Fredrik Björck



Fredrik Björck
Spielerinformationen
Voller Name Bo Fredrik Björck
Geburtstag 22. Oktober 1979
Geburtsort MölndalSchweden
Größe 190 cm
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
1985–1994
1995–1997
1997–1999
Kållered SK
IFK Göteborg
Västra Frölunda IF
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2002
2003–2005
2005
2006–2007
2007
2008–2010
2010–
Västra Frölunda IF
AIK Solna
Helsingborgs IF (Leihe)
Helsingborgs IF
IF Elfsborg
Esbjerg fB
Tromsø IL
65 (5)
44 (4)
18 (0)
31 (0)
9 (1)
56 (3)
29 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 3. April 2011

Bo Fredrik Björck (* 22. Oktober 1979 in Mölndal) ist ein schwedischer Fußballspieler. Im Laufe seiner bisherigen Karriere war der Abwehr- und defensive Mittelfeldspieler in Schweden, Dänemark und Norwegen aktiv.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Karrierestart und Durchbruch in Schweden

Björck begann 1985 mit dem Fußballspielen bei Kållered SK. Von dort wechselte er zehn Jahre später in die Nachwuchsabteilung des IFK Göteborg. Hier blieb er bis Ende 1997, ehe er sich dem Lokalrivalen Västra Frölunda IF anschloss. Zunächst hier ebenfalls im Jugendbereich aktiv, kam er im Laufe der Spielzeit 2000 an der Seite von Robert Bengtsson-Bärkroth, Christian Lundström und Dime Jankulovski unregelmäßig in der Allsvenskan zum Einsatz. Nach 13 Erstligapartien stieg er mit der Mannschaft am Ende der Saison als Tabellenletzter in die Zweitklassigkeit ab. In der Superettan hatte er sich endgültig als Stammspieler etabliert und erreichte mit der Mannschaft am Ende der Spielzeit 2002 den dritten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an den Relegationsspielen berechtigte. Gegen IFK Göteborg scheiterte er jedoch nach einem 1:1-Remis und einer 0:2-Niederlage.

Björck wechselte nach dem verpassten Aufstieg zu AIK in die Allsvenskan. Auch bei seinem neuen Klub war er unter Trainer Richard Money Stammkraft in der Defensive und verpasste mit der Mannschaft als Tabellenfünfter den Einzug in den Europapokal nur knapp. Kurz nach Beginn der folgenden Spielzeit war Money nach einer schlechten Vorbereitung und einem schlechten Saisonstart zurückgetreten und von Patrick Englund beerbt worden. Jedoch rutschte die Mannschaft um Niklas Sandberg, Håkan Svensson, Derek Boateng und Mats Rubarth in den Abstiegsbereich, aus dem sie sich nicht befreien konnte. Bereits am vorletzten Spieltag stand der Klub als Absteiger in die Superettan fest.

Nachdem Björck nach Saisonende verkünde hatte, kein Interesse daran zu haben, erneut zweitklassig zu spielen, verließ er den Klub im Dezember 2004 zunächst auf Leihbasis bis Ende 2005 in Richtung Helsingborgs IF.[1] Vor Saisonbeginn verletzte er sich und konnte sich erst im letzten Saisondrittel einen Stammplatz erspielen. Schließlich zog der Klub die Kaufoption und band ihn bis 2007.[2] Auch in der folgenden Spielzeit nicht dauerhaft Stammkraft, stand er zu Beginn der Spielzeit 2007 in zwölf Spielen in der Startformation. Im Sommer verkaufte ihn der Klub ein halbes Jahr vor Vertragsende an den Ligakonkurrenten IF Elfsborg, nachdem er angekündigt hatte, eine neue Herausforderung zu suchen. Beim Klub aus Borås, der einen Nachfolger für den zum FC Toulouse gewechselten Jon Jönsson suchte, unterschrieb er einen Kontrakt mit viereinhalb Jahren Laufzeit.[3]

