuzt. Im weiteren Verlauf wird sie ein drittes Mal von der Bahnlinie nach Soest gekreuzt, die von da an bis Hameln neben der Stra├če verl├Ąuft. ├ťber den Teilort Hasperder Bahnhof wird dann in Gro├č Hilligsfeld das Gebiet der Stadt Hameln erreicht. Nach Querung des Stadtteils Rohrsen trifft sie in der Kernstadt mit der Bundesstra├če 1 zusammen und endet nach 1,6 km gemeinsamen Verlaufs an der Bundesstra├če 83 am Gr├╝nen Reiter.

Ausbaustandard

  • Hannover T├Ânniesbergkreisel - AS Weetzen/Ost: 4 Fahrstreifen
  • AS Weetzen/Ost - AS Steinkrug: 3 Fahrstreifen, hierbei 2+1 wechselnd. Innerhalb der Ortsdurchfahrt Holtensen kurzzeitig 4 Fahrstreifen.
  • AS Steinkrug - AS Hameln-Hottenbergsfeld: 4 Fahrstreifen (mit Ausnahme eines nicht ausgebauten Teilst├╝cks von etwa 500m L├Ąnge bei Altenhagen I, welches nur 2 Fahrstreifen aufweist).
  • AS Hameln-Hottenbergsfeld - Hameln Basbergstra├če: 2 Fahrstreifen
  • Hameln Basbergstra├če - Hameln Berliner Platz: 2 + 2 r├Ąumlich getrennte Fahrstreifen
  • Hameln Berliner Platz - Hameln Deisterallee: 2 Fahrstreifen stadteinw├Ąrts, 1 Fahrstreifen Stadtausw├Ąrts
  • Hameln Deisterallee - Hameln Gr├╝ner Reiter (Innenstadt): 4 Fahrstreifen

Die B 217 umf├Ąhrt au├čerhalb Hannovers und Hamelns seit Ende 2003 mit Ausnahme von Ronnenberg, Holtensen, Altenhagen I und Hachm├╝hlen s├Ąmtliche Ortschaften und ist im Abschnitt AS Weetzen/Ost - AS Springe/West sowie an der AS Hameln-Hottenbergsfeld niveaufrei mit dem niederrangigen Stra├čennetz verbunden.

In den Abschnitten Ronnenberg - AS Weetzen/Ost, AS Steinkrug - AS V├Âlksen/West und Hachm├╝hlen - AS Hasperde ist die Stra├če mit Mittelleitplanke versehen, besitzt jedoch keine Standstreifen. Im Bereich V├Âlksen wurde dabei zun├Ąchst eine Ausf├╝hrung mit durchg├Ąngigem, geschlossenem Fu├č gew├Ąhlt, welcher den Wasserabfluss verhinderte. Nach zahlreichen Unf├Ąllen mit mehreren Todesopfern bedurfte es noch einer ├Âffentlichen Diskussion, bevor der Gesch├Ąftsbereich Hannover des Landesamtes f├╝r Stra├čenbau und Verkehr eine stellenweise Unterbrechung des Fu├čes anordnete. Zwischen Hasperde und Hameln-Hottenbergsfeld sollte bis 2006 eine Mittelleitplanke gebaut werden, ein neuer Termin steht ebenso wie zwischen Dahle und Altenhagen noch nicht fest. Die AS Hasperde wurde neu gestaltet und ausgebaut.

Zwischen der AS Kaiserrampe und der Abzweigung nach Bad M├╝nder, Dahle wurde bis Oktober 2010 eine Komplettsanierung vorgenommen. Die Anschlussstellen in Springe erhielten Beschleunigungs- und Verz├Âgerungsstreifen, einen komplett neuen Fahrbahnaufbau und eine Mittelleitplanke.

Planungen

Folgende Ausbauma├čnahmen sind in Planung:

  • Mittelleitplanke im Abschnitt Hasperde ÔÇô Hameln-Hottenbergsfeld
  • Ortsumfahrung Hameln (gemeinsam mit der B 1, hierzu wird die B 217 zuk├╝nftig Richtung Hameln-Afferde abzweigen)

Planungen aus den 1960ern, die B 217 zur Autobahn-A-35 auszubauen, sind aus Finanzierungsgr├╝nden und wegen ├Ârtlicher Ablehnung bis auf Weiteres zur├╝ckgestellt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen W├Ârterb├╝chern nach:

  • Bundesstra├če 442 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 60 km Bundesland: Niedersachsen ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 1 ÔÇö Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE B Bundesstra├če 1 in Deutschland Karte ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 65 ÔÇö Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE B Bundesstra├če 65 in Deutschland Karte ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 83 ÔÇö Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE B Bundesstra├če 83 in Deutschland Karte ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 443 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 36 km Bundesland: Niedersachsen ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 1 (Aachen) ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 778┬ákm Bundesl├Ąnder: Nordrhein Westfalen Niedersachsen ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 1a ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 778┬ákm Bundesl├Ąnder: Nordrhein Westfalen Niedersachsen ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 180 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 280 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Anhalt Th├╝r ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 96 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 520 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Brande ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 311 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 115 km Bundesland: Baden W├╝rttemberg ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
ÔÇŽ Do a right-click on the link above
and select ÔÇťCopy LinkÔÇŁ

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.