Bundesstra├če 480

´╗┐
Bundesstra├če 480
Bundesstra├če 480
Basisdaten
Gesamtl├Ąnge: 92 km
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Karte
Verlauf der Bundesstra├če 480

Dieser Link wird f├╝r den Wartungsaufwand einer ggf. erfolgenden Unstellung der Vorlage ben├Âtigt.

Die Bundesstra├če 480 (Abk├╝rzung: B 480) ist eine Bundesstra├če im ├Âstlichen Nordrhein-Westfalen (Deutschland) und verl├Ąuft von Erndtebr├╝ck-Leimstruth ├╝ber Winterberg und Brilon nach Bad W├╝nnenberg.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte/Weiteres

Die Bundesstra├če 480 durchquert das Wittgensteiner Land und das Sauerland in Nord-S├╝d-Richtung und verkn├╝pft dabei drei Teilstrecken, die alle im 19. Jahrhundert entstanden sind:

  • Die Chaussee von Nuttlar nach Hallenberg wurde 1834 fertiggestellt. Seit 1937 wird deren s├╝dliche Teilstrecke zwischen Winterberg und Hallenberg als Teil der Reichsstra├če 236 gef├╝hrt, welche in Ost-West-Richtung das Rothaargebirge durchquert.
  • Die M├Âhnetalstra├če von Brilon ├╝ber R├╝then bis Werl wurde 1842 fertiggestellt. Seit den 1970er Jahren wird diese Strecke als Bundesstra├če 516 bezeichnet.
  • Die Zweigstrecke von der M├Âhnetalstra├če bis Alme wurde 1855 er├Âffnet.

Die Bundesstra├če 480 wurde Anfang der 1960er Jahre eingerichtet, um das Netz der Bundesstra├čen zu verbessern. Zwischen Hoheleye und Winterberg verl├Ąuft sie mit der Bundesstra├če 236 auf einer Strecke. In diesem gemeinsamen Abschnitt wird der Verkehr seit 1994 direkt westlich von Winterberg im Rahmen einer Umgehungsstra├če mit dem Herrlohtunnel an der Stadt vorbeigeleitet. Bei Brilon teilt sich die B 480 einen Stra├čenabschnitt mit der Bundesstra├če 7.

Nach dem Neubau der A 33 in den 1980er und 1990er Jahren wurde das Teilst├╝ck vom heutigen Ende der B 480 ├╝ber Kirchborchen nach Paderborn zur B 1 und B 64 zur Landesstra├če L 755 umgewidmet.

Neubaustrecken als B 480n

Ortsumgehung Olsberg

Zwischen Olsberg und dem Anschluss an die B 7 wurde von Juni 2005 bis November 2010 eine Umgehungsstra├če als B 480n gebaut.[1] Die Er├Âffnung dieser Neubaustrecke, die die Orte Olsberg und Bigge entlastet, war entgegen der urspr├╝nglichen Planungen nicht mehr f├╝r 2009 m├Âglich, sondern fand am 5. November 2010 statt. Die neue Strecke zweigt von S├╝den kommend vor Olsberg von der alten Trasse ab. F├╝r den neuen Verlauf wurden zahlreiche Ingenieurbauwerke errichtet, dazu geh├Âren der Losenbergtunnel, die Kittelbuschbr├╝cke, die Wirtschaftswegbr├╝cke, die Vossbachbr├╝cke, die Br├╝cke Bruchstra├če, die Eselsbruchbr├╝cke und die Ruhrtalbr├╝cke. W├Ąhrend der alte Verlauf der B 480 im Briloner Ortsteil Altenb├╝ren Anschluss an die B 7 hat, liegt dieser mit der neuen Ortsumgehung westlich von Olsberg. Mit Freigabe der Strecke werden die Orte Bigge und Olsberg laut Prognose t├Ąglich um bis zu 10.000 Kraftfahrzeuge entlastet. Im Rahmen des Weiterbaus der A 46 vom derzeitigen Ausbauende bei Bestwig bis nach Nuttlar soll die B 480n ├╝ber den Anschluss an die B 7 noch weiter bis zur Autobahn als Zubringer zu einer Anschlussstelle verl├Ąngert werden.[2]

Geplante Ortsumgehung Bad W├╝nnenberg

Im weiteren Verlauf Richtung Norden befindet sich mit der Umgehungsstra├če von Bad W├╝nnenberg ein weiterer Abschnitt als Neubaustrecke B 480n im Planfeststellungsverfahren und soll bis zum Jahr 2015 fertiggestellt sein.[3] Der urspr├╝nglich geplante Baubeginn wird aufgrund eines geringeren Bedarfs an sogenannten Ausgleichsfl├Ąchen f├╝r die Versiegelung von Landschaft wahrscheinlich nicht mehr 2010 sondern erst 2011 erfolgen.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. ÔćĹ Webseite des SiegerlandKurier: Umgehungsstra├če wohl erst 2010 fertig, abgerufen am 8. M├Ąrz 2009
  2. ÔćĹ Webseite der Bezirksregierung Arnsberg: Er├Ârterungstermin zum Neubau der A 46, abgerufen am 8. M├Ąrz 2009
  3. ÔćĹ ADAC ReiseAtlas Deutschland/Europa 2010/2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen W├Ârterb├╝chern nach:

  • Bundesstra├če 516 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 55,5 km Bundesland: Nordrhein Westfalen ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 7 ÔÇö Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE B Bundesstra├če 7 in Deutschland Karte ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 236 ÔÇö Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE B Bundesstra├če 236 in Deutschland Ka ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 62 ÔÇö Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE B Bundesstra├če 62 in Deutschland Karte ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 180 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 280 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Anhalt Th├╝r ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 96 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 520 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Brande ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 313 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 100 km Bundesland: Baden W├╝rttemberg ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 183 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 121 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Anhalt Sach ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 248 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 207 km Bundesl├Ąnder: Niedersachsen Sachse ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 311 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 115 km Bundesland: Baden W├╝rttemberg ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
ÔÇŽ Do a right-click on the link above
and select ÔÇťCopy LinkÔÇŁ

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.