Flash Crash

Als Flash Crash wird ein Einbruch (engl. Crash) der US-amerikanischen Aktienmärkte am 6. Mai 2010 bezeichnet, bei dem die Börsenkurse innerhalb von Minuten heftig einbrachen und sich genauso schnell wieder erholten.

Am Nachmittag des 6. Mai sank ein Leitindex der USA, der S&P 500, innerhalb von 6 Minuten um fast 6 Prozent, konnte sich aber innerhalb von 20 Minuten wieder etwas erholen. Der Dow-Jones-Industrial-Average-Index verlor zeitweise sogar mehr als 9 Prozent; dies entspricht einem Verlust von knapp 1.000 Punkten.[1] Innerhalb von 10 Minuten wurden beinahe 1,3 Milliarden Aktien gehandelt, das Sechsfache des Durchschnitts. Zahlreiche Aktien fielen vorübergehend innerhalb von Minuten auf einen Bruchteil ihres ursprünglichen Kurses, manche um bis zu 99 Prozent.

Aufgrund des Vorfalls wurden im Juni 2010 neue Regeln für die US-Börsen beschlossen. Dabei wird der Handel mit Aktien des S&P-Index für fünf Minuten ausgesetzt, wenn sie zuvor in fünf Minuten um mehr als zehn Prozent an Wert verloren haben.[2] Darüber hinaus erwägt die Börsenaufsicht Einschränkungen des Hochfrequenzhandels.[3] An der Nasdaq-Börse wurden nach dem Crash alle Transaktionen zu Kursen unter 50 Prozent des Vortageswertes für ungültig erklärt und rückabgewickelt.

Ursachen

Als mögliche Ursache wurde eine Verkettung verschiedener Umstände diskutiert:

Die Commodity Futures Trading Commission und die United States Securities and Exchange Commission kamen in einem gemeinsamen Bericht zu dem Ergebnis, dass es zu einer Liquiditätskrise gekommen sei, als ein einzelner Händler im Rahmen von Absicherungsgeschäften E-Mini-Kontrakte im Wert von 4,1 Mrd. Dollar computergesteuert nur abhängig vom aktuellen Handelsvolumen verkauft habe.[4][5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1000-Punkte-Rutsch: Das Geheimnis des großen Börsencrashs in Financial Times Deutschland vom 11. Mai 2010
  2. US-Börsenaufsicht stoppt Panik-Verkäufe in Spiegel Online vom 10. Juni 2010
  3. SEC geht gegen Blitztrader vor in Financial Times Deutschland online vom 8. September 2010
  4. handelsblatt.com: Was den US-Börsencrash im Mai verursachte, 1. Oktober 2010
  5. Findings Regarding the Market Events of May 6, 2010, Report of the staffs of the CFTC and SEC to the Joint Advisory Committee on Emerging Regulatory Issues, 30. September 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flash Crash — The quick drop and recovery in securities prices that occurred shortly after 2:30pm Eastern Standard Time on May 6, 2010. Initial reports that the crash was caused by a mistyped order proved to be erroneous, and the causes of the flash crash… …   Investment dictionary

  • flash crash — n. An extremely rapid decline in the stock market. Example Citations: While individual investors have yanked more money out of U.S. stock mutual funds than they put in every week since the scary one day flash crash 29 weeks ago, the pace of… …   New words

  • flash crash — /ˈflæʃ kræʃ/ (say flash krash) noun Stock Exchange a market crash caused by a single aberrant trade, especially one initiated by a rogue robot. {name given to a US stock market crash on 6 May, 2010, in which the Dow Jones lost 1000 points,… …   Australian English dictionary

  • Flash Crash de 2010 — Le Flash Crash de 2010, parfois nommé tout simplement Flash Crash[1], fait référence au krach arrivé le 6 mai 2010 aux États Unis. À ce moment, l indice Dow Jones a perdu plusieurs centaines de points en quelques minutes, pour les recouvrer… …   Wikipédia en Français

  • 2010 Flash Crash — The May 6, 2010 Flash Crash[1] also known as The Crash of 2:45, the 2010 Flash Crash or just simply, the Flash Crash, was a United States stock market crash on May 6, 2010 in which the Dow Jones Industrial Average plunged about 1000 points or… …   Wikipedia

  • Crash Bandicoot (serie) — Saltar a navegación, búsqueda Para otros significados véase: Crash Bandicoot (desambiguación) Crash Bandicoot Desarrolladora(s) Naughty Dog (1996 1999) Eurocom (2000) Traveller s Tales (2001, 2004) Vicarious Visions (2002 2004) Dimps (2006)… …   Wikipedia Español

  • Flash Airlines Flight 604 — Accident summary Date 3 January 2004 …   Wikipedia

  • Crash Crew — Origin New York City, New York, United States Genres Hip hop Years active 1977–present Labels Sugar Hill …   Wikipedia

  • Flash Thompson — in Cover of The Amazing Spider Man vol. 2, 574 (Dec, 2008).Art by Barry Kitson. Publication information …   Wikipedia

  • Flash Gordon (Queen) — Flash Gordon – Original Soundtrack Music Soundtrack von Queen Veröffentlichung 8. Dezember 1980 Label EMI/ …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.