Abdo Arbach

Abdo Arbach BC, auch Jean-Abdo Arbach (* 28. Juni 1952 in Yabroud, Syrien) ist Apostolischer Exarch für die in Argentinien lebenden melkitisch griechisch-katholischen Gläubigen. Sein Bischofssitz ist die Kathedrale des Heiligen Georgs [1] in Córdoba, Argentinien.

Inhaltsverzeichnis

Priester und Lehrer

Im Jahr 1966 begann Arbach im Priesterseminar seine Ausbildung und lebte im angegliederten Kloster. 1977 legte er in der melkitischen Ordensgemeinschaft Ordo Basilianus S. Iohannis Baptistae, Soaritarum Melkitarum (Ordenskürzel BC) das Ordensgelübde ab. Am 2. Dezember 1979 wurde er zum Diakon geweiht und erhielt am 24. August 1980 die Priesterweihe zum Ordenspriester der Basilianer. Die Weihe spendete Erzbischof Habib Bacha von Beirut und Jbeil. Von 1980-1986 war er als Direktor und Professor für arabische Sprache am Priesterseminar tätig. Es schlossen sich mehrere leitende Funktionen an Priesterseminaren und innerhalb der Ordensgemeinschaft an. Er weilte an der Heilig-Geist-Universität Kaslik und erwarb einen Abschluss in Liturgie und arabische Sprache. Er war Seminarleiter des bischöflichen Priesterseminars von Zahlé und Furzol und studierte an der National Universität im Libanon Psychologie. Von 1997-2004 war er Pfarrer von San Jorge de Cordoba, in Argentinien und Direktor des Basilianerordens. 2004 ging er zurück und wurde im Bistum Zahlé und Furzol Rektor des Orientalischen Kollegs, hier unterrichtete er arabische, französische und spanische Sprache. Er leitete Exerzitien, lehrte den Katechismus und veröffentlichte in verschiedenen Zeitschriften Artikel.

Exarch

Am 17. Oktober 2006 wurde er von Papst Benedikt XVI., unter gleichzeitiger Ernennung zum Exarchen von Argentinien, zum Titularbischof von Hilta, einem Titularbistum der römisch-katholischen Kirche, ernannt. Die Ernennung zum Titularbischof von Palmyra dei Greco-Melkiti, einem melkitischen Titularbistum, erfolgte am 11. November 2006. Am 3. Februar 2007 wurde Arbach vom Patriarchen Gregor III. Laham BS und den Mitkonsekratoren Abraham Nehmé (Erzbischof von Homs) und Georges El-Murr (Erzbischof von Petra und Philadelphia) zum Bischof geweiht.

In dieser Funktion organisierte er den 7. Kongress[2] für die in Südamerika amtierenden melkitischen Bischöfe und Priester, der unter der Leitung von Gregor III. Laham vom 30. August bis 3. September 2010 in Cordoba abgehalten wurde. Er war im Oktober 2010 Teilnehmer an der Sonderversammlung der Bischofssynode für den Nahen Osten in Rom.

Einzelnachweise

  1. Kathedrale des Heiligen Georgs in Cordoba
  2. Kongress in Argentinien

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arbach (Begriffsklärung) — Arbach bezeichnet Arbach, eine Ortsgemeinde im Landkreis Vulkaneifel, Rheinland Pfalz Arbach (Neckar), einen Zufluss des Neckars im Landkreis Tübingen, Baden Württemberg Arbach (Wildebach), einen Zufluss des Wildebachs im Kreis Siegen… …   Deutsch Wikipedia

  • Apostolisches Exarchat Argentinien — Basisdaten Kirche Melkitische Griechisch Katholische Kirche …   Deutsch Wikipedia

  • 1952 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | ► ◄◄ | ◄ | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 28. Juni — Der 28. Juni ist der 179. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 180. in Schaltjahren), somit bleiben 186 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Mai · Juni · Juli 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Abraham Nehmé — BC auch Ibrahim Naameh (* 8. Oktober 1927 in Kaїtouly (Syrien) war Erzbischof der Melkitischen Griechisch Katholischen Kirche von Homs in Syrien. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Über verheiratete Priester 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Georges El-Murr — BC (* 11. Oktober 1930 in Ka’â bei Baalbek, Libanon) war Erzbischof der Melkitischen Griechisch Katholischen Kirche von Petra und Philadelphia in Jordanien. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Politisches Arrangement …   Deutsch Wikipedia

  • Hilta (Titularbistum) — Hilta ist ein Titularbistum der römisch katholischen Kirche. Titularbischöfe von Hilta Nr. Name Amt von bis 1 Norberto Forero y García Weihbischof in Nueva Pamplona (Kolumbien) …   Deutsch Wikipedia

  • Palmyra dei Greco-Melkiti — (ital.: Palmira dei Greco Melkiti) ist ein Titularerzbistum der katholischen Kirche, das vom Papst an Titularerzbischöfe aus der mit Rom unierten Melkitischen Griechisch Katholischen Kirche vergeben wird. Es geht zurück auf einen untergegangenen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.