(2348) Mischkovitsch

Asteroid
(2348) Mischkovitsch
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,396 AE
Exzentrizität 0,172
Perihel – Aphel 1,985 AE – 2,808 AE
Neigung der Bahnebene 4,67°
Siderische Umlaufzeit 3,71 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 19,24 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser  ? km
Albedo  ?
Rotationsperiode  ? h
Absolute Helligkeit 12,4 mag
Spektralklasse
(nach Tholen)
 ?
Geschichte
Entdecker Milorad B. Protić
Datum der Entdeckung 10. Januar 1939
Andere Bezeichnung 1939 AA, 1958 GR, 1965 DA
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Fehler 1

(2348) Mischkovitsch (serbisch: Mишкoвић/Mišković) ist ein Asteroid im Hauptgürtel zwischen Mars und Jupiter. Er wurde am 10. Januar 1939 von dem serbischen Astronomen Milorad B. Protić entdeckt und von ihm nach dem SANU-Mitglied und Direktor des Belgrader Observatoriums Vojislav V. Mišković benannt. Der Asteroid hat einen Exzentrizitätswert von 0,172. Die Neigung der Bahnebene zur Referenzebene beträgt etwa 5°.

Siehe auch

Quelle


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mischkovitsch (Asteroid) — Asteroid (2348) Mischkovitsch Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 2,396  …   Deutsch Wikipedia

  • Milorad B. Protic — Asteroiden entdeckt: 7 1517 Beograd 20. März 1938 1550 Tito 29. November 1937 1554 Yugoslavia 6. September 1940 1564 Srbija …   Deutsch Wikipedia

  • Milorad B. Protić — Asteroiden entdeckt: 7 (1517) Beograd 20. März 1938 (1550) Tito 29. November 1937 (1554) Yugoslavia 6. September 1940 (1564) Srbija 15. Oktober 1936 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden – Hauptgürtel 2001–2500 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden, Nummer 2001 bis 2500 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.