Bundesstra├če 62

´╗┐
Bundesstra├če 62

Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE-B

Bundesstra├če 62 in Deutschland
Bundesstra├če 62
Karte
Verlauf der B 62
Basisdaten
Betreiber: Bundesrepublik Deutschland
Gesamtl├Ąnge: 301 km
  davon in Betrieb: 275 km
  davon in Planung: 26 km

Bundesland:

Ausbauzustand: 1 / 1 und 2 / 2
B062 Verlauf.png

Die Bundesstra├če 62 (Abk├╝rzung: B 62) ist eine der l├Ąngeren Bundesstra├čen quer durch das Zentrum Deutschlands. Sie f├╝hrt von West nach Ost durch die Bundesl├Ąnder Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Th├╝ringen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Innerdeutsche Grenze mit Schlagbaum an der B 62 zwischen Philippsthal (Werra) und Vacha, 1952

Bau der einzelnen Abschnitte:

  1. 1846-1848: Biedenkopf - Marburg
  2. 1847-1851: Wallau (Lahn) - Laasphe

Von Alsfeld an verlief die Altstra├če ÔÇ×durch die kurzen HessenÔÇť parallel, auf den Anh├Âhen ├╝ber der heutigen Bundesstra├če.

Verlauf

Die B 62 beginnt an der B 256 bei Roth im n├Ârdlichsten Zipfel von Rheinland-Pfalz, etwa 50 km ├Âstlich von Bonn.

Die Stra├če f├╝hrt kurvenreich am Oberlauf der Sieg entlang. Nach 38 km ├╝berschreitet die B 62 die Landesgrenze nach Nordrhein-Westfalen und gelangt kurz darauf nach Siegen (42 km). Hier ist sie ab Siegen-Rinsenau als Stadtautobahn und Hochstra├če ausgebaut (siehe auch: H├╝ttentalstra├če). Weiterhin geht es durch das Rothaargebirge.

Nach 93 km wird die Landesgrenze nach Hessen bei Wallau (Lahn) ├╝berschritten und die Stra├če erreicht Biedenkopf (99 km). Auf der nun leicht s├╝d├Âstlich verlaufenden Strecke quer durch Oberhessen bis in die Stadt Alsfeld f├╝hrt die B 62 den Namen zweier bedeutender Ferienstra├čen: auf der Strecke entlang dem Oberlauf der Lahn, zwischen Bad Laasphe und Marburg, ist sie Teil der Lahn-Ferien-Stra├če, auf den hinter Kirchhain (134 km) folgenden drei├čig Kilometern ist sie St├╝ck der Deutschen M├Ąrchenstra├če.

Von Alsfeld (164 km) bis ins osthessische Bad Hersfeld (203 km) f├╝hrt die Stra├če leicht nord├Âstlich. Bei Kilometerstein 224 ├╝berschreitet die Stra├če die Landesgrenze von Hessen nach Th├╝ringen.

Weiter geht die Fahrt bis Bad Salzungen (241 km). Nach sechs Kilometern erreicht die B 62 ihr Ziel und st├Â├čt bei Barchfeld auf die B 19. Hier beginnt auch der Naturpark Th├╝ringer Wald.

Die Gesamt-Streckenl├Ąnge der B 62 betr├Ągt 247 km.

Neubau und Ausbau

Neubau der B 62 in Siegen

Bauschild auf der HTS-Baustelle in Niederschelden

Im Zuge der Fertigstellung der H├╝ttentalstra├če wird die B 62 als Kraftfahrstra├če zwischen Mudersbach-Niederschelderh├╝tte und Siegen-Rinsenau derzeit neu gebaut. Der Planfeststellungsbeschlu├č hat seit 4. M├Ąrz 2010 bestandskraft. Mit dem ersten Spatenstich am 29. April 2010 wurden die Bauarbeiten offiziell begonnen. Die jetzige Streckenf├╝hrung geht von Niederschelderh├╝tte kommend durch die stark belasteten Ortschaften Siegen-Niederschelden und Siegen-Eiserfeld bis zur HTS-Anschlussstelle Rinsenau. Au├čerdem befindet sich in Niederschelden ein h├Ąufig geschlossener Bahn├╝bergang der Siegstrecke. Mit Fertigstellung der Neubaustrecke soll die alte Strecke zur Landesstra├če herabgestuft werden.

Neubau und Verlegung der B 62 in Bad Laasphe

Seit langem geplant ist eine Ortsumgehung f├╝r das Zentrum von Bad Laasphe. Da sich Politik und Bev├Âlkerung seit Jahrzehnten nicht ├╝ber den Streckenverlauf dieser Stra├če einigen k├Ânnen, ist ein Baugebinn auch weiterhin nicht absehbar. F├╝r das Jahr 2012 hat der Landesbetrieb Stra├čenbau NRW angek├╝ndigt, die B 62 in der Ortslage Sa├čmannshausen neu zu trassieren, damit der Verkehr die beiden Bahn├╝berg├Ąnge an der Oberen Lahntalbahn umgehen kann.[1]

Ortsumfahrungskette in Hessen

Laut Bundesverkehrswegeplan (BVWP) ist der komplette Ausbau der B 62 zwischen Bad Laasphe/Landesgrenze zu NRW und der A 5 bei Alsfeld geplant. Als erstes wurde die Ortsumfahrung Biedenkopf f├╝r den Verkehr freigegeben. Derzeit werden die Ortsumfahrungen Eckelshausen und G├Âttingen (Lahntal) geplant. F├╝r die restlichen Ortsumfahrungen wurden die Planungen noch nicht aufgenommen.

