Buena Vista (Tarija)

Buena Vista
Basisdaten
Einwohner (Stand) 140 Einw. (Volkszählung 2001) [1]
Höhe 2.745 m
Telefonvorwahl (+591)
Koordinaten 21° 51′ S, 65° 18′ W-21.844166666667-65.2916666666672745Koordinaten: 21° 51′ S, 65° 18′ W
Buena Vista (Bolivien)
Buena Vista
Buena Vista
Politik
Departamento Tarija
Provinz José María Avilés
Klima
Klimadiagramm Tupiza
Klimadiagramm Tupiza

Buena Vista ist eine Ortschaft im Departamento Tarija im südamerikanischen Anden-Staat Bolivien.

Inhaltsverzeichnis

Lage im Nahraum

Buena Vista ist zentraler Ort des Cantón Buena Vista im Landkreis (bolivianisch: Municipio) Yunchará in der Provinz José María Avilés. Die Ortschaft liegt auf einer Höhe von 2.745 m am Río Honda, der zum Río San Juan de Oro fließt.

Geographie

Buena Vista liegt im südlichen Teil der kargen Hochebene des bolivianischen Altiplano. Das Klima ist wegen der Binnenlage kühl und trocken und ein typisches Tageszeitenklima, bei dem die mittleren Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht in der Regel deutlich größer sind als die jahreszeitlichen Schwankungen (siehe Klimadiagramm Tupiza).

Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 13°C und schwankt nur unwesentlich zwischen 8°C im Juni/Juli und 16°C von Dezember bis Februar. Der Jahresniederschlag beträgt nur etwa 300 mm, mit einer stark ausgeprägten Trockenzeit von April bis Oktober mit Monatsniederschlägen unter 10 mm, und einer nur schwach ausgeprägten Feuchtezeit von Dezember bis Februar mit 60-80 mm Monatsniederschlag.

Bevölkerung

Die Einwohnerzahl der Ortschaft ist in dem Jahrzehnt zwischen den beiden letzten Volkszählungen leicht zurückgegangen:

  • 1992: 155 Einwohner (Volkszählung)[2]
  • 2001: 140 Einwohner (Volkszählung)[3]
  • 2010: Neuere Daten liegen noch nicht vor

Verkehr

Buena Vista liegt 308 Straßenkilometer südlich von Potosí, der Hauptstadt des gleichnamigen Departamentos, und 145 km entfernt von Tarija, der Hauptstadt des Departamento Tarija.

Von Potosí aus führt die vom Titicaca-See kommende Fernstraße Ruta 1 nach Südosten und erreicht nach 37 km die Ortschaft Cuchu Ingenio. Hier zweigt die Ruta 14 ab, die in südlicher Richtung über Tumusla, Cotagaita und Hornillos nach 224 km die Stadt Tupiza erreicht. Von dort aus führt die Ruta 14 weiter über Suipacha und Yuruma vorbei an Mojo und endet in Villazón an der argentinischen Grenze.

Zehn Kilometer südlich von Mojo zweigt eine unbefestigte Landstraße nach Osten ab, die über Tojo und Yunchará nach Tarija führt. Drei Kilometer östlich von Tojo zweigt vor der Brücke über den Río Honda eine unbefestigte Straße nach rechts ab und erreicht nach weiteren drei Kilometern die Streusiedlung Buena Vista.

Einzelnachweise

  1. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE)
  2. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 1992
  3. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 2001

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Buena Vista — (spanisch für „schöne Aussicht“) bezeichnet mehrere Orte in den Vereinigten Staaten: Buena Vista (Alabama) Buena Vista (Colorado) Buena Vista (Georgia) Buena Vista (Kalifornien) Buena Vista (Michigan) Buena Vista (New Mexico) Buena Vista… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Verwaltungseinheiten von Bolivien — Der südamerikanische Binnenstaat Bolivien gliedert sich in: 9 Departamentos 112 Provinzen (Provincias) 337 Landkreise (Municipios) 1374 Kantone (Cantones) Inhaltsverzeichnis 1 Departamento Beni …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des divisions administratives de la Bolivie — La Bolivie comporte sept niveaux de divisions administratives : L État bolivien; les départements, deuxièmes niveaux, au nombre de 9; Les provinces (provincia en espagnol), troisièmes niveaux, au nombre de 112; Les municipalités (municipio… …   Wikipédia en Français

  • Anexo:Ciudades de Bolivia — Se ha sugerido que Anexo:Mayores aglomeraciones urbanas de Bolivia sea fusionado en este artículo o sección (discusión). Una vez que hayas realizado la fusión de artículos, pide la fusión de historiales aquí …   Wikipedia Español

  • Städte in Bolivien — Bolivien Die Liste der Städte in Bolivien bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der Städte des südamerikanischen Staates Bolivien. Inhaltsverzeichnis 1 Agglomerationen nach Einwohnerzahl 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Städte in Bolivien — Bolivien Die Liste der Städte in Bolivien bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der Städte des südamerikanischen Staates Bolivien. Inhaltsverzeichnis 1 Agglomerationen nach Einwohnerzahl …   Deutsch Wikipedia

  • Municipalities of Bolivia — Bolivia This article is part of the series: Politics and government of Bolivia Constitution (history) …   Wikipedia

  • Organización territorial de Bolivia — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • Fernstraßennetz Boliviens — Das bolivianische Fernstraßennetz (Ruta 1 45) hat eine Gesamtlänge von 16.029 km. (2006) Straßenposten auf der Ruta 14 zwischen Villazón und Tupiza Inhaltsverzeichnis 1 Straßenzustand …   Deutsch Wikipedia

  • Provinces de la Bolivie — En Bolivie, les provinces sont une subdivision des départements. Il existe 112 provinces, pour 9 départements. Les provinces sont elles mêmes subdivisées en municipalités. Département Province Capitale Superficie (km²) Habitants (2001)[1] Beni… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.