Carlos Abdala

Carlos Abdala (* 20. April 1930 in Montevideo; † 8. Juni 1976 in Paraguay) war ein uruguayischer Politiker, Diplomat und Minister der Partido Blanco.

Leben

Abdala war von 1972 bis Juli 1973 Minister für Arbeit und Soziales von Uruguay. Danach wurde er Botschafter von Uruguay in Paraguay. Am 7. Juni 1976 wurde er in Asunción im Dienst durch einen jugoslawischen Terroristen erschossen, der ihn mit einem jugoslawischen Diplomaten verwechselte.[1] Sein Sohn Pablo Abdala schlug ebenfalls eine politische Laufbahn ein[2] und wurde 2005 als Abgeordneter in das uruguayische Repräsentantenhaus gewählt.

Einzelnachweise

  1. "Paraguay Accepts Terrorist and Stir Is Minor" Absatz 8
  2. "Primera víctima del "acuerdismo": diputado Pablo Abdala abandonó al sector de Lacalle" auf www.diariocambio.com.uy

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Carlos Abdala — Saltar a navegación, búsqueda Carlos Abdala (1930 8 de junio de 1976 en Paraguay), político y diplomático uruguayo perteneciente al Partido Nacional. Se desempeñó como Vicepresidente del Banco de Previsión Social. Abdala fue Ministro de Trabajo y …   Wikipedia Español

  • Carlos Abdala (II) — Carlos Abdala ist ein uruguayischer Politiker. Carlos Abdala (II) ist nicht zu verwechseln mit Carlos Abdala (1930–1976), einem Attentat zum Opfer gefallenen Minister. Carlos Abdala (II) gehört der Partido Colorado an. Er saß in der 44.… …   Deutsch Wikipedia

  • Abdala — ist der Familienname folgender Personen: Alberto Abdala (1920–1986), uruguayischer Politiker Carlos Abdala (1930–1976), uruguayischer Politiker, Diplomat und Minister der Partido Blanco Carlos Abdala (II), uruguayischer Politiker …   Deutsch Wikipedia

  • Abdala Bucaram — Abdalá Bucaram Ortiz Abdalá Jaime Bucaram Ortiz (* 20. Februar[1] 1952 in Guayaquil, Ecuador), Rechtsanwalt und Politiker libanesischer Abstammung, war vom 10. August 1996 bis zum 6. Februar 1997 Staatspräsident seines Landes. Er ist der Gründer… …   Deutsch Wikipedia

  • Abdala Bucaram Ortiz — Abdalá Bucaram Ortiz Abdalá Jaime Bucaram Ortiz (* 20. Februar[1] 1952 in Guayaquil, Ecuador), Rechtsanwalt und Politiker libanesischer Abstammung, war vom 10. August 1996 bis zum 6. Februar 1997 Staatspräsident seines Landes. Er ist der Gründer… …   Deutsch Wikipedia

  • Abdalá Jaime Bucaram Ortiz — Abdalá Bucaram Ortiz Abdalá Jaime Bucaram Ortiz (* 20. Februar[1] 1952 in Guayaquil, Ecuador), Rechtsanwalt und Politiker libanesischer Abstammung, war vom 10. August 1996 bis zum 6. Februar 1997 Staatspräsident seines Landes. Er ist der Gründer… …   Deutsch Wikipedia

  • Abdala Bucaram — Abdalá Bucaram Abdalá Bucaram Abdalá Bucaram (né 20 février 1952 à Guayaquil) est un homme politique, président de la République de l Équateur de 1996 à 1997. En février 1997, un peu plus d’un an après un bref conflit frontalier avec le Pérou, le …   Wikipédia en Français

  • Abdalá Bucaram — (né 20 février 1952 à Guayaquil) est un homme politique, Président de l Équateur de 1996 à 1997. En février 1997, un peu plus d’un an après un bref conflit frontalier avec le Pérou, le pays vit une crise politique particulièrement grave, à… …   Wikipédia en Français

  • Abdalá Bucaram — Ortiz Abdalá Jaime Bucaram Ortiz (* 20. Februar[1] 1952 in Guayaquil, Ecuador), Rechtsanwalt und Politiker libanesischer Abstammung, war vom 10. August 1996 bis zum 6. Februar 1997 Staatspräsident Ecuadors. Er ist der Gründer und… …   Deutsch Wikipedia

  • Abdalá II de Jordania — Rey de Jordania Abdalá de Jordania. Reinado 7 de febrero de 1999 Presente Nombre real …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.