Acoustical Society of America

Die Acoustical Society of America (ASA) ist die 1929 gegründete US-amerikanische Gesellschaft für Akustik, wobei darunter die Disziplin in ihrem weitesten Sinn verstanden wird, sowohl Physikalische, Technische als auch Medizinische Akustik und weitere Anwendungsfelder etwa in der Psychologie oder Geophysik. 2010 zählte sie rund 7000 Mitglieder in den USA und darüber hinaus. Ihr Sitz ist in Melville (New York). Zweimal im Jahr, im Frühjahr und Herbst, veranstaltet sie ein Treffen.

Unter den von ihr herausgegebene Zeitschriften ist vor allem das seit 1929 bestehende Journal of the Acoustical Society of America zu nennen.

Seit 1953 verleiht sie eine Goldmedaille[1], die bis 1980 alle zwei Jahre und danach jährlich verliehen wurde, den R. Bruce Lindsay Award, der seit 1942 alle zwei Jahre für Nachwuchswissenschaftler (Mitglieder der ASA) vergeben wird, den Wallace Clement Sabine Award (seit 1957) für Leistungen in der Anwendung der Akustik in der Architektur, die Pioneers of Underwater Acoustics Medal, die Trent-Crede-Medal für Leistungen auf dem Gebiet mechanischer Schwingungen und Stöße, die von Bekesy Medaille (bis 2010 nur viermal vergeben für bedeutende Leistungen auf dem Arbeitsgebiet von Georg von Békésy´s, der Mechanik des Gehörs), die A. B. Wood Medaille (seit 1970, an Nachwuchswissenschaftler in Anwendungen der Akustik vorzugsweise in der Ozeanographie) und verschiedene Silbermedaillen für Einzeldisziplinen der Akustik.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Preise der ASA mit Preisträgern

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Acoustical Society of America — The Acoustical Society of America (ASA) is an international scientific society dedicated to increasing and diffusing the knowledge of acoustics and its practical applications.=History=The ASA was instigated by Wallace Waterfall, Floyd Watson, and …   Wikipedia

  • Journal of the Acoustical Society of America — The Journal of the Acoustical Society of America (abbreviated J. Acoust. Soc. Am. or JASA) is a scientific journal in the field of acoustics, published by the Acoustical Society of America. It contains technical articles on sound, vibration,… …   Wikipedia

  • Acoustical engineering — is the branch of engineering dealing with sound and vibration. It is closely related to acoustics, the science of sound and vibration. Acoustical engineers are typically concerned with:* how to reduce unwanted sounds * how to make useful sounds * …   Wikipedia

  • Audio Engineering Society — Established in 1948, the Audio Engineering Society (AES) draws its membership from amongst engineers, scientists, manufacturers and other organizations and individuals with an interest or involvement in the professional audio industry. They are… …   Wikipedia

  • Technology and society — or technology and culture refers to cyclical co dependence, co influence, co production of technology and society upon the other (technology upon culture, and vice versa). This synergistic relationship occurred from the dawn of humankind, with… …   Wikipedia

  • Sperm whale — Sperm Whale[1] Size compared to an average human …   Wikipedia

  • Американский институт физики — American Institute of Physics Тип Научное общество Год основания 1931 Располож …   Википедия

  • Американское акустическое общество — Acoustical Society of America Тип Научное общество Год основания 1929 год …   Википедия

  • Articulatory synthesis — refers to computational techniques for synthesizing speech based on models of the human vocal tract and the articulation processes occurring there. The shape of the vocal tract can be controlled in a number of ways which usually involves… …   Wikipedia

  • Sound from ultrasound — Contents 1 Parametric array 2 Applications 2.1 Commercial advertising …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.