Alf McMichael

Alfred „Alf“ McMichael (* 1. Oktober 1927 in Belfast; † 7. Januar 2006[1]) war ein nordirischer Fußballspieler und -trainer.

Sportlicher Werdegang

McMichael spielte als Jugendlicher beim Cliftonville FC und dem Linfield FC, für den er 1945 im Erwachsenenbereich debütierte. 1948 holte er mit der Mannschaft den irischen Pokal, ein Jahr später den Meistertitel. Im September 1949 holte ihn George Martin zu Newcastle United, wo der Außenverteidiger an der Seite von George Hannah, Ernie Taylor, Jackie Milburn, George Robledo und Bobby Mitchell zum Nationalspieler avancierte. Während die Mannschaft 1951 das Endspiel um den FA Cup erreichte, musste er verletzungsbedingt beim 2:0-Erfolg über den FC Blackpool passen. Bei der erfolgreichen Titelverteidigung bildete er gemeinsam mit Bobby Cowell und Mittelläufer Frank Brennan die Abwehrreihe, die beim 1:0-Sieg gegen den Londoner FC Arsenal ohne Gegentor blieb. Unumstritten Stammspieler auf der linken Abwehrseite verpasste er 1955 erneut verletzungsbedingt einen weiteren Pokalerfolg – beim 3:1-Erfolg gegen Manchester City blieb ihm nur die Zuschauerrolle. Zwar zeigte sich die Mannschaft im Pokal erfolgreich, in der Liga reichte es nur zu Plätzen im mittleren Tabellenbereich. Ende der 1950er Jahre rutschte der Klub in den Abstiegsbereich, 1958 rettete lediglich der bessere Torquotient gegenüber den punktgleichen Konkurrenten FC Portsmouth und FC Sunderland vor einem Abstiegsplatz. Zwei Jahre später beendete Mannschaft um McMichael, Ivor Allchurch, Dick Keith und George Eastham die Spielzeit auf dem achten Tabellenplatz, nur um im folgenden Jahr als Tabellenvorletzter in die Second Division abzusteigen. Er blieb noch zwei weitere Spielzeiten beim Klub, ehe er 1963 seine League-Football-Karriere beendete und als Trainer und Spielertrainer bis 1969 den FC South Shields betreute. Anschließend kehrte er nach Nordirland zurück und übernahm das Traineramt beim Bangor FC. Später kehrte er dem Fußball den Rücken und arbeitete bei der Werft Harland & Wolff.

Bereits einen Monat nach seinem Wechsel nach England debütierte McMichael in der nordirischen Nationalmannschaft. Im Rahmen der als Qualifikationsrunde zur Weltmeisterschaft 1950 dienenden British Home Championship verlor er an der Seite von Samuel Smyth, Danny Blanchflower und Jackie Vernon gegen Schottland mit 2:8. In den folgenden Jahren Stammkraft in der Landesauswahl war er als Abwehrspieler entscheidend daran beteiligt, dass sich die nordirische Auswahlmannschaft gegen den seinerzeitigen Rekordweltmeister Italien durchsetzte und für die WM-Endrunde 1958 qualifizierte. Beim in Schweden stattfindenden Turnier bestritt er alle vier Gruppenspiele inklusive des Entscheidungsspiels um den zweiten Tabellenplatz gegen die Tschechoslowakei. Zwei Tage nach dem 2:1-Erfolg nach Verlängerung war er mit seiner erschöpften Mannschaftskollegen im Viertelfinale der französischen Nationalmannschaft um Raymond Kopa, Maryan Wisnieski, Just Fontaine und Roger Piantoni bei der 0:4-Niederlage unterlegen. Zwei Jahre später beendete er nach 40 Länderspielen seine Nationalmannschaftskarriere.

Einzelnachweise

  1. givemefootball.com: „The PFA pays tribute to Newcastle and Ireland's Alf McMichael who sadly passed away recently!“

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alf McMichael — Alfred Alf McMichael (October 1 1927 – January 7 2006) was a footballer who played as a left back. Belfast born Alf McMichael began his career at Linfield, before signing for Newcastle United in 1949. He remained at Newcastle until 1962,… …   Wikipedia

  • McMichael — ist der Familienname folgender Personen: Alf McMichael (1927–2006), nordirischer Fußballspieler und trainer Steve McMichael (* 1957), US amerikanischer American Football Spieler und Trainer sowie Wrestler Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • McMichael (surname) — The surname McMichael may refer to: Persons Alf McMichael (1927–2006), Northern Irish footballer for Newcastle United and Northern Ireland Alford L. McMichael, Sergeant Major of the Marine Corps (1999–2003) Dan McMichael (circa 1860–1919) manager …   Wikipedia

  • Alf (name) — Infobox Given Name Revised name = Alf imagesize= caption= pronunciation= gender = Male meaning = region = origin = related names = footnotes = The name Alf is derived from álf , the Old Norse for elf . It is the shortened form of various Germanic …   Wikipedia

  • Linfield F.C. — Football club infobox clubname = Linfield fullname = Linfield Football Club nickname = The Blues founded = 1886 ground = Windsor Park, Belfast capacity = 20,332 chairman = Jim Kerr manager = David Jeffrey league = IFA Premiership season = 2007 08 …   Wikipedia

  • Deaths in January 2006 — Deaths in 2006 : ← January February March April May June July August September October November December → Contents 1 …   Wikipedia

  • List of Newcastle United F.C. players — For a list of all Newcastle players, major or minor, with a Wikipedia article, see Category:Newcastle United F.C. players. For the current Newcastle first team squad, see Newcastle United F.C.#Current squad. Below is a list of notable footballers …   Wikipedia

  • 2006 in Northern Ireland — Events *30 January Postal workers enter a 20 day wildcat strike disrupting most of Belfast s delivery service. *25 February Rioting in Dublin as Republican protesters organise counter protests to a Love Ulster (Unionist) parade in the city, which …   Wikipedia

  • 1927 in Northern Ireland — Events*12 April The Royal and Parliamentary Titles Act 1927 renames the United Kingdom of Great Britain and Ireland to the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland. The change acknowledges that the Irish Free State is no longer part… …   Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1958/Nordirland — Dieser Artikel behandelt die nordirische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 1958. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Nordirisches Aufgebot 3 Spiele der nordirischen Mannschaft 3.1 Vorrunde …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.