Alarico Gattia

Alarico Gattia 1996

Alarico Gattia (* 9. Dezember 1927 in Genua) ist ein italienischer Comiczeichner, -autor und Illustrator.

Gattia arbeitete zunächst als Werbezeichner, danach war er viele Jahre als Illustrator für den Verlag Mondadori tätig. Im Jahr 1968 schrieb und illustrierte Gattia zwei Bücher über amerikanische Waffen. In dieser Zeit begann auch seine Comickarriere mit Veröffentlichungen in den Zeitschriften Corriere dei Piccoli, Horror und Diabolik. Für Il Giornalino illustrierte Gattia mehrere Comicadaptionen literarischer Werke. Im Jahr 1977 begann die Zusammenarbeit mit Bonelli, für den er unter anderem zwei Comics in der Reihe Ein Mann, ein Abenteuer zeichnete und textete.

Gattia wurde im Jahr 1984 mit dem Yellow Kid ausgezeichnet.

Literatur

  • Franco Fossati: Das grosse illustrierte Ehapa-Comic-Lexikon. Ehapa Verlag, Stuttgart 1993, ISBN 3-7704-0865-9, S. 110–111.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alarico — Alarico, auch Alarich (lat. Alaricus) ist der erste König der Visigoten (Westgoten), siehe Alarich der Name einer Oper von Agostino Steffani, siehe Alarico, Re de Gothi der Vorname des italienischen Comiczeichners Alarico Gattia …   Deutsch Wikipedia

  • Yellow Kid (Preis) — Der Yellow Kid Award ist die bekannteste italienische Auszeichnung für Comics, die von 1970 bis 1992 anlässlich des Comic Festivals in Lucca und von 1994 bis 2005 bei der Expo Cartoon Convention in Rom von der Italian International Comics and… …   Deutsch Wikipedia

  • Yellow Kid Award — Der Yellow Kid Award ist die bekannteste italienische Auszeichnung für Comics, die von 1970 bis 1992 anlässlich des Comic Festivals in Lucca und von 1994 bis 2005 bei der Expo Cartoon Convention in Rom von der Italian International Comics and… …   Deutsch Wikipedia

  • Diabolik — est une série de bande dessinée italienne, créée en 1962 par les sœurs Angela et Luciana Giussani. Cette série fut d abord publié à Milan au format poche et dessiné par Gino Marchesi puis par d autres dessinateurs dont Sergio Zaniboni, Paolo… …   Wikipédia en Français

  • Tex (historieta) — Tex es una historieta italiana de culto, creada en 1948 por el guionista Gian Luigi Bonelli y el dibujante Aurelio Galleppini, en arte Galep. Está editado por la casa Sergio Bonelli Editore, siendo el primer auténtico éxito de la editorial… …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.