Wechsel ins Ausland

Björcks Aufenthalt beim IF Elfsborg währte nur ein halbes Jahr. Im Januar 2008 folgte er einem Angebot des dänischen Klubs Esbjerg fB.[4] An der Seite von Søren Rieks, Andreas Klarström, Martin Vingaard und Jesper Jørgensen etablierte er sich unter Trainer Troels Bech auf Anhieb als Stammkraft in der Superliga. Im Sommer des Jahres erreichte er mit der Mannschaft das Endspiel um den Landespokal, in dem er mit Kristian Flittie Onstad das Innenverteidigerduo bildete. Gegen Brøndby IF ging das Spiel jedoch trotz zweier Tore von Rieks mit einer 2:3-Niederlage verloren. In der Liga spieler er mit dem Klub anfangs im hinteren Tabellenmittelfeld. Nachdem Ove Pedersen 2009 das Training übernommen hatte, spielte die Mannschaft in der Spielzeit 2009/10 lange Zeit im vorderen Tabellenbereich mit.

In der Winterpause verließ Björck Dänemark und schloss sich Anfang Februar dem norwegischen Klub Tromsø IL an.[5] Auch in der Tippeligaen war er Stammspieler und schloss seine erste Spielzeit mit dem neuen Klub auf dem dritten Tabellenplatz ab.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. fotbolldirekt.com: „Björck klar för Helsingborg“ (abgerufen am 3. April 2011)
  2. fotbolldirekt.com: „Björck stannar i HIF: AIK-fansen överreagerade mot mig (abgerufen am 3. April 2011)
  3. svenskafans.com: „Fredrik Björck klar för IF Elfsborg“ (abgerufen am 3. April 2011)
  4. fotbolldirekt.com: „Fredrik Björck lämnar Elfsborg idag“ (abgerufen am 3. April 2011)
  5. svd.se: „Mittbacken Björck till Tromsö“ (abgerufen am 3. April 2011)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fredrik Björck — Infobox Football biography playername= Fredrik Björck fullname = Bo Fredrik Björck dateofbirth = birth date and age|1979|10|22 cityofbirth = Kållered countryofbirth = Sweden height = height|m=1.89 currentclub = Esbjerg fB clubnumber = 21 position …   Wikipedia

  • Björck — ist der Name folgender Personen: Fredrik Björck (* 1979), schwedischer Fußballspieler Oscar Björck (1860–1929), norwegisch dänischer Maler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Klarström — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Andreas Klarström —  Andreas Klarström Spielerinformationen Geburtstag 23. Dezember 1977 Geburtsort Borås, Schweden Größe 174 cm Position Abwehr …   Deutsch Wikipedia

  • Dime Jankulovski — Spielerinformationen Geburtstag 18. Juni 1977 Geburtsort Göteborg, Schweden …   Deutsch Wikipedia

  • David L. Smith (virus writer) — David L. Smith (born c.1968) is the writer of the Melissa worm. In March 1999, the then 31 year old programmer released the Melissa worm in Aberdeen Township, New Jersey [Kocieniewski, David. [http://query.nytimes.com/gst/fullpage.html?res=9A0CE7D… …   Wikipedia

  • 2008 Danish Cup Final — The 2008 Danish Cup Final was the final and deciding match of the Danish Cup 2007 08. It took place on Thursday 1 May2008 at Parken Stadium in Copenhagen. Brøndby IF, the Superliga number 9 of the day, met the then number 8 Esbjerg fB.Brøndby had …   Wikipedia

  • Esbjerg FB — Voller Name Esbjerg forenede Boldklubber Gegründet 23. Juli 1924 Vereinsfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Esbjerg fB Ishockey — Esbjerg fB Voller Name Esbjerg forenede Boldklubber Gegründet 23. Juli 1924 Vereinsfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Per Karlsson — Karlsson im Mai 2011 Spielerinformationen Voller Name Per Jonas Karlsson Geburtstag 2. Januar 1986 Geburt …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.