Alois Grath

Alois Grath (* 23. Jänner 1939 in Marz) ist ein ehemaliger österreichischer Politiker (SPÖ). Er war von 1984 bis 1996 Abgeordneter zum Burgenländischen Landtag.

Nach der Volksschule in Marz besuchte Grath die Hauptschule in Felixdorf. Danach erlernte er den Beruf des Maurers und absolvierte eine dreijährige Bauhandwerkerschule, die er 1961 erfolgreich beendete. 1964 legte er die Baumeisterprüfung ab und war bis 1969 als Baustellenleiter beschäftigt. 1969 wechselte er in den Burgenländischen Landesdienst, 1977 wurde er Geschäftsführer des Abwasserverbandes Wulkatal. Grath trat 1958 der SPÖ bei und wirkte als 2. Vizebürgermeister sowie 1967 und von 1972 bis 1992 als Bürgermeister in Marz. Er vertrat die SPÖ vom 19. November 1984 bis zum 27. Juni 1996 im Landtag und war von 1986 bis 1990 Landesobmann der Kinderfreunde.

Literatur

  • Johann Kriegler: Politisches Handbuch des Burgenlandes. II. Teil (1945–1995). Eisenstadt 1996 (Burgenländische Forschungen; 76), ISBN 3-901517-07-3
  • Johann Kriegler: Politisches Handbuch des Burgenlandes. III. Teil (1996–2001). Eisenstadt 2001 (Burgenländische Forschungen; 84), ISBN 3-901517-29-4.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Grath — ist der Familienname folgender Personen: Alois Grath (* 1939), österreichischer Politiker (SPÖ) Hans Walther Grath (um 1667–1721), deutscher Komponist und Musiktheoretiker Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidu …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Burgenländischen Landtag (XV. Gesetzgebungsperiode) — Diese Liste der Abgeordneten zum Burgenländischen Landtag listet alle Mitglieder des Burgenländischen Landtags in der XV. Gesetzgebungsperiode auf. Die Gesetzgebungsperiode wurde am 30. Oktober 1987 mit der Angelobung der Abgeordneten und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Marz — Marz …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gra — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Burgenländischen Landtag (XIV. Gesetzgebungsperiode) — Diese Liste der Abgeordneten zum Burgenländischen Landtag listet alle Mitglieder des Burgenländischen Landtags in der XIV. Gesetzgebungsperiode auf. Die Gesetzgebungsperiode wurde am 29. Oktober 1982 mit der Angelobung der Abgeordneten und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Burgenländischen Landtag (XVI. Gesetzgebungsperiode) — Diese Liste der Abgeordneten zum Burgenländischen Landtag listet alle Mitglieder des Burgenländischen Landtags in der XVI. Gesetzgebungsperiode auf. Die Gesetzgebungsperiode wurde am 18. Juli 1991 mit der Angelobung der Abgeordneten und der Wahl… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Medailleuren — In dieser Liste sollen alle Medailleure gesammelt werden. Diese Liste umfasst neben hauptberuflichen Medailleuren auch Künstler, in deren Gesamtwerk Medaillen ein Teilgebiet ihres Schaffens darstellen und Autodidakten, wenn ihre Arbeiten… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.