Bundesstra├če 33

´╗┐
Bundesstra├če 33

Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE-B

Bundesstra├če 33 in Deutschland
Bundesstra├če 33
Bundesstra├če 33
Karte
Verlauf der B 33
Basisdaten
Betreiber: Bundesrepublik Deutschland
Gesamtl├Ąnge: ca. 120 km

Bundesland:

Die Bundesstra├če 33 (Abk├╝rzung: B 33) ist eine Bundesstra├če in Baden-W├╝rttemberg. Sie verbindet die Oberrheinische Tiefebene mit dem Bodensee und ├╝berquert dabei den Schwarzwald. Sie ist zwischen Offenburg und dem Dreieck Donaueschingen ein Teilst├╝ck der Europastra├če 531.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Ursprung

Die Landstra├če von Stra├čburg nach Schaffhausen wurde um 1757 durch gemeinsame Initiative der angrenzenden Kleinstaaten zu einer Chaussee ausgebaut. 1760 fuhr die erste Postkutsche zwischen Stra├čburg und Ulm ├╝ber diese neugebaute Stra├če.

Fr├╝here Strecken und Bezeichnungen

Die Landstra├če zwischen Kehl und Schaffhausen wurde 1901 als badische Staatsstra├če Nr. 28 bezeichnet. Die in Donaueschingen abzweigende Stra├če nach Ludwigshafen wurde als badische Staatsstra├če Nr. 57 bezeichnet. Die 1932 eingef├╝hrte Fernverkehrsstra├če 33 (FVS 33), 1934 in Reichsstra├če 33 (R 336) umbenannt, endete nicht in Konstanz, sondern in Ludwigshafen (Bodensee).

Verlauf

Die Bundesstra├če 33 zweigt bei Willst├Ątt von der B 28 ab und f├╝hrt ├╝ber Offenburg durch das Kinzigtal im Schwarzwald. In Haslach trifft sie auf die B 294 und verl├Ąuft bis Hausach deckungsgleich mit dieser. Bei Hausach verl├Ąsst sie das Kinzigtal und folgt dem Tal der Gutach. Bei Triberg knickt sie in Richtung Villingen ab. Bei Bad D├╝rrheim trifft sie auf die B 27 und verl├Ąuft bis H├╝fingen deckungsgleich mit dieser. Dort verl├Ąsst sie die B 27 und f├╝hrt deckungsgleich mit der B 31 zur Anschlussstelle Geisingen auf die A 81.

Auf dem gemeinsamen Verlauf mit der B 27 und B 31 fehlen jedoch mittlerweile fast alle Hinweise auf einen Co-Verlauf der B 33.

Erst beim Autobahnkreuz Hegau (A 81, A 98) verl├Ąsst sie die A 81 wieder. Sie ├╝bernimmt zwischen dem Autobahnkreuz Hegau und Konstanz die Funktion als Bodenseeschnellweg, nachdem Planungen aus den 1970er Jahren aufgegeben wurden, dort die A 81 weiterzuf├╝hren. Zeitweilig war dieser Abschnitt auch als Autobahn A 881 geplant.

Sie ist zwischen dem Autobahnkreuz Hegau einschlie├člich der Ortsumgehung Radolfzell bis zum Ausbauende bei Allensbach-West autobahnartig ausgebaut. Zwischen dem Autobahnkreuz Hegau und Singen/Stei├člingen ist sie in Richtung S├╝den als Bundesstra├če beschildert, in Richtung Norden als Autobahn.

F├╝r den Weiterbau der Bundesstra├če von Allensbach-West in Richtung Konstanz l├Ąuft seit November 2005 das Planfeststellungsverfahren. Vorgesehen ist ein RQ 20, d. h. eine vierstreifige Fahrbahn, ohne Pannenstreifen.

Zwischen Radolfzell und Konstanz f├╝hrt sie entlang des Bodensees bis nach Staad. Zwischen Staad und Meersburg ist die Bundesstra├če 33 durch eine F├Ąhrverbindung ├╝ber den Bodensee unterbrochen. Von Meersburg f├╝hrt sie weiter bis nach Ravensburg.

Verkehrsfreigaben

Am 3. Juli 2006 wurde durch die parlamentarische Staatssekter├Ąrin Karin Roth die Ortsumgehung Hornberg freigegeben. Der rund 2,5 Kilometer lange Abschnitt hat laut Aussage des Bundesverkehrsministeriums 50 Millionen Euro gekostet. Bestandteil dieser Ortsumgehung ist ein circa 1,9 Kilometer langer Tunnel.

Siehe auch

Literatur

  • Klaus Schefold, Ltd. Reg.-Baudirektor a. D und Alois Neher, Oberamtsrat a. D. im Auftrag des Autobahnamtes Baden-W├╝rttemberg: 50 Jahre Autobahnen in Baden-W├╝rttemberg. 1986

Weblinks

 Commons: Bundesstra├če 33 ÔÇô Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen W├Ârterb├╝chern nach:

  • Bundesstra├če 1a ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 778┬ákm Bundesl├Ąnder: Nordrhein Westfalen Niedersachsen ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 96 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 520 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Brande ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 2R ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 28┬ákm Bundesland: Bayern Karte ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 94 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 58 km Bundesl├Ąnder: Th├╝ringen Sachsen ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 91 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 52 km Bundesland: Sachsen Anhalt ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 6N ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 94┬ákm Bundesl├Ąnder: Niedersachsen Sachsen Anhalt ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če Z ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 22.2 km Bundesland: Berlin Ver ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 3n ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 45┬ákm Bundesland: Niedersachsen Verlaufsrichtung: Nord S├╝d ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 89 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 85 km Bundesl├Ąnder: Th├╝ringen Bayern ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če E ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: rd. 5 km Bundesland: Berlin Ver ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 24 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 15,1 km Bundesland: Bayern V ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
ÔÇŽ Do a right-click on the link above
and select ÔÇťCopy LinkÔÇŁ

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.