Camposanto

Hallescher Stadtgottesacker im Stil eines Campo Santo
Camposanto in Buttstädt

Camposanto (italienisch „heiliges Feld“) ist die italienische Bezeichnung für Friedhof, besonders für die hofartig umschlossene Ausführung mit einem nach innen offenen Bogengang. Am bekanntesten ist der neben dem Dom in Pisa gelegene Camposanto Monumentale, der von 1278 bis 1283 von Giovanni di Simone erbaut und im 14. und 15. Jahrhundert mit Fresken geschmückt wurde. Er diente unter anderem als Vorbild für den Sebastianfriedhof in Salzburg (1595 bis 1600).

Infolge der Reformation entstanden im 16. Jahrhundert besonders auch in Mitteldeutschland derartige Friedhofsanlagen: Arnstadt (1537), Altenburg (1552), Buttstädt (1592), Eisfeld (1554), Eisleben (1538), Gera (1556), Halle (1594), Saalfeld (1553), Weida (1564). Mit Ausnahme des Halleschen Stadtgottesackers, des Eislebener Kronenfriedhofs und des Buttstädter Gottesackers sind von diesen gar nichts mehr oder nur noch wenige Reste erhalten. Der Reformator Dr. Martin Luther gibt in seiner Schrift Ob man vor dem Sterben fliehen solle den Rat zur Verlegung der Friedhöfe weg von der Kirche. Diese Begräbnisstätten nannte man dann Gottesacker. Der Begriff Camposanto wurde erst im 19. Jahrhundert gebräuchlich, bezeichnet dann aber eine spezielle Bauform nach italienischem Vorbild. Die Trennung von Kirche und Friedhof veränderte auch die rechtliche Lage. Nunmehr war die Stadt und nicht mehr die Kirche für den Bau und die Instandhaltung der Friedhöfe verantwortlich. Ein zweiter Grund für die Verlegung weg von der Kirche, die sich ja im Zentrum der Siedlung befand, nach außerhalb der Stadtmauern war die Furcht vor Seuchen, insbesondere im Dreißigjährigen Krieg.

Auch in Teisendorf im Berchtesgadener Land liegt unweit der Pfarrkirche St. Andreas ein Camposanto, angelegt nach dem verheerenden Marktbrand in den Jahren 1815–1820.

Weblinks

 Commons: Camposanto-Friedhöfe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Camposanto — Saltar a navegación, búsqueda Camposanto puede referirse a: Camposanto, una comuna de Italia. Camposanto, zona donde se ubicaba la ciudad homónima en Armero, Colombia. Camposanto, sinónimo de cementerio. Enlaces externos Wikcionario …   Wikipedia Español

  • Camposanto — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • camposanto — ● camposanto nom masculin invariable (italien campo santo, terrain consacré) En Italie, cimetière, spécialement lorsqu il présente une valeur archéologique ou artistique. (Celui de Pise, d architecture gothique, conserve les restes d un célèbre… …   Encyclopédie Universelle

  • camposanto — /kampo santo/ (o campo santo) s.m. [grafia unita di campo santo ] (pl. campisanti ). [luogo destinato all inumazione dei defunti] ▶◀ cimitero. ‖ catacomba, necropoli. ● Espressioni: fare andare (o mandare) al camposanto ▶◀ ammazzare, (fam.) fare… …   Enciclopedia Italiana

  • camposanto — ‘Cementerio católico’: «Avancé hasta el centro del camposanto y vi la enorme cruz de piedra que marcaba la tumba» (Caretas [Perú] 23.1.97). Es preferible esta forma, hoy mayoritaria, a la grafía en dos palabras campo santo. Su plural es… …   Diccionario panhispánico de dudas

  • Camposanto — (ital., »heiliges Feld«), die ital. Bezeichnung für Friedhof, besonders für die Grabstätte ausgezeichneter Männer, die von einer nach außen geschlossenen, nach innen aber durch Arkaden geöffneten Halle umgeben ist. Der berühmteste C. befindet… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • camposanto — o campo santo sustantivo masculino 1. Cementerio cató lico …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • camposanto — m. campo santo …   Diccionario de la lengua española

  • Camposanto — Infobox CityIT img coa = official name = Camposanto name = Camposanto region = Emilia Romagna province = Province of Modena (MO) elevation m = area total km2 = 22.7 population as of = Dec. 2004 population total = 3061 population density km2 = 135 …   Wikipedia

  • camposanto — {{#}}{{LM C06872}}{{〓}} {{SynC07033}} {{[}}camposanto{{]}} ‹cam·po·san·to› (también {{◎}}campo santo{{ ̄}}) {{◆}}(pl. camposantos){{◇}} {{《}}▍ s.m.{{》}} Cementerio de los católicos: • Por encima de la valla se ven los cipreses y las cruces del… …   Diccionario de uso del español actual con sinónimos y antónimos


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.