Bundesstra├če 429

´╗┐
Bundesstra├če 429

Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE-B

Bundesstra├če 429 in Deutschland
Bundesstra├če 429
Bundesstra├če 429
Bundesstra├če 429
Karte
Verlauf der B 429
Basisdaten
Betreiber: Bundesrepublik Deutschland
Gesamtl├Ąnge: 4,9 km

Bundesland:

Hessen

Ausbauzustand: vierspurig

Die Bundesstra├če 429 (B 429) wird auch als Westtangente von Gie├čen bezeichnet, da sie Gie├čen im Westen begrenzt. Sie ist ein Teil des Gie├čener Ringes, allerdings besteht sie nur aus drei Anschl├╝ssen (von Nord nach S├╝d):

  1. Wettenberg (sogenannte Holl├Ąndische Rampe zur A 480 Richtung Gie├čener Nordkreuz)
  2. Gie├čen-West (Abfahrt zur Stadtmitte oder zum Gewerbegebiet West)
  3. Lahnfelddreieck (dort m├╝ndet sie in die B 49 Richtung Wetzlar/Bergwerkswald)

Die B 429 ist mit einer L├Ąnge von 4,9 km eine der k├╝rzesten Bundesstra├čen.

Geschichte

Bau der Kraftfahrstra├če Limburg-Gie├čen

Die in den 1960er und zu Beginn der 1970er Jahre gebaute Kraftfahrstra├če Limburg-Gie├čen erhielt in dem Abschnitt von der Anschlussstelle Weilburg-West bis zum Gie├čener Ring zun├Ąchst die Bezeichnung B 429. Die B 49 f├╝hrte noch ab Weilburg-West ├╝ber den alten Trassenverlauf der fr├╝heren Reichsstra├če durch das Stadtzentrum Weilburg zum Tiergartenknoten ├╝ber Braunfels und Solms nach Wetzlar, hier durch das s├╝dliche Stadtzentrum gemeinsam mit der B 277 und ab dem Abzweig Wetzlar-Franzenburg ├╝ber Dutenhofen und Kleinlinden ins Gie├čener Stadtzentrum. Sowohl die Westtangente des Gie├čener Rings (Anfang der 1970er Jahre fertiggestellt) und auch die S├╝dspange des Gie├čener Rings mit der Kleinlindener Talbr├╝cke (Er├Âffnung 12. November 1979) trugen zun├Ąchst die Bezeichnung B 429. Lediglich der Abschnitt Weilburg-West bis Limburg der neuen Kraftfahrstra├če Gie├čen-Limburg (im Volksmund auch Schnellstra├če oder Lahn-Schnellweg genannt) hatte die Bezeichnung B 49, weil die neue Stra├če im Wesentlichen auf der Trasse der ehemaligen - jedoch in diesem Berteich nicht gebauten - Reichsstra├če 49 (R 49) entstand. Die B 429 war somit in Zeiten des Booms des Fernstra├čenbaus in der Bundesrepublik Deutschland, in ihrer damaligen Streckenf├╝hrung, die wichtigste Ost-West-Achse in Mittelhessen.

Umwidmung der alten Bundesstra├če

Im Rahmen des Abstufungskonzepts der Bundesregierung f├╝r Bundesstra├čen wurde die alte Streckenf├╝hrung der B 49 zwischen Weilburg und Gie├čen schrittweise aufgegeben. 1980 wurde der Abschnitt Tiergarten Weilburg-Braunfels-Wetzlar (Leitzplatz) zur Landesstra├če (L 3451) abgestuft. Der Abschnitt Weilburg-West-Stadtmitte-Tiergarten erhielt die Bezeichnung nach der verl├Ąngerten B 456. Aufgrund eines Formfehlers verband man jedoch nicht Teile der B 49. Die Nord-S├╝d-Stadtdurchfahrt von Wetzlar (Karl-Kellner-Ring-Bergstra├če-Frankfurter Stra├če) erhielt alleine die Bezeichnung B 277. Die bisherige B 429 zwischen Weilburg-West und der Anschlussstelle Wetzlar-Ost, dem Knoten mit der A 45 (Sauerlandlinie), bekam die Bezeichnung B 49. Die Kraftfahrstra├če ab Wetzlar-Ost ├╝ber Lahnau bis zum Gie├čener Ring behielt die Bezeichnung B 429. Der Abschnitt der "alten Reichsstra├če 49" von Wetzlar (Franzenburg) ├╝ber Dutenhofen und Kleinlinden nach Gie├čen behielt bis 1988 die traditionelle Bezeichnung B 49.

Doppelte Streckenf├╝hrung (1988-1991)

1988 beschlossen die zust├Ąndigen Verkehrsplaner, auch die letzten Teile der "alten Stra├če" aufzugeben. Gleichzeitig sollten im Rahmen des "Konzepts zur Abstufung autobahnparalleler Bundesstra├čen" die gesamten Bundesstra├čen im Gie├čener Stadtgebiet (B 3, B 49, B 457) zu Landes- und Kreisstra├čen abgestuft werden. Gegen diese L├Âsung hatten die St├Ądte Gie├čen und Wetzlar Widerspruch eingelegt, weil sie Nachteile bei der Stra├čenunterhaltung bef├╝rchteten. Trotz des Widerspruchs wurde die vierspurige Kraftfahrstra├če von Wetzlar-Ost ├╝ber Lahnau bis zum Gie├čener Ring in B 49 umbenannt. F├╝r drei Jahre bestand somit zwischen Gie├čen und Wetzlar das Kuriosum, dass zwei Stra├čen mit der Bezeichnung B 49 bestanden. Die St├Ądte Gie├čen und Wetzlar einigten sich mit dem Bundesverkehrsministerium dahingehend, dass innerst├Ądtische Abschnitte der ehemaligen Bundesstra├čen im Rahmen der Abstufung gr├Â├čtenteils noch mit Bundesmitteln saniert wurden.

Entwicklung seit 1991

Sp├Ąter, 1995, wurde der s├╝dliche Teil der B 277 zur Landesstra├če abgestuft, so dass auch im Stadtgebiet Wetzlar, wie im Stadtgebiet Gie├čen, keine Bundesstra├čen mehr bestehen. Seit 1988 hei├čt somit die Kraftfahrstra├če auf der gesamten L├Ąnge zwischen Gie├čen-Bergwerkswald (Knoten A 485) und Limburg-Nord (Knoten A 3) B 49 und nur die Westtangente des Gie├čener Rings wird noch als B 429 bezeichnet.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen W├Ârterb├╝chern nach:

  • Bundesstra├če 49 ÔÇö Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE B Bundesstra├če 49 in Deutschland ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 180 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 280 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Anhalt Th├╝r ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 96 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 520 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Brande ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 313 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 100 km Bundesland: Baden W├╝rttemberg ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 183 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 121 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Anhalt Sach ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 214 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 250 km Bundesland: Niedersachsen ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 248 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 207 km Bundesl├Ąnder: Niedersachsen Sachse ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 311 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 115 km Bundesland: Baden W├╝rttemberg ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 500 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 55 km , 45 km , 42 km ; 67 km , 14 km Bundesland ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 188 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 214 km Bundesl├Ąnder: Niedersachsen Sachs ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
ÔÇŽ Do a right-click on the link above
and select ÔÇťCopy LinkÔÇŁ

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.