Borderland

Filmdaten
Deutscher Titel Borderland
Produktionsland Mexiko, USA
Originalsprache Englisch, Spanisch
Erscheinungsjahr 2007
Länge 102 Minuten
Altersfreigabe FSK SPIO/JK
Stab
Regie Zev Berman
Drehbuch Zev Berman,
Eric Poppen
Produktion Randall Emmett,
George Furla,
Lauren Moews,
Elisa Salinas
Musik Andrés Levin
Kamera Scott Kevan
Schnitt Eric Strand
Besetzung
  • Brian Presley: Edward
  • Jake Muxworthy: Henry
  • Rider Strong: Phil
  • Beto Cuevas: Santillan
  • Martha Higareda: Valeria
  • Damián Alcázar: Ulises
  • Roberto Sosa: Luis
  • Marco Bacuzzi: Gustavo
  • Sean Astin: Randall
  • José María Yazpik: Zoilo

Borderland (übersetzt etwa „Grenzgebiet“) ist ein mexikanisch/US-amerikanischer Horrorfilm mit Splatter-Elementen des Regisseurs und Drehbuchautors Zev Berman aus dem Jahr 2007.

Bermans zweite Regiearbeit basiert lose auf dem blutigen Kult von Adolfo de Jesús Constanzo, der in einem satanischen Ritual Menschenopfer darbrachte. Constanzos Anhänger entführten dabei unter anderen den US-amerikanischen Studenten Mark Kilroy, dessen brutale Ermordung den Schwerpunkt des Films bildet.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Der mexikanische Polizist Ulises untersucht gemeinsam mit einem Kollegen Zoilo ein verlassenes Haus, welches offensichtlich ein Schauplatz okkulter Handlungen ist. Die beiden finden diverse Körperteile von geopferten Tieren und Menschen. Urplötzlich geraten sie in einen Hinterhalt und Ulises muss mitansehen, wie sein jüngerer Partner vom skrupellosen Gustavo, einem fanatischen Sektenmitglied, bestialisch gefoltert, verstümmelt und getötet wird. Ulises selbst wird verschont, um die Strafverfolgungsbehörden von diesem Vorfall zu unterrichten.

Texas, ein Jahr später. Die drei angehenden Studenten Ed, Phil und Henry reisen spontan nach Mexiko, um sich in einer kleinen Grenzstadt mit billigen Drogen und Prostituierten zu vergnügen. Dort angekommen, verläuft zunächst alles nach Plan. In einem Strip-Lokal bandelt der zurückhaltende Ed mit der attraktiven Barkeeperin Valeria an. Einen Tag später konsumieren sie gemeinschaftlich halluzinogene Pilze. Im Drogenrausch gerät Phil in die Fänge von Sektenmitgliedern, darunter auch den beiden Mördern Zoilos, die ihn gewaltsam entführen. Phil soll in einem blutigen Opferritual vom Oberhaupt eines okkulten Drogenhändlerrings, Santillan, hingerichtet werden, um irgendwelche Götter gnädig zu stimmen.

Als Phil nicht zurückkehrt, wenden sich Ed und Draufgänger Henry an die örtlichen Behörden, die sich allerdings unkooperativ zeigen und der üblichen Untätigkeit gegenüber dem Verbrechen frönen. Mit Hilfe der attraktiven Valeria ermitteln die beiden Amerikaner schließlich in Eigenregie nach dem Verbleib ihres Gefährten. Als Henry selbst ins Visier von Gustavo gerät und mit einer Waffe eingeschüchtert wird, wollen die beiden Urlauber ihre Suche zunächst aufgeben. Just in diesem Moment gesellt sich der heruntergekommene Ex-Polizist Ulises zu ihnen. Der Einheimische kennt den Aufenthaltsort von Phil. Neben der Befreiung des Studenten will Ulises ein bevorstehendes Ritual verhindern, das am Abend – es herrscht Vollmond – durchgeführt werden soll.

Noch bevor sie jedoch Phil zu Hilfe eilen können, wird Henry von Gustavo und dessen Häschern brutal ermordet. Ed, Valeria und Ulises machen sich schließlich auf den Weg zu einer entlegenen Farm, dem Aufenthaltsorts des Vermissten. Zur nächtlichen Stunde kommt es zu blutigen Kampfhandlungen. Der Ex-Polizist erschießt Santillian und flieht verletzt vom Tatort. Wenig später erliegt er seinen Verletzungen, während Phil und Valeria von Santillians Männern bedrängt werden. Es folgen abermals Kampfhandlungen, Ed überschreitet eigene Grenzen und tötet mit brachialer Gewalt die Aggressoren.

Kritiken

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, der „nervenaufreibende“ Horrorfilm verfüge über „drastische Anleihen beim ‚Torture Porn‘-Genre und einem latenten Rassismus.“[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. vgl. Borderland im Lexikon des internationalen Films

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Borderland — may refer to: * A geographical space or zone around a territorial border * Borderland (Enterprise episode), a fourth season episode of the science fiction series Star Trek: Enterprise * Borderland (film), a 2007 film starring Brian Presley * The… …   Wikipedia

  • borderland — index border, frontier, mete, periphery Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • borderland — [bôr′dərland΄] n. 1. land constituting or near a border 2. a vague or uncertain condition that is not quite one thing or the other …   English World dictionary

  • Borderland — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Borderland, film américain, réalisé par Paul Powell (1922) ; Borderland, film américain, réalisé par Nate Watt (1937) ; Borderlands,… …   Wikipédia en Français

  • borderland — noun Date: 1811 1. a. territory at or near a border b. fringe 3a < lives on the borderland of society > 2. a vague intermediate state or region < the borderland between fantasy and reality > …   New Collegiate Dictionary

  • borderland — [[t]bɔ͟ː(r)də(r)lænd[/t]] borderlands 1) N SING: usu with supp The borderland between two things is an area which contains features from both of these things so that it is not possible to say that it belongs to one or the other. ...rather like… …   English dictionary

  • borderland — bor|der|land [ˈbo:dəlænd US ˈbo:rdər ] n 1.) the land near the border between two countries 2.) the borderland between two qualities is an unclear area that contains features of both of them …   Dictionary of contemporary English

  • borderland — noun (C) 1 the land near the border between two countries 2 the borderland between two qualities is an unclear area that contains features of both of them …   Longman dictionary of contemporary English

  • borderland — /bawr deuhr land /, n. 1. land forming a border or frontier. 2. an uncertain, intermediate district, space, or condition. [1805 15; BORDER + LAND] * * * …   Universalium

  • borderland — noun land near a border; marches …   Wiktionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.