Bundesstra├če 65

´╗┐
Bundesstra├če 65

Vorlage:Infobox hochrangige Stra├če/Wartung/DE-B

Bundesstra├če 65 in Deutschland
Bundesstra├če 65
Karte
Verlauf der B 65
Basisdaten
Betreiber: Bundesrepublik Deutschland
Gesamtl├Ąnge: ca. 183 km

Bundesland:

Ausbauzustand: zweistreifig[1]
Bundesstra├če 65 an der Porta Westfalica
Bundesstra├če 65 an der Porta Westfalica

Die Bundesstra├če 65 (Abk├╝rzung: B 65) f├╝hrt von Osnabr├╝ck ├╝ber Preu├čisch Oldendorf, L├╝bbecke, Minden, B├╝ckeburg, Stadthagen, Hannover, Peine nach Vechelde bei Peine, wo sie auf die B 1 trifft.

Die Bundesstra├če 65 durchquert damit die Bundesl├Ąnder Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Ursprung

Die Landstra├če von Hannover nach Minden f├╝hrte zwischen B├╝ckeburg und Stadthagen ├╝ber das Territorium des F├╝rstentums Schaumburg-Lippe. Diese wichtige Verbindung wurde ab 1782 zu einer Chaussee ausgebaut, deren Unterhalt bis 1903 durch ein Wegegeld finanziert wurde.

Der Stra├čenbau westlich von Osnabr├╝ck begann 1818 mit dem Streckenabschnitt Osnabr├╝ckÔÇôLotte. Die Stra├če zwischen Rheine und Ibbenb├╝ren wurde 1850 fertiggestellt. Wesentlich schwieriger war der Stra├čenbau rund um Rheine, weil hier die Staatsgrenze zwischen Preu├čen und dem K├Ânigreich Hannover ├╝berquert werden musste. Als letzter Streckenabschnitt wurde die Teilstrecke Salzbergen - Bentheim - Oldenzaal in den Jahren 1856-1857 vollendet.

Fr├╝here Strecken und Bezeichnungen

Die 1932 eingerichtete Fernverkehrsstra├če 65 (FVS 65), ab 1934 in Reichsstra├če 65 (R 65) umbenannt, begann an der niederl├Ąndischen Grenze und endete in Hannover, wo sie in die Reichsstra├če 1 m├╝ndete. Die Reichsstra├če 65 wurde um 1937 nach Vechelde verl├Ąngert, als die Reichsstra├če 1 auf die k├╝rzere Streckenf├╝hrung ├╝ber Hildesheim verlegt wurde.

Ersetzungen und Herabstufungen

Der Streckenabschnitt von der niederl├Ąndischen Grenze bis Rheine ist als Landesstra├če 39 (L 39) zur├╝ckgestuft worden. In Rheine ist allerdings ein ca. 3 km langes Teilst├╝ck der B 65 zwischen der B 70 und der B 481 erhalten geblieben.

Der Abschnitt von Rheine nach Lotte ist Mitte der 1990er-Jahre zur Landesstra├če 501 (L 501) herabgestuft worden, da er parallel zur A 30 verl├Ąuft. Von Lotte bis Osnabr├╝ck ist sie zur Kreisstra├če 6 (K 6) zur├╝ckgestuft worden.

Verlauf

Die B 65 verl├Ąuft ein kurzes St├╝ck gemeinsam mit der B 51, schl├Ągt nach ca. 20 km einen bemerkenswerten Bogen um die evangelische Kirche in Pr. Oldendorf und geht dann weiter bis zur Porta Westfalica bei Minden n├Ârdlich des Wiehengebirges. In L├╝bbecke kreuzt sie die B 239 und in Minden als autobahn├Ąhnliche Stra├če die B 61 in einem Kleeblatt und die B 482 als Anschlussstelle der B 65. In Minden ├╝berquert sie auch die Weser, wenige Kilometer s├╝dlich des Mindener Wasserstra├čenkreuzes.

Die B 65 verl├Ąuft ab jetzt wieder in Niedersachsen n├Ârdlich des Wesergebirges und ab B├╝ckeburg, wo die B 83 beginnt, zwischen B├╝ckeberg und Schaumburger Wald. Streckenweise ist sie vierspurig ausgebaut. In Bad Nenndorf werden die B 442 und die A 2 gekreuzt.

In Hannover beginnt am T├Ânniesbergkreisel die B 217. Vom Landwehrkreisel bis zum Seelhorster Kreuz verl├Ąuft die B 65 auf dem S├╝dschnellweg gemeinsam mit der B 3 und der B 6. Am Ostrand Hannovers ├╝berquert sie die A 7 und verl├Ąuft dann weiter ├Âstlich bis zu ihrem Endpunkt. In Sehnde wird noch die B 443 gekreuzt und bei Berkum beginnt die B 494. Seit der Freigabe des Neubauabschnittes der B 1 als Ortsumgehung von Vechelde am 13. August 2009 trifft die B 65 nun schon au├čerhalb von Vechelde, genauer zwischen Vechelde und Sier├če, in Form eines Kreisels auf die B 1.

Aktuelle Planungen

Momentan wird geplant, die B 65 im Stadtgebiet von Bad Nenndorf auszubauen. Eine weitere Planung ist eine Ortsumgehung von Preu├čisch Oldendorf und L├╝bbecke.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Bundesstra├če 65 ÔÇô Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. ÔćĹ im Raum Osnabr├╝ck, Minden, Stadthagen und Hannover autobahn├Ąhnlich

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen W├Ârterb├╝chern nach:

  • Bundesstra├če 1a ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 778┬ákm Bundesl├Ąnder: Nordrhein Westfalen Niedersachsen ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 96 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 520 km Bundesl├Ąnder: Sachsen Brande ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 2R ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 28┬ákm Bundesland: Bayern Karte ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 94 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 58 km Bundesl├Ąnder: Th├╝ringen Sachsen ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 91 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 52 km Bundesland: Sachsen Anhalt ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 6N ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 94┬ákm Bundesl├Ąnder: Niedersachsen Sachsen Anhalt ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če Z ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 22.2 km Bundesland: Berlin Ver ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 3n ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: ca. 45┬ákm Bundesland: Niedersachsen Verlaufsrichtung: Nord S├╝d ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 89 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 85 km Bundesl├Ąnder: Th├╝ringen Bayern ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če E ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: rd. 5 km Bundesland: Berlin Ver ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstra├če 24 ÔÇö Basisdaten Gesamtl├Ąnge: 15,1 km Bundesland: Bayern V ÔÇŽ   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
ÔÇŽ Do a right-click on the link above
and select ÔÇťCopy LinkÔÇŁ

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.