Carnegie Hall


Carnegie Hall
Haupteingang der Carnegie Hall

Die Carnegie Hall [Betonung auf dem zweiten Wort: ˌkɑrnəɡi ˈhɔl] ist ein Konzerthaus in Manhattan in New York City und befindet sich an der Ecke 57. Straße und 7. Avenue. Es ist einer der bekanntesten Veranstaltungsorte sowohl für klassische als auch für Pop-Konzerte in den Vereinigten Staaten.

Das Gebäude trägt den Namen von Andrew Carnegie, der den Bau finanzierte. William Burnet Tuthill entwarf das Konzerthaus als Ziegelsteinbau im italienischen Renaissance-Stil. Der Bau begann 1890. Obwohl seit April 1891 benutzt (offizielle Eröffnungsnacht war am 5. Mai des gleichen Jahres), wurde der Bau erst 1897 fertiggestellt.

Die Carnegie Hall besaß ursprünglich drei Konzertsäle: die Main Hall („Großer Saal“), die Recital Hall („Kleiner Saal“) und die Chamber Music Hall („Kammermusiksaal“).

Der große Saal heißt seit der Renovierung 1986 „Isaac Stern Auditorium“. Er bietet Sitzplätze für 2.800 Zuschauer auf fünf Ebenen. Seine Akustik ist berühmt; er gilt als einer der besten Konzertsäle der Welt. Der Kammermusiksaal im dritten Stock der Carnegie Hall (270 Sitzplätze) trägt seit 1986 den Namen „Joan and Sanford L. Weill Recital Hall“. Der kleine Saal im Untergeschoss wurde 1898 an die AADA (Academy of American Doll Artists) vermietet und nach 1960 zu einem Kino umgebaut. Seit 1997 entstand hier ein moderner Mehrzwecksaal mit 600 Sitzplätzen, die 2003 eröffnete „Judy and Arthur Zankel Hall“. Ebenfalls in der Carnegie Hall finden sich das Rose Museum und das Carnegie Hall Archiv.

Das Gebäude war im Besitz der Carnegie-Familie, bis Carnegies Witwe es 1924 an den Grundstücksmakler Robert E. Simon verkaufte. Als die New Yorker Philharmoniker 1960 ins Lincoln Center umzogen, gab es Pläne, das Gebäude abzureißen und stattdessen ein Geschäftsgebäude zu errichten. Unter dem Druck einer von Isaac Stern geführten Gruppe kaufte es die Stadt New York 1960 für die Summe von fünf Millionen Dollar und verpachtete es an eine gemeinnützige Organisation. 1964 wurde es unter Denkmalschutz gestellt. Das baufällige Gebäude wurde von 1983 bis 1995 aufwändig renoviert.

Trotz des Denkmalstatus der Carnegie Hall wurden die Pläne für ein Geschäftsgebäude nicht völlig aufgegeben: 1987-1989 wurde ein 60-stöckiges Wohn- und Bürogebäude, genannt Carnegie Hall Tower, in unmittelbar Nähe zur Carnegie Hall im selben Block erbaut.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Carnegie Hall – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
40.765-73.98

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Carnegie Hall — Saltar a navegación, búsqueda Carnegie Hall Carnegie Hall es una sala de conciertos en Manhattan, Nueva York. Es uno de los sitios ilustres de los Estados Unidos tanto para los músicos clásicos como para los populares, famoso no sólo por su… …   Wikipedia Español

  • Carnegie Hall — UK [ˌkɑː(r)nəɡi ˈhɔːl] US [ˌkɑrnəɡi ˈhɔl] a famous concert hall in New York City http://www.macmillandictionary.com/med2cd/weblinks/carnegie hall.htm * * * Carnegie Hall [Carnegie Hall] a large concert hall in New York, used for all types of… …   Useful english dictionary

  • Carnegie Hall — es una sala de conciertos en Manhattan, Nueva York. Es uno de los lugares más significativos en los Estados Unidos tanto para los músicos clásicos como para los populares, famoso no sólo por su belleza e historia, sino por su fina acústica.… …   Enciclopedia Universal

  • Carnegie Hall — Infobox nrhp name = Carnegie Hall nrhp type = nhl caption = Carnegie Hall location = Midtown Manhattan, New York City, NY nearest city = area = built = 1890 architect = William Tuthill architecture = Italian renaissance designated = December 29… …   Wikipedia

  • Carnegie Hall — Pour les articles homonymes, voir Carnegie Hall (homonymie). Carnegie Hall Type …   Wikipédia en Français

  • Carnegie Hall — a large concert hall in New York, used for all types of music. When it first opened in 1891 it was called the Music Hall, but in 1898 it was named after Andrew Carnegie. Performers there have included Yehudi Menuhin and the Beatles. There were… …   Universalium

  • Carnegie Hall - 4.6.02 — Infobox Album | Name = Carnegie Hall 4.6.02 Type = live Artist = Ani DiFranco Released = April 4, 2006 Recorded = April 6, 2002 Genre = Indie rock Folk rock Label = Righteous Babe Producer = Ani DiFranco|Carnegie Hall 4.6.02 is the eighth (of 10… …   Wikipedia

  • Carnegie Hall — n. world famous concert hall in New York City built in 1890 by Andrew Carnegie …   English contemporary dictionary

  • Carnegie Hall — Car|ne|gie Hall a large concert hall in New York City where many famous musicians perform …   Dictionary of contemporary English

  • Carnegie Hall — Car|ne|gie Hall [ ,karnəgi hɔl ] a famous CONCERT HALL in New York City where many musicians hope to perform one day …   Usage of the words and phrases in modern English


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.