Ortsumfahrung Einstufung im BVWP L├Ąnge Sachstand Bemerkung
Biedenkopf VB -- fertiggestellt --
Eckelshausen VB (variantenabh├Ąngig) 2,1/3,2km im Linienbestimmungsverfahren Projektseite
Buchenau VB 2,5km noch keine Planungen --
Sterzhausen VB 3,1km noch keine Planungen --
Go├čfelden VB 1,5km noch keine Planungen --
G├Âttingen VB 3,7km im Planfeststellungsverfahren zusammen mit B252; Pl├Ąne liegen aus[2]; vierstreifig; Projektseite
Lehrbach WB 2,0km noch keine Planungen --
Kirtorf WB 4,0km noch keine Planungen --
Angenrod und Leusel WB 5,0km noch keine Planungen --
Alsfeld WB 2,7km noch keine Planungen --

Trassenverlegung der B 62 bei Bad Salzungen

In Planung befindet sich eine Trassenverlegung der Bundesstra├če zwischen dem derzeitigen Ausbauende bei Bad Salzungen in Richtung Barchfeld. Dieser Abschnitt wird auch Werraquerung genannt. Aufgrund von erheblichen Eingriffen in einem sch├╝tzenwerten Naturumfeld wird seit Anfang der 1990er Jahre um die bestm├Âgliche L├Âsung zwischen Kosten und Naturschutz gerungen. Dabei w├╝rden die Planer auf Grund der Kosten am liebsten einen Damm, die Natursch├╝tzer auf Grund des Vorkommens des Wachtelk├Ânigs eine m├Âglichst weitr├Ąumige Umfahrung des sensiblen Gebietes mit einem gro├čen Br├╝ckenbauwerk erreichen.

Ab Barchfeld soll die B 62 gemeinsam mit der B 19 ├╝ber die bereits gr├Â├čtenteils fertiggestellte Neubaustrecke auf der Trasse der ehemaligen Reichsautobahn Strecke 85 vorbei an Wernshausen nach Niederschmalkalden verlaufen.

Verl├Ąngerung der B 62 zur A 71 Suhl/Zella-Mehlis

Angedacht ist eine Verl├Ąngerung der B 62 ├╝ber Schmalkalden nach Zella-Mehlis zur A 71. Der derzeit gebaute neue Zubringer nach Schmalkalden als Verlegung der Landesstra├če L 1026 soll dazu genutzt werden.[3] Weiterf├╝hrend soll die heutige Landesstra├če  L 1118 als B 62 mit zahlreichen Ortsumgehungen bis nach Benshausen ausgebaut werden. Bezwecken m├Âchte man dadurch eine bessere Anbindung des Wirtschaftsstandortes Schmalkalden an die A 71 und die Entlastung der an der Strecke liegenden Ortschaften vom Durchgangsverkehr. Als Fertigstellungstermin wird vom Th├╝ringer Verkehrsministerium 2015 angegeben.

Zwischen Benshausen und der Autobahnauffahrt A 71 Suhl/Zella-Mehlis wurde die ehemalige Bundesstra├če 280 bereits in B 62 umbenannt.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Bundesstra├če 62 ÔÇô Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. ÔćĹ Karin Masannek: Ohne Schranken durch Sa├čmannshausen. Der Westen, 10. Juni 2010, abgerufen am 1. November 2011 (Zeitungsartikel).
  2. ÔćĹ G├Âtz Schaub: BÔÇů252: Pl├Ąne werden offen gelegt. RP Gie├čen leitet stra├čenrechtliches Anh├Ârungsverfahren ein. Oberhessische Presse, 31. Januar 2011, abgerufen am 1. November 2011 (Zeitungsartikel).
  3. ÔćĹ Baufortschritt Br├╝cken Bundesstra├če B 19 und Anbindung Schmalkalden (Link nicht mehr abrufbar)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen W├Ârterb├╝chern nach:

  • Bundesstra├če 1a ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 778┬ákm Bundesl├Ąnder: Nordrhein Westfalen Niedersachsen ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 96 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 520 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Brande ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 2R ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 28┬ákm Bundesland: Bayern Karte ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 94 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 58 km Bundesl├Ąnder: Th├╝ringen Sachsen ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 91 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 52 km Bundesland: Sachsen Anhalt ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 6N ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 94┬ákm Bundesl├Ąnder: Niedersachsen Sachsen Anhalt ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če Z ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 22.2 km Bundesland: Berlin Ver ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 3n ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 45┬ákm Bundesland: Niedersachsen Verlaufsrichtung: Nord S├╝d ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 89 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 85 km Bundesl├Ąnder: Th├╝ringen Bayern ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če E ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: rd. 5 km Bundesland: Berlin Ver ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 24 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 15,1 km Bundesland: Bayern V ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
ÔÇŽ Do a right-click on the link above
and select ÔÇťCopy LinkÔÇŁ

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.