International Award of Merit in Structural Engineering

Der International Award of Merit in Structural Engineering ist eine Ehrung, die seit 1976 von der International Association for Bridge and Structural Engineering (IABSE) vergeben wird.

Der Preis wird an Personen verliehen, die herausragende Beiträge zum Gebiet des Hochbaus (englisch structural engineering) beigetragen haben. Dabei wird besonderer Wert auf den gesellschaftlichen Nutzen gelegt. Arbeitsgebiete umfassen dabei Planung, Entwurf, Konstruktion, Materialien, Ausrüstung, Ausbildung, Forschung, Regierung und Unternehmensleitung.

Preisträger

  • 1976: Kiyoshi Muto, Japan
  • 1977: Ulrich Finsterwalder, Deutschland
  • 1978: Anton Tedesko, USA
  • 1979: Oleg A. Kerensky, Großbritannien
  • 1980: Nicolas Esquillan, Frankreich
  • 1981: Fritz Leonhardt, Deutschland
  • 1982: Fazlur Khan, USA
  • 1982: Georg Winter, USA
  • 1983: Guido Oberti, Italien
  • 1984: Henrik Nylander, Schweden
  • 1985: Julio Ferry Borges, Portugal
  • 1986: Masatane Kokubu, Japan
  • 1987: Guohao Li, China
  • 1989: Hans Wittfoht, Deutschland
  • 1990: Lars Östlund, Schweden
  • 1991: Jörg Schlaich, Deutschland
  • 1992: Leo Finzi, Italien
  • 1993: Jean Muller, Frankreich
  • 1994: T. N. Subbarao, Indien
  • 1995: Mamoru Kawaguchi, Japan
  • 1996: Alan G. Davenport, Kanada
  • 1997: Bruno Thürlimann, Schweiz
  • 1998: Peter Head, Großbritannien
  • 2000: John E. Breen, USA
  • 2001: John W. Fisher, USA
  • 2002: Ian Liddell, Großbritannien
  • 2003: Michel Virlogeux, Frankreich
  • 2004: Chander Alimchandani, Indien
  • 2005: Jean-Marie Cremer, Belgien
  • 2006: Javier Manterola, Spanien
  • 2007: Manabu Ito, Japan
  • 2008: Tom Paulay, Neuseeland
  • 2009: Christian Menn, Schweiz
  • 2010: Man-Chung Tang, USA

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Award of Merit in Structural Engineering — Der International Award of Merit in Structural Engineering ist eine Ehrung, die von der IABSE vergeben wird. Der Preis wird an Personen verliehen, die herausragende Beiträge zum Gebiet des Hochbaus (englisch structural engineering) beigetragen… …   Deutsch Wikipedia

  • International Association for Bridge and Structural Engineering — Gründung 29. Oktober 19 …   Deutsch Wikipedia

  • Architecture and Civil Engineering — ▪ 2009 Introduction Architecture       For Notable Civil Engineering Projects in work or completed in 2008, see Table (Notable Civil Engineering Projects (in work or completed, 2008)).        Beijing was the centre of the world of architecture… …   Universalium

  • Institution of Structural Engineers — Type Structural engineering Professional title Chartered Engineer Founded 21 July 1908 (1908 07 21) Headquarters …   Wikipedia

  • HLW International — One Times Square General information Location One Times Square, New York City Coordinates …   Wikipedia

  • Fazlur Khan — Infobox Engineer image width = 150px caption = Fazlur Rahman Khan name = Fazlur Rahman Khan nationality = Bangladeshi birth date = April 3 1929 birth place = Dhaka, Bangladesh death date = Death date and age|1982|03|27|1929|04|03 death place =… …   Wikipedia

  • Michel Virlogeux — Pour les articles homonymes, voir Virlogeux. Michel Virlogeux, né en 1946 à La Flèche dans la Sarthe, est un ingénieur constructeur structural français de pont et viaducs. Sommaire 1 Biographie …   Wikipédia en Français

  • Christian Menn — Die Sunnibergbrücke von Nordwesten Christian Menn (* 3. März 1927 in Meiringen) ist ein Schweizer Bauingenieur, emeritierter Professor an der ETH Zürich und Brückenbauer. Er ist ein weltweit anerkannter Fachmann für ästhetisch …   Deutsch Wikipedia

  • Michel Virlogeux — Born 1946 La Flèche, Sarthe, Pays de la Loire, France Nationality French Education Prytanée National Militaire École Polytechnique École Nationale des Ponts et Chaussées …   Wikipedia

  • Thürlimann — Bruno Thürlimann (* 1923; † 29. Juli 2008[1]) war ein Schweizer Baustatiker und Universitätsprofessor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken 3 Weblinks 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.