Carmen Butta

Carmen Butta (* 9. August 1962 in Mailand) ist eine deutsch-italienische Journalistin und Regisseurin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Carmen Butta wurde in Mailand geboren, wo sie auch aufwuchs. Mit 21 Jahren ging sie nach Hamburg, um Germanistik zu studieren. Seit 1987 arbeitet sie als freie Autorin, u. a. für GEO, Spiegel, stern, FAZ und das SZ-Magazin.

1996 erhielt sie den 3. Preis des Joseph-Roth-Preises für Publizistik. Für ihre Arbeit Das Wispern im Palazzo im GEO Special wurde sie 1997 mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis ausgezeichnet[1].

Filmographie (Auswahl)

Butta hat zahlreiche Fernsehdokumentationen und Magazinbeiträge für NDR, ZDF, Zeit TV, und für das Auslandsjournal verfasst, meist als Regisseurin:

  • Mafia: Ein Ehrenmann packt aus, stern TV reportage (1998)

„Höllenzug über den Wolken“, Geo Dokumentation, Premiere 1998

  • 360° - die GEO-Reportage auf Arte: Die mächtigen Frauen von Juchitan (1999), Casino der Häuptlinge (2000), Die Fischer vom Rio Negro (2001)
  • Um Kopf und Kragen - Das entwendete Leben des Staatsanwalts Scarpinato, ZDF (2001)

Mumien im Ausverkauf (2002), Palma Sola – Dorf hinter Gittern (2002) „Mumien im Ausverkauf“, 360° - Die GEO-Reportage, Arte 2002 "Das gestohlene Leben eines Mafiajägers". Ein Film von Carmen Butta ( 2002, ZDF)

  • Schweigen, Blut und Ehre - Die Musik der Mafia, SWR (2003)
  • Gequältes Paradies in der Reihe Länder, Menschen, Abenteuer des SWR (2004)

In acht Meilen um die Welt (2004) "Kap in Angst", ZDF 2004 „In acht Meilen um die Welt, 360° - Die GEO-Reportage, Arte 2004

  • 360° - die GEO-Reportage auf Arte: "Churubamba: Frauen am Ball", ( 2006)

Werke

  • Jetzt gehörst du nicht mehr dieser Welt - Reportagen über die Mafia. Hirzel Verlag, Stuttgart 1999, ISBN 3-7776-0936-6.
  • Südsee - Beiträge zu GEO Special Nr. 2. Gruner und Jahr, Hamburg 2000, ISBN 3-570-19227-X.
  • Karibik - Beiträge zu GEO Special Nr. 6. Gruner und Jahr, Hamburg 2000, ISBN 3-570-19231-8.

Einzelnachweise und Fußnoten

  1. Egon-Erwin-Kisch-Preis: Alle Preisträger im Überblick, online unter http://www.stern.de/unterhaltung/buecher/509895.html

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Butta — Den Familiennamen Butta tragen: Carmen Butta (* 1962), deutsch italienische Journalistin und Regisseurin Tomáš Butta (* 1958), Patriarch der Tschechoslowakischen Hussitischen Kirche Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer …   Deutsch Wikipedia

  • Egon Erwin Kisch-Preis — Der Egon Erwin Kisch Preis wurde 1977 von Henri Nannen, dem Gründer der Zeitschrift Stern, gestiftet. Der Preis sollte die journalistische Qualität von Reportagen in der deutschsprachigen Presse (insbesondere in den Printmedien) fördern. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/But–Buz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Egon-Erwin-Kisch-Preis — Der Egon Erwin Kisch Preis wurde 1977 von Henri Nannen, dem Gründer der Zeitschrift Stern, gestiftet. Der Preis sollte die journalistische Qualität von Reportagen in der deutschsprachigen Presse (insbesondere in den Printmedien) fördern. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Ehrenwerte Gesellschaft — Mafia (auch: Maffia) war ursprünglich die Bezeichnung für einen streng hierarchischen Geheimbund, der seine Macht durch Erpressung, Gewalt und politische Einflussnahme zu festigen und auszubauen versucht und seine Wurzeln im Sizilien des 19.… …   Deutsch Wikipedia

  • Mafia — (auch: Maffia) war ursprünglich die Bezeichnung für einen streng hierarchischen Geheimbund, der seine Macht durch Erpressung, Gewalt und politische Einflussnahme zu festigen und auszubauen versucht und seine Wurzeln im Sizilien des 19.… …   Deutsch Wikipedia

  • Mafioso — Mafia (auch: Maffia) war ursprünglich die Bezeichnung für einen streng hierarchischen Geheimbund, der seine Macht durch Erpressung, Gewalt und politische Einflussnahme zu festigen und auszubauen versucht und seine Wurzeln im Sizilien des 19.… …   Deutsch Wikipedia

  • 1962 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | ► ◄◄ | ◄ | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 9. August — Der 9. August ist der 221. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 222. in Schaltjahren), somit bleiben noch 144 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Guy Wyser-Pratte — Guy P. Wyser Pratte (* 21. Juni 1940 in Vichy) ist ein US amerikanischer Finanzinvestor und Corporate Raider, Präsident der Wyser Pratte Management Co. Inc.. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Zitate 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.