Echelaos

Echelaos oder Echelas (griechisch Εχέλαος oder Εχέλας) ist in der griechischen Mythologie ein Sohn des Penthilos, Sohn des Orestes von Mykene mit dessen Halbschwester Erigone. Wie sein Vater ist er in der griechischen Mythologie mit der Besiedlung der Insel Lesbos und des gegenüberliegenden Festlandes in Kleinasien verbunden und gilt als Anführer eines Kolonisierungsunternehmens auf Lesbos.[1] Die Landschaft zwischen Ionien und Mysien, die später sogenannten Aiolis, wurde von seinem Sohn Gras besiedelt.[2]

Literatur

Einzelnachweise

  1. Plutarch, Das Gastmahl der sieben Weisen 20.
  2. Pausanias 3, 2, 1, der den Vater des Gras und Sohn des Penthilos dort Echelas nennt.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Damasios — oder Damasias (griechisch Δαμασίος oder Δαμασίας) ist in der griechischen Mythologie ein Sohn des Penthilos, Sohn des Orestes von Mykene mit dessen Halbschwester Erigone.[1] Er ist der Bruder des Echelaos, sollte Penthilos zwei Söhne gehabt… …   Deutsch Wikipedia

  • Gras (Mythologie) — Gras (griechisch Γρᾷς) ist in der griechischen Mythologie ein Sohn des Echelaos, Sohn des Penthilos. Seine Mutter ist unbekannt.[1] Wie sein Großvater und sein Vater ist er in der griechischen Mythologie mit der Besiedlung der Insel Lesbos… …   Deutsch Wikipedia

  • Penthilos (Sohn des Orestes) — Penthilos (griechisch Πένθιλος) ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Orestes mit Erigone, Tochter des Aigisthos.[1] Seine Söhne sind Damasios[2] oder Echelaos[3] Von ihm und seinen Nachkommen wurden auf Lesbos und in Kleinasien,… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.