Bundesstraße 98


Bundesstraße 98

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B

Bundesstraße 98 in Deutschland
Bundesstraße 98
Karte
Verlauf der B 98
Basisdaten
Betreiber: Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 69 km

Bundesland:

Ausbauzustand: 1/1

Die Bundesstraße 98 (Abkürzung: B 98) ist eine Bundesstraße in Deutschland. Sie beginnt in Zeithain an der B 169 und endet mit dem Teilabschnitt 1 in Laußnitz an der B 97. Mit dem Teilabschnitt 2 beginnt sie bei Bischofswerda an der B 6 und endet in Oppach an der B 96.

Östlicher Abschnitt

Dieser Teil begann ursprünglich direkt auf dem Bischofswerdaer Altmarkt, später an der Dresdner Straße im westlichen Stadtgebiet.

Seit den 2000er Jahren wird abschnittsweise eine Nord-Süd-Verbindung BernsdorfSebnitz geschaffen, wodurch die A 13 an der Anschlussstelle Ruhland über die A 4 (AS Burkau) mit der Sächsischen Schweiz verbunden werden soll. Die Trasse wurde großteils ortsfern neu gebaut. Der nördliche und längste Abschnitt bis Rammenau ist als S 94 gewidmet. Der drei Kilometer lange Abschnitt von Rammenau bis zur B 6 westlich von Bischofswerda ist derzeit im Bau, soll im Herbst 2011 fertiggestellt sein und wird voraussichtlich sechs Millionen Euro kosten. Der Anschluss an die B 6 ist kreuzungsfrei gestaltet. Der drei Kilometer lange Abschnitt von dort bis Niederputzkau wurde am 30. Juli 2010 als B 98 freigegeben und dadurch die Bundesstraße aus der Stadt Bischofswerda herausgenommen. Aufgrund mehrerer Brückenbauwerke kostete das kurze Stück 14 Millionen Euro.[1]

Fuß-/Radwegbrücke über die südwestliche Ortsumfahrung von Bischofswerda

Während die Umgehungsstraße als S 156 weiter Richtung Süden führt, zweigt die B 98 heute bei Niederputzkau nach Osten ab. Sie verläuft durch das Lausitzer Bergland fast durchgehend innerhalb geschlossener Ortschaften und trägt nicht den Charakter einer Fernstraße. Im Verlauf wird dreimal die Bahnstrecke Bischofswerda–Zittau gekreuzt: Durch das Eisenbahnviadukt in Putzkau sowie mittels Bahnübergängen in Neukirch und Sohland.

Nach einem weiteren Ausbau der S 154 im Hohwald wird die B 98 im Zuge der 2007 neu trassierten S 156 vom Abzweig Niederputzkau weiter nach Süden bis Langburkersdorf verlaufen, sich dort nach Nordosten wenden und nach Querung des Hohwaldes schließlich in Steinigtwolmsdorf auf die alte Trasse stoßen.[2]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Sächsische Zeitung, 30. Juli 2010, Lokalausgabe Bischofswerda
  2. Sächsische Zeitung, 1. August 2008, Lokalausgabe Bischofswerda, Seite 17

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bundesstraße 1a — Basisdaten Gesamtlänge: 778 km Bundesländer: Nordrhein Westfalen Niedersachsen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 96 — Basisdaten Gesamtlänge: ca. 520 km Bundesländer: Sachsen Brande …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 2R — Basisdaten Gesamtlänge: ca. 28 km Bundesland: Bayern Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 94 — Basisdaten Gesamtlänge: 58 km Bundesländer: Thüringen Sachsen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 91 — Basisdaten Gesamtlänge: 52 km Bundesland: Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 6N — Basisdaten Gesamtlänge: 94 km Bundesländer: Niedersachsen Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße Z — Basisdaten Gesamtlänge: 22.2 km Bundesland: Berlin Ver …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 3n — Basisdaten Gesamtlänge: ca. 45 km Bundesland: Niedersachsen Verlaufsrichtung: Nord Süd …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 89 — Basisdaten Gesamtlänge: 85 km Bundesländer: Thüringen Bayern …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße E — Basisdaten Gesamtlänge: rd. 5 km Bundesland: Berlin Ver …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 24 — Basisdaten Gesamtlänge: 15,1 km Bundesland: Bayern V …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.