Franziska Fast

Franziska Fast (* 18. Mai 1925 in Wien; † 19. Oktober 2003 ebenda) war eine österreichische Politikerin (SPÖ), Metallarbeiterin und Volksanwältin. Fast war 1983 Abgeordnete zum Nationalrat.

Fast besuchte die Pflichtschule und übernahm danach Tätigkeiten als ungelernte Arbeiterin. Sie war danach angelernte Emailliererin bei der Firma Austria-Email-EHT AG und besuchte von 1959 bis 1960 die Sozialakademie der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien.

Neben ihrem Beruf engagierte sich Fast als Betriebsrätin und war Betriebsratsobfrau der Austria-Email-EHT AG. Zudem war sie Gewerkschaftssekretärin der Gewerkschaft Metall-Bergbau-Energie und Kammerrätin der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien sowie Vorsitzende der Frauen in der Fraktion Sozialistischer Gewerkschafter im ÖGB. Daneben hatte sie die Funktion der Stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion Sozialistischer Gewerkschafter im ÖGB Wien inne, war Vorsitzende der Frauen und Stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft Metall-Bergbau-Energie sowie Vorsitzende der Volkshilfeorganisation in Wien-Ottakring. Innerparteilich war sie als Mitglied im Vorstandes der SPÖ-Ottakring aktiv und hatte zudem das Amt der Stellvertretenden Vorsitzenden der Frauen der SPÖ-Ottakring inne.

Fast vertrat die SPÖ zwischen 1973 und 1979 im Wiener Landtag und Gemeinderat, war danach vom 1. Juni 1983 bis zum 30. Juni 1983 Abgeordnete zum Nationalrat und übernahm im Anschluss vom 1. Juli 1983 bis zum 30. Juni 1989 das Amt der Volksanwältin. Bis kurz vor ihrem Tod war sie außerdem Präsidentin der Volkshilfe Wien, ihr Nachfolger in dieser Position war Johann Hatzl.

Auszeichnungen (Auszug)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • FAST — als Abkürzung steht für: Fabbrica Automobili Sport Torino, einen von 1919 bis 1925 bestehenden italienischen Automobilproduzenten FAST (Face, Arms, Speech, Time) einen Test zur Erkennung eines Schlaganfalls First Assistance Samaritian Team, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Franziska Bram — Franziska Barbara Josephina Bram, auch unter dem Pseudonym Luise von Endeers tätig, (* 26. Oktober 1860 in Hillesheim; † 12. Juni 1932 in Lehmen) war eine deutsche Dichterin und Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Leistungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Franziska von Kapff-Essenther — Franziska von Kapff Essenther, geb. Essenther, (* 2. April 1849 auf Schloss Wallenstein bei Leitomischl, Böhmen; † 28. Oktober 1899 in Berlin (Suizid)) war eine österreichische Autorin und …   Deutsch Wikipedia

  • Franziska Walser — (* 23. März 1952 in Stuttgart) ist eine deutsche Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Theaterengagements 3 Filmografie (Auszug) 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Franziska Lechner — (1833–1894) Gruftkapelle in Breitenfurt bei Wien, erbaut von Clemens Holzmeister Franzis …   Deutsch Wikipedia

  • Franziska Donner — Francesca Rhee an der Seite ihres Mannes, bei einem Treffen mit Chiang Kai shek 1949 Francesca Rhee (* 15. Juni 1900 in der Gemeinde Inzersdorf (seit 1938 in Wien eingemeindet); † 19. März 1992 in Seoul) war die Gattin von Präsident Rhee Syng man …   Deutsch Wikipedia

  • Franziska Christine von der Pfalz-Sulzbach — Fürstäbtissin Franziska Christine von Pfalz Sulzbach Franziska Christine von Pfalz Sulzbach (* 16. Mai 1696 in Sulzbach; † 16. Juli 1776 in Essen) war Fürstäbtissin der freiweltlichen Frauenstifte Essen und Thorn (Provinz …   Deutsch Wikipedia

  • Franziska Christine von Pfalz-Sulzbach — Fürstäbtissin Franziska Christine von Pfalz Sulzbach Franziska Christine von Pfalz Sulzbach (* 16. Mai 1696 in Sulzbach; † 16. Juli 1776 in Essen) war Fürstäbtissin der freiweltlichen Frauenstifte Essen und Thorn (Provinz Limburg). Ihre Regier …   Deutsch Wikipedia

  • Franziska Gräfin von Reventlow — Fanny Gräfin zu Reventlow, unbekannten Datums Fanny Gräfin zu Reventlow (Veröffentlichungen zu Lebzeiten unter der Verfasserangabe F. Gräfin zu Reventlow; heute auch bekannt als Franziska Gräfin zu Reventlow) (* 18. Mai 1871 in Husum; † 26. Juli… …   Deutsch Wikipedia

  • Franziska Gräfin zu Reventlow — Fanny Gräfin zu Reventlow, unbekannten Datums Fanny Gräfin zu Reventlow (Veröffentlichungen zu Lebzeiten unter der Verfasserangabe F. Gräfin zu Reventlow; heute auch bekannt als Franziska Gräfin zu Reventlow) (* 18. Mai 1871 in Husum; † 26. Juli… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.