Balearen-Meer

Balearen-Meer (Mittelmeer)
Balearen-Meer
Balearen-Meer
Die Balearische See zwischen Balearen und Spanien

Das Balearen-Meer, auch Balearische See oder Iberisches Meer, ist ein Abschnitt des Mittelmeeres zwischen dem Balearen und dem spanischen Festland.

Abgrenzung

Digitales Geländemodell des Balearen-Beckens

Der Name der Meeresregion entstammt noch der römischen Geographie, lateinisch Mare Balearicum, oder Mare Ibericum, Mare Hispanum, und meint das Meer, hinter dem die Provinz Hispania lag,[1] wobei der Begriff auch umfassend für die ganze Meeresregion vor der spanischen Küste und um die Balearen gesehen wurde.[2]

Das Balearische Meer wurde von der International Hydrographic Organization (IHO) als eigenständige Untergliederung des Mittelmeeres definiert.[3]

  • Im Südosten entlang der Südküste Formenteras, dann von Punta Rotja, dem östlichen Punkt der Insel, zur Südspitze der Isla Cabrera (39° 7′ N, 0° 54′ O39.1166666666670.90000000000001) und zur Isla del Aire, vor der Südspitze von Menorca

Nach dieser Definition gehören die Balearischen Inseln komplett zur Meeresregion.

Hydrologie

Hauptzufluss des Meeres ist der Ebro.

Einzelnachweise

  1. Flor. 3,6,9. Plinius 3,5,10. Solin. c. 23. Prisc. Per. v. 75. Hispanus Oceanus bei Claudian. 23, 8. πόντος Ίβηριχός: Strab. 2. p. 122. Dionys. Per. v. 69. Niceph. Blemm. p 3. ed. Spohn, τό Ίβηριχόν: Agathem, 1, 3. 2, 14. τό Βαλλιαριχόν πελ. auch bei Ptol. 2,5.
    Alle Angaben nach Albert Forbiger: Handbuch der alten Geographie. Band 2, Mayer und Wigand, Leipzig 1844, Zweiter >Teil Politische Geographie § 53 Meere, S. 15 (Google eBook, vollständige Ansicht in der Google Buchsuche).
  2. Agathem. 1. 1. Angabe Forbiger, S. 15
  3. International Hydrographic Organization: Limits of Oceans and Seas, 3. Auflage, Montecarlo 1953 (PDF online, 971 kB)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Balearen — (Islas Baleares), span. Inselgruppe im Mittelländischen Meer (s. Karte »Spanien«), 100–300 km östlich von Valencias Küste, bilden mit den nahegelegenen Pityusen (s. d.) nach der gegenwärtigen Einteilung die »Provinz der B.« (früher das Königreich …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mittelländisches Meer — Das Mittelmeer aus dem All betrachtet Das Mittelmeer (auch Mittelländisches Meer, Europäisches Mittelmeer), das etwa 2,5 Mio. km² groß ist und im Calypsotief eine maximale Tiefe von 5.267 m erreicht, ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und …   Deutsch Wikipedia

  • Höhlen auf den Balearen — Die im Spanischen Cuevas (Höhlen) genannten artifiziellen Höhlen auf den Balearen sind in Fels getriebene Grotten. Sie wurden seit etwa 4000 v. Chr. von den ersten Siedlern auf dem Archipel als Gräber angelegt. Artifizielle Cueva (Schema von Sant …   Deutsch Wikipedia

  • Mittelländisches Meer — Mittelländisches Meer, ein großes Binnenmeer, die Wasserscheide zwischen dem Süden von Europa, dem Norden von Afrika und einem Theile von Asien. Man könnte es eine ungeheure Bucht des atlantischen Oceans nennen, mit welchem es im Westen durch die …   Damen Conversations Lexikon

  • Iberisches Meer — (a. Geogr.), der Theil des Mittelmeeres an der Südküste Spaniens u. um die Balearen; nach Anderen von der Meerenge bis zu den Pyrenäen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mittelmeer — Das Mittelmeer (Digitales Geländemodell mit Meeresrelief) Das Mittelmeer (lateinisch Mare Mediterraneum, daher deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer), ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Seehäfen — TECON Container Terminal in Santos, Brasilien Containerterm …   Deutsch Wikipedia

  • Hausfraueninsel — Mallorca Flagge Wappe …   Deutsch Wikipedia

  • Majorca — Mallorca Flagge Wappe …   Deutsch Wikipedia

  • Mallorca — Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.