Bundesstraße 59

ÔĽŅ
Bundesstraße 59

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B

Bundesstraße 59 in Deutschland
Bundesstraße 59
Karte
Verlauf der B 59
Basisdaten
Betreiber: Bundesrepublik Deutschland

Bundesland:

Ausbauzustand: zweistreifig
Bundesstra0e 59 in Köln (Venloer Straße)
Bundesstra0e 59 in Köln (Venloer Straße)

Die Bundesstra√üe 59 (Abk√ľrzung: B 59) ist eine deutsche Bundesstra√üe im Land Nordrhein-Westfalen. Sie verl√§uft von M√∂nchengladbach nach J√ľchen. Hier verl√§uft sie auf ca. 8 km weiter als A 540, anschlie√üend wieder als B 59 in s√ľd√∂stlicher Richtung nach Rommerskirchen. Von hier bis K√∂ln ist die alte B 59 durch die 'B 59n' ersetzt, die die Ortschaften Rommerskirchen, Stommeln und Pulheim westlich umgeht. In K√∂ln verl√§uft die B 59 als Venloer Stra√üe und endet an der Inneren Kanalstra√üe.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Straßenbau zwischen den Nachbarstädten Mönchengladbach und Rheydt begann im Jahre 1831. Rund zehn Jahre später, im Jahre 1840, entstanden die angrenzenden Streckenabschnitte nach Viersen und Grevenbroich.[1]

Seit 1934 wurde diese Strecke bis zur Umbenennung in Bundesstraße 59 als Reichsstraße 59 bezeichnet.

Fr√ľher verlief die B 59 durch die Ortslagen von Rommerskirchen, Stommeln und Pulheim. Bereits 1992 wurde jedoch die B 59n als Umgehungsstra√üe von Stommeln realisiert. 2006 erfolgte der L√ľckenschlu√ü der B 59n zwischen Pulheim und der Autobahnanschlu√üstelle K√∂ln-Bocklem√ľnd (A 1) nach rund 3 Jahren Bauzeit. Der Bau der B 59n zwischen Sinsteden und Stommeln als Umgehungsstra√üe von Rommerskirchen wurde am 31. Oktober 2006 begonnen und am 18. Mai 2009 f√ľr den Verkehr freigegeben.

Mit dem 1. Januar 2007 wurde der Abschnitt zwischen Mönchengladbach und Viersen zur Landesstraße herabgestuft.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Bundesstra√üe 59 ‚Äď Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. ‚ÜĎ http://www.moenchengladbach.de/download/pdf/KULTUR_GESCHICHTE/mg_stadtchronik.pdf (Link nicht mehr abrufbar)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen W√∂rterb√ľchern nach:

  • Bundesstra√üe 1a ‚ÄĒ Basisdaten Gesamtl√§nge: 778¬†km Bundesl√§nder: Nordrhein Westfalen Niedersachsen ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra√üe 96 ‚ÄĒ Basisdaten Gesamtl√§nge: ca. 520 km Bundesl√§nder: Sachsen Brande ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra√üe 2R ‚ÄĒ Basisdaten Gesamtl√§nge: ca. 28¬†km Bundesland: Bayern Karte ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra√üe 94 ‚ÄĒ Basisdaten Gesamtl√§nge: 58 km Bundesl√§nder: Th√ľringen Sachsen ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra√üe 91 ‚ÄĒ Basisdaten Gesamtl√§nge: 52 km Bundesland: Sachsen Anhalt ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra√üe 6N ‚ÄĒ Basisdaten Gesamtl√§nge: 94¬†km Bundesl√§nder: Niedersachsen Sachsen Anhalt ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra√üe Z ‚ÄĒ Basisdaten Gesamtl√§nge: 22.2 km Bundesland: Berlin Ver ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra√üe 3n ‚ÄĒ Basisdaten Gesamtl√§nge: ca. 45¬†km Bundesland: Niedersachsen Verlaufsrichtung: Nord S√ľd ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra√üe 89 ‚ÄĒ Basisdaten Gesamtl√§nge: 85 km Bundesl√§nder: Th√ľringen Bayern ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra√üe E ‚ÄĒ Basisdaten Gesamtl√§nge: rd. 5 km Bundesland: Berlin Ver ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra√üe 24 ‚ÄĒ Basisdaten Gesamtl√§nge: 15,1 km Bundesland: Bayern V ‚Ķ   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
… Do a right-click on the link above
and select ‚ÄúCopy Link‚ÄĚ

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.